Fabalista
Arachnophilia.de - Vogelspinnen im Terrarium
Arachnophilia.de - Vogelspinnen im Terrarium Alles zum Thema Vogelspinnen


Home
Arachnophilia Shop
Informationen
Oft gestellte Fragen
Arten
Terrarium
Haltung / Pflege
Häutung
Paarung / Zucht
Fachwörter
Körperbau
Literatur
Büchertips
Links
Austausch
Forum
Terrarien Galerie
Bestandslisten
Vogelspinnen Börse
Mitglieder
Mein Arachnophilia
Benutzername

Passwort

Automat. einloggen

Password vergessen?
Registrieren
Arten

Foto hochladen | Kommentar hinzufügen | Zurück zur Liste

Pamphobeteus ultramarinus  Schmidt, 1995

Herkunft : Ecuador
Lebensweise : Bodenbewohnend
Körperlänge : bis 7 cm
Aussehen : Bei den Weibchen färbt sich mit der Adulthäutung der Femur purpur-blau, was zur Artbenennung beitrug. Ansonsten ist die Färbung recht unterschiedlich zwischen rostbraun, schwarz und grau. Bei den Männchen färbt sich das 1. Beinglied samtschwarz, ansonsten wie Weibchen
Haltung : Man sollte die Tiere in einem Terrarium der Größe 40*40*40 cm halten, da sie auch gerne mal klettern. Als Bodengrund empfiehlt sich Wald- oder Blumenerde, hoch eingefüllt, um den Tieren das Graben einer Höhle zu ermöglichen. Bodengrund zum Teil feucht halten.
Verhalten : Die Tiere sind sehr ruhig, können bei Belästigung jedoch auch ihre Brennhaare einsetzen.
Bemerkungen : Die Art ist noch recht selten nachgezüchtet und wird kaum angeboten.

Infos hinzugefügt von Nico Schneider am 22.10.2003.
Infos zuletzt aktualisiert von Jeannette S. am 13.06.2008.

Fotos von Pamphobeteus ultramarinus

Pamphobeteus ultramarinus
Pamphobeteus ultramarinus
Pamphobeteus ultramarinus
Pamphobeteus ultramarinus
Pamphobeteus ultramarinus
Pamphobeteus ultramarinus
Pamphobeteus ultramarinus
Pamphobeteus ultramarinus
Pamphobeteus ultramarinus
Pamphobeteus ultramarinus
Pamphobeteus ultramarinus
Pamphobeteus ultramarinus
Pamphobeteus ultramarinus
Pamphobeteus ultramarinus
Pamphobeteus ultramarinus

Kommentare

Kommentar hinzufügen
Verfasst am 27.08.2010 um 13:58 von Annemarie Willer
ich habe gerade raus gefunden, dass meine kleine sehr wahrscheinlich diese art ist!!! :-)
sie sieht echt 100% so aus!

und ich kann nur sagen, diese kleine spinni ist super lieb und absolut friedlich...kann sie einfach hochnehmen und alles...sie wegschieben...ganz egal, sie flieht höchstens...
und meine mag es auch garnicht, wenn ich mit wasser sprühe!!!! dann verkriecht sie sich gleich und kommt erst wieder raus, wenn es wieder trockener ist.
ausserdem frisst sie ziehmlich wenig...komischer weise...

sie ist super viel draussen zu sehen und klettert tatsächlich ganz gerne!

ganz tolle anfänger spinne!!!!

glg, annemarie
Verfasst am 11.01.2010 um 09:40 von Max Eggers
Habe seit gut 1 Jahr auch eine kleine , habe aber das Gefühlsie hasst feuchtigkeit
Kan sie aber jedem nur empfelen echt superschönes ruhiges oft zu sehendes Tier
Verfasst am 04.01.2009 um 14:28 von Josh Folladori
ich habe seit 1.1.09 ein adultes weib! das gerne und ausgibig das terri begutachtet! ein wunderschönes tier und total ruhig die gerne mal schaut wen ich mal gesprüht habe was so passiert ist! bin hin und weg von ihrem verhalten!
Verfasst am 10.08.2007 um 01:58 von Mario Rene Klipphahn
Diese Tiere sind nirgends vernünftig beschrieben,deshalb kursieren viele "Gerüchte",vor allem über die Größe.Angaben über 6cm Körperlänge sind falsch! Ich hab selber zwei dieser Tiere.Mein Männchen ist nun adult,und ca.6cm.Sehr farbenprächtig und vor allem friedlich im Gegensatz der restlichen Pamphobeteus-Arten.
Verfasst am 19.06.2007 um 21:42 von Rick Foley
also mein P.ultramarinus lebt schon sehr versteckt.manchmal macht sie schon mal ne reise durchs terri und klettert dabei auch sehr gerne.von der optik her ist es auch eine schöne spinne.das mit der gutmütigkeit kann ich nur bestätigen,mein tier zeigt in keinster weise aggressivität.
wer ein tier erwischt das sich oft zeigt ,würde ich sagen wäre das ein super anfängertier!!!
aber ich glaub die endgröße mit 10cm ist zu hoch angegeben!

mfg Rick

p.s:bitte nicht hier diskutieren!das forum ist ein klick weg ;-)
Verfasst am 20.07.2005 um 14:32 von Bastian Rast
Ich halte meine in einem 60x40x40cm Terri mit ca. 7cm Bodengrund. Ich habe ihr eine Höhle angeboten die sie ausgesponnen und halb zugemauert hat. Ansonsten einen Ast und zwei Pflanzen für die Luftfeuchtigkeit. Temperatur sollte nicht zu hoch sein. So ca. 24-26°C dafür genug feucht so ca.70-90% rLf.
Ich kann nur bestätigen was häufig gesagt wird, sie ist so etwas von überhaupt nicht agressiv und neigt dazu auch mal einen Spatziergang zu machen. Gutes Anfängertier.
Verfasst am 12.03.2004 um 13:33 von Nico Schneider
In meinen Angaben habe ich ja schon fast alles verraten. Bei weiteren Fragen könnt ihr mir gerne mal mailen (nico_schneider1@web.de)
Das 1. Foto von mir zeigt einen 3.FH Spiderling, das 2. einen 4.H Spiderling.
Ich muss noch klar hinzufügen, dass das meine absoluten Lieblingsspinnen sind.