Fabalista
Arachnophilia.de - Vogelspinnen im Terrarium
Arachnophilia.de - Vogelspinnen im Terrarium Alles zum Thema Vogelspinnen


Home
Arachnophilia Shop
Informationen
Oft gestellte Fragen
Arten
Terrarium
Haltung / Pflege
Häutung
Paarung / Zucht
Fachwörter
Körperbau
Literatur
Büchertips
Links
Austausch
Forum
Terrarien Galerie
Bestandslisten
Vogelspinnen Börse
Mitglieder
Mein Arachnophilia
Benutzername

Passwort

Automat. einloggen

Password vergessen?
Registrieren
Arten

Foto hochladen | Kommentar hinzufügen | Zurück zur Liste

Tapinauchenius elenae

Herkunft : Ecuador
Lebensweise : Baumbewohnend
Körperlänge : 5 cm
Aussehen : "Tannenbaummuster" auf dem Abdomen.
Die Beinfärbung ist gräulich übersäht mit langen rötlich/orangen Haaren. Carapax schimmert ein bischen goldfarbig.
Haltung : Mindestens Terrarium 20X20X30 (LxBxH)
Eine Korkröhre an der Rückwand oder den Seitenwänden des Terrariums schräg angebracht. RLF ca. 50 - 60%
Verhalten : Flüchtet schnell, scheut sich aber auch nicht zuzubeißen.
Bemerkungen : Eine recht schöne und interessante Art.

Literatur:
  • SCHMIDT, G. (1994): Eine Tapinauchenius-Art aus Ekuador (Araneida, Theraphosidae). Dtsch. ent. Z., N. F. 41: 257-260.

  • SCHMIDT, G. (1994): Das Männchen von Tapinauchenius elenae Schmidt, 1994 (Araneida: Theraphosidae: Aviculariinae). Arachnol. Mag. 2(8): 1-7.

  • STRIFFLER, B., A. BOCHTLER & H.-W. AUER (2003): Südamerikanische Baumbewohner: Avicularia, Tapinauchenius & Psalmopoeus. DRACO 4(16): 37-50.

Infos hinzugefügt von Sven Muckli am 15.07.2004.
Infos zuletzt aktualisiert von Martin Huber am 12.12.2004.

Fotos von Tapinauchenius elenae

Tapinauchenius elenae
Tapinauchenius elenae
Tapinauchenius elenae

Kommentare

Kommentar hinzufügen
Verfasst am 15.07.2015 um 09:16 von Christiane Zenzen
Meiner Tapinauchenius elenae hat man vergessen zu sagen, dass sie eine Baumbewohnerin ist.
Sie lebt in einer Höhle, obwohl sie eine hochgestellte Röhre mit Löchern zur Verfügung hat.
Nach dem ersten Bild in der Galerie hier ist dies auch meine Spinne.
Sie wurde als Spiderling so gehalten, dass sie sich zum Boden zurück gezogen hat. Vielleicht liegt es daran.
Aber der Instinkt sollte sie doch eigentlich in die Höhe und zur Röhre treiben. Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
Verfasst am 06.02.2008 um 14:00 von Daniel May
hallo zusammen.
da hier noch niemand was geschrieben hat sag ich ma ein paar worte zu dieser vs. sie ist meine erste vs gewesen und ich muss sagen sie ist sehr schnell und sehr scheu.
Aggressivitaet habe ich bei ihr nich feststellen können, sie ist sogar recht ängstlich. Es ist eine schoene Vs, die keine probleme macht und die ich nur empfehlen kann.