Fabalista
Arachnophilia.de - Vogelspinnen im Terrarium
Arachnophilia.de - Vogelspinnen im Terrarium Alles zum Thema Vogelspinnen


Home
Arachnophilia Shop
Informationen
Oft gestellte Fragen
Arten
Terrarium
Haltung / Pflege
Häutung
Paarung / Zucht
Fachwörter
Körperbau
Literatur
Büchertips
Links
Austausch
Forum
Terrarien Galerie
Bestandslisten
Vogelspinnen Börse
Mitglieder
Mein Arachnophilia
Benutzername

Passwort

Automat. einloggen

Password vergessen?
Registrieren
Arten

Foto hochladen | Kommentar hinzufügen | Zurück zur Liste

Brachypelma verdezi  Schmidt, 2003

Herkunft : Südliches Mexiko
Lebensweise : Bodenbewohnend
Körperlänge : ca. 6-7 cm
Aussehen : Grundfarbe dunkelbraun bis schwarz, mit längeren, hellen Haaren auf Beinen und Opisthosoma.
Cephalothorax mit hellem Deckel, der ein mehr oder weniger deutlich angedeutetes, dunkles Dreieck zeigt, ähnlich Brachypelma emilia, Chelizeren von dunkler Farbe.
Haltung : Terrarium in den Maßen 30x 30x 30 cm mit gut 15 cm hohem Bodengrund, einem Unterschlupf und einer Trinkschale. Temperatur am Tage etwa 22- 26 Grad, in der Nacht 18- 22 Grad.
Substrat stets leicht feucht halten. Lehmige Wiesen-oder Walderde, hoch eingefüllt um den Tieren das Graben zu ermöglichen, hat sich gut bewährt.
Verhalten : Eine flinke, aber nur wenig offensive Art, die zunächst flieht, und bei der Verteidigung zunächst mit den Beinen schlägt, bevor sie bei weiterer Reizung bombardiert.
Zeigt sich bei gern offen im Terrarium, flieht aber bei Beunruhigung.
Bemerkungen : Recht gefräßige Art, die gut wächst. Wie alle Brachypelmen beginnt sie ab etwa der N5 mit der Umfärbung in die Erwachsenenfärbung.

Infos hinzugefügt von Andreas Belz am 03.11.2006.
Infos zuletzt aktualisiert von Jeannette S. am 13.06.2008.

Fotos von Brachypelma verdezi

Brachypelma verdezi
Brachypelma verdezi
Brachypelma verdezi
Brachypelma verdezi
Brachypelma verdezi
Brachypelma verdezi
Brachypelma verdezi
Brachypelma verdezi
Brachypelma verdezi

Kommentare

Kommentar hinzufügen
Verfasst am 30.06.2009 um 12:08 von Olaf Siering
Meine verdezi trägt den Namen " Rapido". Diesen trägt sie auch zurecht. Sie ist wunderschön und sehr gerissen. Nie langweilig mit ihr. Zeigt sich oft und gern im Becken.
Verfasst am 22.05.2009 um 15:27 von Christina T.
Brachypelma verdezi ist eine wunderschöne Vogelspinne! Seit einem Jahr bin ich im Besitz meines subadulten Tieres.

Sie ist sehr aktiv und vor allem "frech" wenn man es so sagen kann. Zum Beobachten die perfekte Spinne! Ist nie langweilig mit ihr :)