Fabalista
Arachnophilia.de - Vogelspinnen im Terrarium
Arachnophilia.de - Vogelspinnen im Terrarium Alles zum Thema Vogelspinnen


Home
Arachnophilia Shop
Informationen
Oft gestellte Fragen
Arten
Terrarium
Haltung / Pflege
Häutung
Paarung / Zucht
Fachwörter
Körperbau
Literatur
Büchertips
Links
Austausch
Forum
Terrarien Galerie
Bestandslisten
Vogelspinnen Börse
Mitglieder
Mein Arachnophilia
Benutzername

Passwort

Automat. einloggen

Password vergessen?
Registrieren
Arten

Foto hochladen | Kommentar hinzufügen | Zurück zur Liste

Brachypelma baumgarteni  Smith, 1993

Herkunft : Mexiko
Lebensweise : Bodenbewohnend
Körperlänge : 6cm
Aussehen : 4., 5. und 6. Beinglied sind orange gefärbt, der Carapaxdeckel ist schwarz, hellbeige umrandet. Die 3. Beinglieder sind schwarz ebenso wie der Hinterkörper, welcher jedoch einige beigefarbenen Haare aufweist.
Haltung : Das Terrarium sollte eine Grundfläche von 30 x 30 cm besitzen. Die Tiere vertragen ohne weiteres ein trockenes Klima im Terrarium, da die Gegend in Mexiko aus der sie stammem, längere Trockenperioden aufweist, ein Trinknapf sollte dennoch zur Verfügung stehen. Man sollte lehmige Wiesen-oder Walderde etwa 10- 15 cm hoch einfüllen, um den Tieren das Graben zu ermöglichen.
Verhalten : Die Tiere werden bei Beunruhigung leicht nervös und neigen dann zum bombardieren.
Bemerkungen : Die Art wurde anfangs für eine direkte Hybride (B. boehmei x B. smithi) gehalten, doch wiesen im Terrarium gezüchtete Hybriden dieser Arten eine andere Färbung auf, was den Artstatus untermauerte. Da das Vebreitungsgebiet von B. baumgarteni jedoch zwischen denen von B. smithi und B. boehmei liegt, liegt der Verdacht auf eine zur Art gewordene ursprüngliche Naturhybride weiterhin nahe.

Infos hinzugefügt von M. B. am 16.06.2008.
Infos zuletzt aktualisiert von Andreas Belz am 20.06.2008.

Fotos von Brachypelma baumgarteni

Brachypelma baumgarteni
Brachypelma baumgarteni
Brachypelma baumgarteni
Brachypelma baumgarteni
Brachypelma baumgarteni
Brachypelma baumgarteni
Brachypelma baumgarteni

Kommentare

Kommentar hinzufügen
Verfasst am 28.09.2009 um 05:05 von Marie G.
Doch sehr nette Art habe ein subadultes Tier das sich ruhig Verhalt. Verfressen und wachst super. Sehr zu empfehlen wenn man Brachypelmen halt und mal was anderes ausser der üblichen smithi haben will.