Fabalista
Arachnophilia.de - Vogelspinnen im Terrarium
Arachnophilia.de - Vogelspinnen im Terrarium Alles zum Thema Vogelspinnen


Home
Arachnophilia Shop
Informationen
Oft gestellte Fragen
Arten
Terrarium
Haltung / Pflege
Häutung
Paarung / Zucht
Fachwörter
Körperbau
Literatur
Büchertips
Links
Austausch
Forum
Terrarien Galerie
Bestandslisten
Vogelspinnen Börse
Mitglieder
Mein Arachnophilia
Benutzername

Passwort

Automat. einloggen

Password vergessen?
Registrieren
Arten

Foto hochladen | Kommentar hinzufügen | Zurück zur Liste

Brachypelma albiceps  Pocock, 1903

Herkunft : Mexiko
Lebensweise : Bodenbewohnend
Körperlänge : -
Aussehen : -
Haltung : -
Verhalten : -
Bemerkungen : Früher als B. ruhnaui bekannt gewesen.
Synonyme : Brachypelma rhunaui

Infos hinzugefügt von Aaron K. am 28.11.2008.
Infos zuletzt aktualisiert von Aaron K. am 28.11.2008.

Fotos von Brachypelma albiceps

Brachypelma albiceps
Brachypelma albiceps
Brachypelma albiceps
Brachypelma albiceps
Brachypelma albiceps
Brachypelma albiceps
Brachypelma albiceps
Brachypelma albiceps
Brachypelma albiceps
Brachypelma albiceps
Brachypelma albiceps
Brachypelma albiceps
Brachypelma albiceps
Brachypelma albiceps
Brachypelma albiceps

Kommentare

Kommentar hinzufügen
Verfasst am 01.11.2010 um 09:16 von blondi 1
sensationell schöne und pflegeleichte Art ....

machen sich sehr gut im Bestand und sind auch am Tage zu betrachten...

sitzen oft ausserhalb der Verstecke und fressen stets gut

..sehr zu empfehlen!
Verfasst am 09.10.2009 um 10:25 von Jörg Schmitz
Hier mal zusammengefasste Informationen von dieser fast schönsten Brachypelma - Art.

Herkunft : Mexico, Distrito Federal und Morelos

Lebensweise: Bodenbewohnend

Größe: 7 cm

Aussehen: Brachypelma albiceps früher als “ruhnaui” geführt, ist mitunter einer der schönsten unter den Brachypelmen - Arten. Der Carapax ist hell-beige
und wirkt unter bestimmten Lichteinfall schon fast goldfarben. Das Abdomen hat eine schwarze Grundfärbung mit rötlichen Haaren. Die Beine haben eine schwarze Behaarung, die bei einem betsimmten Lichteinfall bläulich schimmern.

Haltung: Das Terrarium sollte für ein adultes Weib eine Größe ab 30 x 30 x 25 cm aufweisen am idealsten ist 30x30x30 cm
Die Erde sollte zum Graben geeignete Erde sein (Blumenerde) oder ein gemisch aus Torf / Erde und Sand. Denn die albiceps gräbt in der Natur bis zu 60 cm tiefe Wohnröhren, und baut gerne ihre Wohnröhren aus und bei uns baut sie große Hügel vor ihren Wohnraum.
Die Erde sollte eher etwas trocken gehalten werden. Buitte nicht zu oft besprühen. Denn die albiceps meiden zu feuechte Stellen im Bodengrund.
Temperatur Tag: max. 27°C
Temperatur Nacht: ca. 20°C
Luftfeuchtigkeit: ca. 60%
Die Tiere kann man sehr gut ganzjährig bei normaler Zimmertemperatur halten.

Verhalten:
Diese Art ist sehr häufig ausserhalb des Unterschlupfs zu sehen. Sollte sie gestört werden versucht sie sich zurückzuziehen. Erst wenn das
erfolglos war fängt diese äußert friedliche Art an zu bombardieren. Aufgrund dessen und durch ihre anspruchslose Haltung im Terrarium ist diese wunderschöne Art auch für Anfänger sehr gut geeignet.

(Infos sind zusammengetragen, und durch eigene Erfahrungen erweitert worden)
Alles Gute euer Jörg
Verfasst am 19.04.2009 um 06:53 von pangaeon kathrin
Ein wunderbares Tier, friedlich, ruhig, oft zu sehen und sehr hübsch (siehe Foto). Auch das Graben ist bei meiner nicht stark ausgeprägt. Mein adultes Tier hat
ca. 7cm KL. Terra: 30x30x30, tags 25-27Grad, nachts 20Grad, 60-70%LF. Durchaus für Anfänger geeignet, meine Süße ist jedenfalls viel weniger "putzfreudig"
als z.B. meine smithi.
Verfasst am 02.12.2008 um 08:07 von Timothy Doerr
hey,
hab meine albiceps alias ruhnaui jetzt ungefähr 4 wochen. Es ist eine sehr interessante spinne. ich kann über meine kleene sagen das sie sehr gut frisst und auch ziemlich stark gräbt. heute morgen hat das terra mal wieder anders ausgeschaut als gestern ;-).
zum verhalten kann ich noch sagen das sie sehr friedlich ist und bei der kleinsten störung zieht sie sich zurück.

die ersten 2 bilder sind von meiner kleenen.

mfg