Fabalista
Arachnophilia.de - Vogelspinnen im Terrarium
Arachnophilia.de - Vogelspinnen im Terrarium Alles zum Thema Vogelspinnen


Home
Arachnophilia Shop
Informationen
Oft gestellte Fragen
Arten
Terrarium
Haltung / Pflege
Häutung
Paarung / Zucht
Fachwörter
Körperbau
Literatur
Büchertips
Links
Austausch
Forum
Terrarien Galerie
Bestandslisten
Vogelspinnen Börse
Mitglieder
Mein Arachnophilia
Benutzername

Passwort

Automat. einloggen

Password vergessen?
Registrieren
Arten

Foto hochladen | Kommentar hinzufügen | Zurück zur Liste

Grammostola mollicoma  (Ausserer, 1875)

Herkunft : Brasilien, Uruguay, Paraguay, Argentinien
Lebensweise : Bodenbewohnend
Körperlänge : bis 7cm
Aussehen : Grundfärbung dunkelbraun, Brennhaarspiegel. An den Unterseiten der Beine rötliche Langbehaarung.
Haltung : Terrarium 25x 30x 25 cm, Bodengrund möglichst hoch einfüllen. Dazu ein Blumenerde-Sandgemisch oder Walderde verwenden. Eine Korkröhre als Unterschlupf anbieten.

Die Temperatur kann bei 22- 24 °C liegen, ein Wärmespot ist nicht nötig.
Verhalten : Sie hat im allgemeinen ein sehr ruhiges Wesen, setzt sich bei zu starker Störung aber durch Bombardieren zur Wehr, und ist oft außerhalb des Unterschlupfes zu beobachten.
Bemerkungen : Literatur:

Perez-Miles, F. Variaci6n relativa de caracteres somaticos y genitales en Grammostola mollicoma
(Araneae, Theraphosidae) . J. Arachnol ., 17 :263-274 .

Infos hinzugefügt von Lukas Aschmann am 03.12.2008.
Infos zuletzt aktualisiert von Admin ashopnox am 25.11.2010.

Fotos von Grammostola mollicoma

Grammostola mollicoma
Grammostola mollicoma
Grammostola mollicoma
Grammostola mollicoma

Kommentare

Kommentar hinzufügen
Verfasst am 22.07.2011 um 14:13 von Carl Schäfer
Hab seit ein paar Wochen eine Grammostola mollicoma und bin total begeistert .
Ich sehe sie jeden Tag weil sie nichts vom buddeln hält :) Was mich am am meisten freut das sie eine total aktive Spinne ist immer wenn was im Terra gemacht wird ist sie sofort da und das jagen ist dadurch richtig interessant .
Verfasst am 31.10.2009 um 16:10 von Stefan B.
inzwischen sind vier monat vergangen u ich hab sie in der zeit wenns hoch kommt 3mal gesehen. vor zwei monat kam sie mal aus ihrer höle, warf mir ihre alte haut ins terri u vergrub sich wieder bis ca vor ner woche.
nun seh ich sie fast täglich. sie frisst recht gut u anständig u zieht sich bei störung eher zurück. sie kann seitdem sie sich gehäutet hat auch mal in abwehhaltung gehen u mit den vorderbeinen auf den boden trommeln. allerdings ist mir das in dieser woche nur einmal passiert u selbst da hat sie dann ihr glück in der flucht gesucht.
im großen u ganzen bin ich mit meiner sehr zufrieden würd sie allerdings niemanden empfehlen der seine spinne täglich sehen will.
Verfasst am 16.06.2009 um 04:34 von Stefan B.
ich hab nun seit ner woche eine mollicoma 0.0.1.
farbe, braun u eine kp von gut 2cm.
hab sie gestern in ihr neues terri gesetzt was sie gleich ordentlich erkundet hat.
über nacht hat sie sich nun unter ihrer rinde eingegraben, den eingang zu gemacht u ich werd jetzt dann mal abwarten wann sie sich wieder blicken lässt. was anderes wird mir wohl nicht übrig bleiben.
sie hat ein ruhiges wesen u lässt sich (so wie ich sie die tage nun erlebt hab) durch nichts aus der ruhe bringen.