Fabalista
Arachnophilia.de - Vogelspinnen im Terrarium
Arachnophilia.de - Vogelspinnen im Terrarium Alles zum Thema Vogelspinnen


Home
Arachnophilia Shop
Informationen
Oft gestellte Fragen
Arten
Terrarium
Haltung / Pflege
Häutung
Paarung / Zucht
Fachwörter
Körperbau
Literatur
Büchertips
Links
Austausch
Forum
Terrarien Galerie
Bestandslisten
Vogelspinnen Börse
Mitglieder
Mein Arachnophilia
Benutzername

Passwort

Automat. einloggen

Password vergessen?
Registrieren
Arten

Foto hochladen | Kommentar hinzufügen | Zurück zur Liste

Pterinochilus chordatus  Gerstäcker, 1873

Herkunft : Äthiopien, Kenia, Somalia, Sudan, Tansania und Uganda
Lebensweise : Unterirdisch lebend
Körperlänge : 5cm
Aussehen : Sie hat eine grau-braune Grundfärbung und eine Zeichnung die sehr an Ceratogyros meridionalis erinnert.
Haltung : Ein 50x30x30 Terrarium mit einem Bodengrund aus Kokosfasererde (ca.15cm Schicht).Eine Luftfeuchtigkeit von ca.70 Prozent und eine Temp. von ca.24 Grad.Eine halbe Korkröhre als Unterschlupf und eine Wasserschüssel.
Verhalten : Bei Störung richtet sie ihre Vorderbeine auf und Striduliert.Bei weiterer Störungschlägt sie mit ihren Beinen und beißt.
Sie spinnt ihre Wohnröhre und das Terrarium in kurzer Zeit zu.
Bemerkungen : Sie ist Aggressiv und Anfängern nicht zu empfehlen.

Infos hinzugefügt von Phillip sagichnicht am 05.06.2010.
Infos zuletzt aktualisiert von Phillip sagichnicht am 05.06.2010.

Fotos von Pterinochilus chordatus

Pterinochilus chordatus
Pterinochilus chordatus
Pterinochilus chordatus
Pterinochilus chordatus
Pterinochilus chordatus
Pterinochilus chordatus

Kommentare

Kommentar hinzufügen
Verfasst am 16.06.2012 um 21:41 von Felix Hubert
Wie wär's hier mal die Infos zu überarbeiten?
Verfasst am 04.09.2011 um 14:02 von stefan kl
hallo leute habe auch seit 8 wochen so ein tier und habe den seit 6 wochen nur noch 2 mal gesehen aber um so grösser ist die freude dann. ja ist einfach ein tolles tier aber so bald ich der wohnhöle nähre gleich angriffs lustig aber ein tolles tier und kann euch alle nur zu stimmen bei dem was ihr schreibt
Verfasst am 02.09.2011 um 04:32 von Andreja Nurlu
meine chalchodes Dame ist mein absoluter Liebling unter meinen Spinnen. Sie ist richtig toll gemustert und hat einfach Charakter. Meine Dicke ist ca. 5cm KL groß und striduliert sogar wenn ihr die Futtertiere zu nah kommen. ;) Vor keiner anderen Spinne hab ich so einen riesen Respekt wie vor ihr. P.regalis, T. blondi und P.irminia sind Lämmchen gegen sie...Super mutige, selbstbewusste und flinke Spinne welche sich leider nicht ganz so häufig tagsüber blicken lässt. Meiner Meinung nach nur bedingt für Anfänger geeignet.
Verfasst am 10.11.2010 um 10:32 von Phillip sagichnicht
Mir selber (hab diese Art hier Verfasst) ist es schon fasst zum Biss der Spinne gekommen, allerdings hielt ich diese Art damals falsch (hatte im Netz falsche Infos gelesen). Mittlerer Weile halte ich sie in einem Spezial- Becken für Röhrenbewohner und sie ist mittlerer Weile viel ruhiger, vorsicht ist aber trotzdem geboten, den das drohen hat sie immer noch drauf!
Meiner Meinung also bedingt für den Anfänger.
Verfasst am 09.11.2010 um 04:33 von benjamin angrabeit
hallo ich habe seid 1jahr ein weibchen und ich muss sagen das ich mit ihr überhaupt kein problem habe keineswegs AGGRESSIVE . am anfang habe ich sie nie gesehen da sass sie in ihrer grossen korkröhre doch jetzt jeden abend kommt sie herraus . und ein bissen neugierig ist sie . aber sonst schönes tier .

terra masse:40x40x30
temp:24grad
luftfeuchte:70%