Fabalista
Arachnophilia.de - Vogelspinnen im Terrarium
Arachnophilia.de - Vogelspinnen im Terrarium Alles zum Thema Vogelspinnen


Home
Arachnophilia Shop
Informationen
Oft gestellte Fragen
Arten
Terrarium
Haltung / Pflege
Häutung
Paarung / Zucht
Fachwörter
Körperbau
Literatur
Büchertips
Links
Austausch
Forum
Terrarien Galerie
Bestandslisten
Vogelspinnen Börse
Mitglieder
Mein Arachnophilia
Benutzername

Passwort

Automat. einloggen

Password vergessen?
Registrieren
Arten

Foto hochladen | Kommentar hinzufügen | Zurück zur Liste

Avicularia diversipes  C.L. Koch, 1842

Herkunft : Bahia, Brasilien
Lebensweise : Baumbewohnend
Körperlänge : ~6cm
Aussehen : Auf dem Metatarsus hat A. diversipes auffallend orange Streifen sowie links und rechts einen bräunlichen Streifen am Anfang des Abdomens.
Der Carapax schimmert rosa und der Rest ist von Schwarz bis zu einem schimmernden Blau gehalten. Eine der schönsten Avicularia Arten.
Haltung : Temperatur: Tags: 24-26°C, Nachts: 21-22°C
Luftfeuchtigkeit: ~70-80%
Terrarium: ca. 30x30x40cm
Einrichtung: Korkrinde, Äste, ggf. Pflanze(n) und Trinkmöglichkeit
Verhalten : Recht friedlich. Leicht schreckhaft, flieht bei Störung in ihr Gespinst.

Infos hinzugefügt von David Peters am 26.08.2010.
Infos zuletzt aktualisiert von David Peters am 26.08.2010.

Fotos von Avicularia diversipes

Avicularia diversipes
Avicularia diversipes
Avicularia diversipes
Avicularia diversipes
Avicularia diversipes
Avicularia diversipes
Avicularia diversipes
Avicularia diversipes
Avicularia diversipes
Avicularia diversipes
Avicularia diversipes
Avicularia diversipes
Avicularia diversipes

Kommentare

Kommentar hinzufügen
Verfasst am 29.03.2011 um 09:54 von Danny Schollän
Avi. Diversipes hat mich, gleich als ich sie sah, vom Hocker gehauen. So eine tolle Färbung. Für mich eine der schönsten Avi´s. Hab meine "Fabula" mit 1 cm KL im Oktober 2009 bekommen und muss sagen, sie ist echt robust und macht auch mal ne Fresspause, was einem ganz schön an die Nerven gehen kann.
Anfangs hatte sie noch die grün metallic Färbung mit weißen Streifen. Aber nach jeder Häutung sitz ich gespannt vorm Terri und staune. Wahrhaft schön und ruhig. Es sei denn, man fummelt was im oder am Terrarium rum, husch ist sie weg. Aggressivität kann ich bei ihr nicht feststellen. Trotzdem glaub ich nicht, dass sie ne Anfängerspinne ist. Das einzige Negative: Sie ist wie jeder Baumbewohner ein Scheibenschei... ;-)
Für jeden Avicularien-Plüschi-Fan ein Muss!
Verfasst am 06.11.2010 um 18:28 von Dustin Hacker
Hallo,
Ich halte sie auch ein Becken mit 20x20x30 reicht nach meiner Erfahrung.