Fabalista
Arachnophilia.de - Vogelspinnen im Terrarium
Arachnophilia.de - Vogelspinnen im Terrarium Alles zum Thema Vogelspinnen


Home
Arachnophilia Shop
Informationen
Oft gestellte Fragen
Arten
Terrarium
Haltung / Pflege
Häutung
Paarung / Zucht
Fachwörter
Körperbau
Literatur
Büchertips
Links
Austausch
Forum
Terrarien Galerie
Bestandslisten
Vogelspinnen Börse
Mitglieder
Mein Arachnophilia
Benutzername

Passwort

Automat. einloggen

Password vergessen?
Registrieren
Arten

Foto hochladen | Kommentar hinzufügen | Zurück zur Liste

Iridopelma hirsutum

Herkunft : Brasilien
Lebensweise : Baumbewohnend
Körperlänge : ca. 4-5cm
Aussehen : Graugelb gefärbt mit breitem, dunklen Längsstreifen auf dem ansonst rotem Abdomen.
Haltung : 27-28°C bei ca. 70% LF. Kletter- und Versteckmöglichkeiten in Form einer Korkröhre o.ä. anbieten.
Verhalten : Iridopelma hirsutum scheut sich nicht zuzubeissen wenn sie belästigt wird. Nach einer Belästigung verharrt sie oft noch mehrere Minuten in Verteidigungsposition mit weit gespreizten Chelizeren.
Bemerkungen : Die adulten Männchen dieser Art besitzen je 2 Tibia-apophysen an den ersten beiden Beinpaaren.

Literatur:
  • NETOPIL, S. (2002): Iridopelma hirsutum. Sklípkan 7(1): 5-6.

  • STRIFFLER, B., A. BOCHTLER & H.-W. AUER. (2003): Südamerikanische Baumbewohner: Avicularia, Tapinauchenius & Psalmopoeus. DRACO 4(16): 37-50.

Infos hinzugefügt von Sven L. am 01.01.2002.
Infos zuletzt aktualisiert von Martin Huber am 19.12.2004.

Fotos von Iridopelma hirsutum

Iridopelma hirsutum
Iridopelma hirsutum
Iridopelma hirsutum
Iridopelma hirsutum
Iridopelma hirsutum

Kommentare

Kommentar hinzufügen
Verfasst am 10.07.2008 um 14:33 von Andreas Glaesemer
Hallo,

dass die Art agressiv ist, das kann ich bestätigen. Geht bei der kleinsten Störung in
Drohstellung und verharrt dann mehrere Minuten so! Sonst aber sehr schön. Es macht Spass, Nachtfalter zu verfüttern, die sich in die Wohnung verirrt haben und dabei zuzusehen, wie sie aus der Luft "gefischt werden"
Verfasst am 11.07.2002 um 11:11 von oliver mösel
Wurde vor kurzem zu Iridopelma gestellt,da die Männchen an den ERSTEN BEIDEN Laufbeinen Begattungshacken haben.Ansonsten kann ich nicht sagen das sie friedlich sind(Besitze M + W)zu sehen sind sie nur nachts.Eine schöne und seltene Spinne die nur Langsam wächst.