Fabalista
Arachnophilia.de - Vogelspinnen im Terrarium
Arachnophilia.de - Vogelspinnen im Terrarium Alles zum Thema Vogelspinnen


Home
Arachnophilia Shop
Informationen
Oft gestellte Fragen
Arten
Terrarium
Haltung / Pflege
Häutung
Paarung / Zucht
Fachwörter
Körperbau
Literatur
Büchertips
Links
Austausch
Forum
Terrarien Galerie
Bestandslisten
Vogelspinnen Börse
Mitglieder
Mein Arachnophilia
Benutzername

Passwort

Automat. einloggen

Password vergessen?
Registrieren
Arten

Foto hochladen | Kommentar hinzufügen | Zurück zur Liste

Ceratogyrus darlingi  Pocock, 1897

Herkunft : Südafrika, Mosambique
Lebensweise : Bodenbewohnend
Körperlänge : 5cm
Aussehen : Grundfärbung ist beige-braun. Auf dem Carapax befindet sich das für diese Art charakteristische, nach hinten gerichtete Horn.
Haltung : Neben dem sehr heissen Sommer sollte bei der Haltung auch der kühle Winter beachtet werden. Klimawechsel durchführen. Recht trockene Haltung mit leicht erhöhter Luftfeuchtigkeit während der Wintermonate.
Verhalten : Ceratogyrus darlingi spinnt den Höhleneingang und dessen Umgebung dicht aus. Das Verhalten ist als gutmütig zu beschreiben. Entgegen der landläufigen Meinung (Klaas 1989) ist die Paarung problemlos durchzuführen. Männchen können mehrere Monate im Terrarium verbringen, ohne dass es zu aggressiven Handlungen zwischen den Geschlechtern kommt. Interessant ist das Verhalten nach einer erfolgten Paarung. Unmittelbar danach putzen Männchen und Weibchen sehr intensiv ihre Geschlechtsorgane.
Synonyme : Ceratogyrus bechuanicus

Infos hinzugefügt von Sven L. am 01.01.2002.
Infos zuletzt aktualisiert von Hans-Werner Auer am 19.04.2006.

Fotos von Ceratogyrus darlingi

Ceratogyrus darlingi
Ceratogyrus darlingi
Ceratogyrus darlingi
Ceratogyrus darlingi
Ceratogyrus darlingi
Ceratogyrus darlingi
Ceratogyrus darlingi
Ceratogyrus darlingi
Ceratogyrus darlingi
Ceratogyrus darlingi
Ceratogyrus darlingi

Kommentare

Kommentar hinzufügen
Verfasst am 26.04.2015 um 01:16 von andreas müller
Wunderbar schönes Tier. Bekam letzte Woche Nachwuchs von über 70 slings.
Verfasst am 09.07.2010 um 03:41 von Michael Marxl
Bin seit 07.06 auch im Besitz eine schönen C.darlinge, sie ist wirklich sehr verfressen und sehr schnell. Alles in allem eine wirklich sehr schöne Vogelspinne
Verfasst am 17.01.2010 um 06:07 von micha lohn
Meine 4 slings von ca. 1cm kl ,sind ziemlich verfressen,gehen auf alles was sich bewegt.
Sie wachsen bei recht rasch herran!
Verfasst am 28.10.2009 um 04:35 von pangaeon kathrin
Mein adultes Weib hat noch nie aggressives Verhalten gezeigt.
Verfasst am 11.03.2009 um 10:43 von Roland Gruber
HAben seit Sonntag eine C. darlingi in der ersten Fresshaut. Aber schon recht gierig der Winzling. Mal schaun wie sie sich entwickelt. ;-)
Verfasst am 12.04.2006 um 17:54 von Ingo Hartmann
Meine C.darlingi hat jetzt eine Spannweite von etwa 3-4 cm, ist also noch sehr klein. Trotzdem hat sie ihr terra schon artig umgegraben und man sieht schon einige Gespinste in den Eingangsbereichen(von denen Sie mehrere hat).
Bei Störung huscht Sie sofort in Ihre Höhle zurück, ist aber Minuten später schon wieder zu sehen.
Bisher problemloser Fresser, der sich auch an größere Heimchen traut.
Bei mir häufig zu sehen....kann sich natürlich mit zunehmender Größe ändern.
Für Anfänger bedingt zu empfehlen.