Fabalista
Arachnophilia.de - Vogelspinnen im Terrarium
Arachnophilia.de - Vogelspinnen im Terrarium Alles zum Thema Vogelspinnen


Home
Arachnophilia Shop
Informationen
Oft gestellte Fragen
Arten
Terrarium
Haltung / Pflege
Häutung
Paarung / Zucht
Fachwörter
Körperbau
Literatur
Büchertips
Links
Austausch
Forum
Terrarien Galerie
Bestandslisten
Vogelspinnen Börse
Mitglieder
Mein Arachnophilia
Benutzername

Passwort

Automat. einloggen

Password vergessen?
Registrieren
Arten

Foto hochladen | Kommentar hinzufügen | Zurück zur Liste

Pamphobeteus ornatus  Pocock, 1903

Herkunft : Kolumbien
Lebensweise : Bodenbewohnend
Körperlänge : Ca. 10cm
Aussehen : Ähnlich wie Theraphosa blondi.
Haltung : 24-27°C, 75-85%, Terri 30x40x30cm, Bodengrund mindestens 10cm und ein Wasserschälchen ist unbedingt notwendig.
Verhalten : Diese Spinne frisst sehr viel. Das Terrarium darf auf keinen Fall der Sonne ausgesetzt sein.
Bemerkungen : Literatur:
  • MARTINI, S. (2002): Pamphobeteus ornatus, POCOCK 1903 – Haltung und Wissenswertes. DeArGe Mitteilungen 7(7): 4-6.

  • MELLO-LEITÃO. (1941): Cataloga las aranhas da Colombia. Anais Acad. Bras. 13: 238-241.

Infos hinzugefügt von Sven L. am 01.01.2002.
Infos zuletzt aktualisiert von Martin Huber am 01.03.2004.

Fotos von Pamphobeteus ornatus

Pamphobeteus ornatus
Pamphobeteus ornatus
Pamphobeteus ornatus
Pamphobeteus ornatus

Kommentare

Kommentar hinzufügen
Verfasst am 20.07.2010 um 18:27 von Yvonne Kratzer
Frisch gehäutet!! und wieder in wunderschönen Farben :D Kam Madame am 17.07.2010 wieder zum Vorschein :)
Verfasst am 24.06.2010 um 07:32 von Yvonne Kratzer
Besitze seit Anfang Juni ein kleine P. Ornatus mit einer KL von 3,5cm. Das Jungtier hat die typische Färbung: orang-rotes Abdomen mit dem schwarzen Tannenbaummuster drauf. Der Rest meiner Kleinen ( hoffe mal das es eine Sie ist^^) ist grün-blau gefärbt. Beim Umsetzen war sie ziemlich ruhig hat auch gleich meine ausgebaute Suite-Höhle angenommen- und natürlich prompt erweitert bis zur Glasfläche. Die ersten Tage hat sie noch ordentlich Heimchen geschauffelt nun wurde der Eingang verbarrikadiert und ich kann sie nur noch von der Seitenscheibe aus beobachten. Noch sitzt sie mal hier mal da, Häutung dürfte aber nicht mehr allzulange dauern der kahle Fleck am Abdomen wird mit jedem Tag dunkler. Bei 26 Grad und einer LF von 80% scheint es ihr gut zu gehen:) Melde mich wieder wenn die Luken wieder geöffnet werden ;)
Verfasst am 19.05.2010 um 15:45 von yvi scheufler
Ich hab seid ca 6 Monaten ne Ornatus,im allgemeinen ist se nicht agressiv sie ist nur sehr verfressen und geht deshalb auf alles drauf was sich innerhalb des Terrys bewegt merkt sie das es nichts essbares ist geht sie sofort zurück. Sie ist teilweise sehr bewegungsfreudig,nutzt ihre Wasserschale sehr gerne zum abkoten deshalb sollte man bei dieser Art sehr genau auf sauberes Wasser achten,alles in allem eine tolle Spinne die sich sehr gerne präsentiert.