Fabalista
Arachnophilia.de - Vogelspinnen im Terrarium
Arachnophilia.de - Vogelspinnen im Terrarium Alles zum Thema Vogelspinnen


Home
Arachnophilia Shop
Informationen
Oft gestellte Fragen
Arten
Terrarium
Haltung / Pflege
Häutung
Paarung / Zucht
Fachwörter
Körperbau
Literatur
Büchertips
Links
Austausch
Forum
Terrarien Galerie
Bestandslisten
Vogelspinnen Börse
Mitglieder
Mein Arachnophilia
Benutzername

Passwort

Automat. einloggen

Password vergessen?
Registrieren
Büchertips

Zurück zur Liste | Kommentar hinzufügen

Kleiner Atlas der Vogelspinnen - Band 1

Author : Heinz-Josef Peters
Verlag : Tarantulas of the world (TOW)
ISBN : 3-933443-02-4
Preis : 37 EUR
Weitere Informationen

Kommentare

Kommentar hinzufügen
Verfasst am 14.10.2002 um 16:57 von alexander gerke
Mitunter das BESTE und UMFANGREICHSTE Artenbuch was ich kenne .Leider recht teuer aber man bekommt für den Preis auch was geboten .
Leider hat Herr Peters mit dem Einband (Buchdeckel)Gespart und nur dünne Pappe genommen ,aber es kommt ja aufs Innenleben drauf an und das ist bei Beiden!(auch Teil 2 )Büchern SEHR SEHR gut!!!Ich möcht nicht wissen ,wieviele Jahre Herr Peters gebraucht hat um dieses Buch bzw.die Fotos und Infos zu sammeln.Alleine die Karten mit den genauen Fundorten der Vogelspinnen.Dieses Buch stellt ALLE Artenteile in anderen Büchern LAAANG in den Schatten.
Verfasst am 01.08.2003 um 19:12 von Marcel Schubert
da schließe ich mich an!!!es werdenendlich mal sachen angesprochen die in anderen büchern nicht vor kommen!!!!!werde mir die anderen bücher bald auch zulegen!!!was mir auch sehr gut gefallen hat das die einzelnen terraien typen für die arten angesprochen werden!
Verfasst am 24.07.2005 um 06:20 von Thomas Meyer
Sehr gutes Buch! Es hat einen großen und ausführlichen Teil der die verschiedenen Terrarientypen beschreibt.Nach meinem Ermessen die größte Artensammlung mit guten Fotos in Farbe.Die wichtigsten Daten sind schnell und einfach abzulesen,ohne das man sich mit einem langem Text abmühen muß.Außerdem ist mit Absicht nicht alles wiederholt was in jedem anderen Buch sowieso schon beschrieben ist.Buch 1 beinhaltet die Arten von A-G, Band 2 die Arten von H-X.
Verfasst am 04.09.2006 um 02:41 von Ulrich Kursawe
Zwei sehr gute Bücher! Durch die kompakten Informationen, die auch grafisch dargestellt/untermalt werden, scheinen die Bücher wohl auch für Kinder recht interessant zu sein, zumindet mein Sohn (8 Jahre) blättert und liest mit Begeisterung darin und das freut den Papa natürlich.
Die empfohlenen Hälterungstemperaturen sind im Vergleich zur anderen Literatur eher hoch, wobei ich das allerdings noch nicht bewerten kann, aber ich denke ich werde es zumindest mal testen.