Fabalista
Arachnophilia.de - Vogelspinnen im Terrarium
Arachnophilia.de - Vogelspinnen im Terrarium Alles zum Thema Vogelspinnen


Home
Arachnophilia Shop
Informationen
Oft gestellte Fragen
Arten
Terrarium
Haltung / Pflege
Häutung
Paarung / Zucht
Fachwörter
Körperbau
Literatur
Büchertips
Links
Austausch
Forum
Terrarien Galerie
Bestandslisten
Vogelspinnen Börse
Mitglieder
Mein Arachnophilia
Benutzername

Passwort

Automat. einloggen

Password vergessen?
Registrieren
Terrarien Galerie

Paraphysa scrofa (letztes Update: 02.03.04)

Kleine Spinne - Großes Terri!

Ich weiß, das Terrarium (87 x 34 x 38cm BxTxH) ist viel zu groß für eine Paraphysa scrofa, aber leider ist es mir zur Zeit nicht möglich mehr als eine Spinne zu halten. :-(

Das Terrarium ist selbstgebaut und kann in 2 oder 3 Einzelterris aufgeteilt werden. Aber mit nur einer Spinne in 3 Teilen siehts blöd aus, deshalb habe ich das Terri lieber ganz gelassen und dafür etwas üppiger bepflanzt:
Tigeraloe, Haworthia, eine Bergpalme, eine Grünlilie, Efeu, Efeutute und noch 2 Pflanzen, die ich nicht kenne! :-)
(Muss aber mit Pinzette füttern, damit sie die Heimchen auch kriegt!)

Die Rückwand ist mit einer Schilfmatte verkleidet (eigentlich wollte ich Zierkork, aber das kostet 45 € pro 60x90cm, nur für ne Rückwand war mir das dann doch etwas zu teuer!), die Spinne sitzt in der Korkhöhle in der Mitte des Terris.

Geheizt wird mit zwei 40Watt-Spots (macht ca 30°C ganz links unter den beiden Lampen und Zimmertemperatur ganz rechts wo keine Lampe ist) und für die Pflanzen ist noch eine hellere Energiesparlampe eingebaut.