Fabalista
Arachnophilia.de - Vogelspinnen im Terrarium
Arachnophilia.de - Vogelspinnen im Terrarium Alles zum Thema Vogelspinnen


Home
Arachnophilia Shop
Informationen
Oft gestellte Fragen
Arten
Terrarium
Haltung / Pflege
Häutung
Paarung / Zucht
Fachwörter
Körperbau
Literatur
Büchertips
Links
Austausch
Forum
Terrarien Galerie
Bestandslisten
Vogelspinnen Börse
Mitglieder
Mein Arachnophilia
Benutzername

Passwort

Automat. einloggen

Password vergessen?
Registrieren
Terrarien Galerie

Poecilotheria regalis-Terrarium

In dieser Unterkunft haust sozeit meine Regalis-Familie

Terrarium: 80 x 35 x 40
Beleuchtung: 2 x 18 Watt LSR, 'Daywhite' und 'Sun-Glo'
1 x 20 Watt LSR, Schwarzlicht
Sonstiges: Ultraschallvernebler 'Foggy' von JBL
Rück- und Seitenwände aus Styrodur, Fliesenkleber, Styrodur
Substrat: Kokoshumus
Bepflanzung: Efeu, Efeutute, Pfennigbaum, Trichterwinde, Moos,
Kannenpflanze 'Nepenthes hookeri' (noch ganz klein),
Fettkraut-Hybride
Die Bepflanzung ist leider noch etwas mickrig, weil ich vorher
mit 2 25 Watt Tageslichtglühbirnen 'Sun Glo' von ExoTerra
beleuchtet habe. Und für Pflanzen taugen die nix!

Übrigens scheinen sich Vogelspinnen meiner Erfahrung nach weder an Schwarzlicht noch an Neblern zu stören. Natürlich ist die Deko Geschmackssache, aber mir gefällts...ist herrlich albern!
Das Schwarzlicht leuchtet jeden Abend eine Stunde nach Erlöschen der Leuchtstoffröhren, der Nebler 3 oder 4 mal am Tag für eine oder zwei Stunden.

Links wohnt mein Weib mit dem Nachwuchs, rechts sozeit noch der Bock.