Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 24

Neuer Einzug.... Geni ist da

Erstellt von Fo0gLy, 09.07.2008, 23:11 Uhr · 23 Antworten · 5.665 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    157
    Nabend,

    also meinste das so je nach dem 2-3 Heuschrecken mehr als genug sind? Ich dachte nur, da das Tier ja doch schon etwas größer ist.....

    LG Sven


  2. #12
    Registriert seit
    12.05.2008
    Beiträge
    719
    Meine geni habe ich seit dem 21.06 und sie hat noch nie was bekommen von mir, da sie auch recht dick ist.

    Meine smithi hab ich knapp nen Monat länger, und sie hat das erste und bis jetzt einzigste mal nach drei Wochen was bekommen.
    Nach der Häutung gibts nochmal was und dann mal sehen wie sie aussieht.
    Denk an das Verhältnis Abdomen zu Carapax!
    Das Abdomen sollte nur maximal! 1,5 mal so groß sein, wie der Vordere Teil

  3. #13
    Kahless Gast
    Mahlzeit!

    Meine geni (die sich leider als Bock entpuppte, der jetzt seiner Bestimmung nachgeht) bekam nicht annähernd so viel. Achte mal darauf, wie das Abdomen aussieht, wenn das so prall ist kannst du ruhig noch warten.
    Genis sind offenbar mehr als verfressen. Da hast du schnell mal das Tier überfüttert. Und so ein Abdomen kann angeblich auch schneller reißen, wenn man das Tier zu gut füttert. Selbst hab ich das noch nicht erlebt, aber du wirst hier im Forum das ein oder andere dazu finden.

    Gesegnete Nachtruhe
    Andreas

  4. #14
    Registriert seit
    15.06.2008
    Beiträge
    157
    Tach,

    also ich muss mal schauen, ich achte auf jedenfall immer auf das Verhältniss von Carpax zum Abdomen.
    Das Abdomen ist gleichgroß, also dürfe wohl passen ( siehst ja auf dem Fotos im Spinnen-Pix Fred ).
    danke für deinen Rat.

    Gruß Sven

  5. #15
    Registriert seit
    22.12.2007
    Beiträge
    85
    Hallo,
    ja, da muss man schon gemein aufpassen!!
    Grade die Genis sind verfresssen wie nie...alle Acanthoscurrias sind unheimlich verfessen.

    Und du möchtes ja nicht, das deine Spinne platzt oder???

    Gruß Monika

  6. #16
    Registriert seit
    22.01.2007
    Beiträge
    337
    nabend/nacht,

    also drei heuschrecken mag vll viel klingen. aber es gibt nunmal auch bei denen unterschiedliche größen...
    die einen kaum größer als grillen, andere doppelt so groß.

    ich denke anfangs füttert jeder zuviel. wenn ich nur an meine boehmei denke (meine erste) und wie fett die paar wochen nach einzug bei mir war.

    man muss halt immer gucken wie groß das abdomen ist.

    manche leute behaupten auch, dass regelmässiges füttern (bspw wöchentlich), das wachstum fördern würde. könnte auch stimmen.
    denn scheinbar wachsen spinnen scheinbar wirklich langsamer, wenn man ihnen erst nach paar wochen ordentliche portionen gibt, als wenn sie wöchentlich etwas bekommen.


    mfg
    sascha

  7. #17
    Registriert seit
    22.12.2007
    Beiträge
    85
    Moin moin,
    Also, das hab ich auch festgestellt... wen ich einem Sling jede Woche was gebe, stell ich fest das er sich alle 2 Monate einmal Häutet. Gebe ich aber einer Spinne einmal im Monat was Häutet sie sich nur knapp alle 4 Monate.

    Ob es jetzt am Futter liegt??

    Oder nur an dem allgemeinen Wachstum der Spinne kann ich leider auch nich sagen!


    Gruß Monika

  8. #18
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.338
    Salle

    Ich weiß das dieses Thema schon älter ist. Aber bei mir steht auch ne Geni im anmarsch und ich hätte da noch einige fragen und wollte aber nicht extra ein topic aufmachen.

    Also meine Geni bekommt das momente terra meiner Rosea also 30er würfel. Das tier ist laut verkäufer 3,5 cm groß also sollte es von der größe passen. Ich werde das terra mit walderde füllen und davon auh ordentlich reinpacken. Meine Lüftungsöfnung vorne ist bei 9 cm und ich denke die werde ich auch ausreizen (nach hinten natürlich mehr). Aber ich habe zu den generellen haltungsbedingungen wenig gefunden. Also 22° grad nachts und bis 28° am tag. LF bei 70-80%. Nur gibt es ja viele möglichkeiten die LF herzustellen. Ich habe da wieder an moos gedacht. Also moos rein und den dann bis zur LF gießen. Oder braucht die Geni einen ständig befeuchteten Boden wie z.b. eine Blondi? Oder reicht es wenn ich um den Moss Herum gut gieße und den rest eher trocken lasse?

    Salle

    Keiner?

  9. #19
    Spiderdan Gast
    doch,
    aber kann da leider net viel zu sagen.
    hab auch ne geni, aber die is noch kleiner, und im mom. noch in nem kleineren aushilfsterri drin weil ich sie aus der heimchenbox raushaben wollt. diene frage würd mich au interessieren, wenn se ins endterri kommt.
    mfg dani

  10. #20
    Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    1.338
    Salle


    ich hoffe doch das sich mal einer erbarmt und uns ein paar tips gibt .

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. einzug in korkhöle?
    Von raiven.181 im Forum Brachypelma
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 21:31
  2. Einzug
    Von Dagona im Forum Eure Geschichten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.10.2008, 17:22
  3. [A.geniculata] Der Einzug!
    Von Cesar im Forum Eure Geschichten
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 30.06.2008, 20:36
  4. [B.Smithi] Der Einzug!
    Von Cesar im Forum Eure Geschichten
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 20.06.2008, 18:35
  5. vor dem Einzug..
    Von Osiris im Forum Terrarium
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.11.2003, 14:30