Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 18

Ac.geniculata - Häutungsanzeichen?

Erstellt von Annitha2008, 18.09.2008, 18:28 Uhr · 17 Antworten · 4.938 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    04.05.2008
    Beiträge
    6

    Ac.geniculata - Häutungsanzeichen?

    Hallo zusammen!
    Ich bin erst seit kurzer Zeit Besitzerin meiner Genie, KL ca. 6cm. Seit ich sie habe hat sie sich noch nicht gehäutet. Meine Br.Annitha habe ich schon länger und mit ihr auch bereits Häutungen erlebt.
    Die Frage dreht sich aber um die Genie. Sie hat eine "Bombardierglatze", allerdings noch relativ hell, d.h. die nächste Haarschicht schimmert noch nicht durch. Bei der Br.Annitha kann man daran ja immer schön erkennen, wenn sich eine Häutung ankündigt. Ist das bei der Genie überhaupt auch so ausgeprägt oder kann man das nicht vergleichen?
    Die Genie hat vorgestern auch noch mit Genuß ein großes Heimchen vertilgt - und heute liegt sie faul auf der Seite (!), mit dem Bauch an die Terri-Rückwand gelehnt. Klar, ist schön warm dort (dahinter laufen mit 20 cm Abstand die Heizungsrohre entlang)...
    Sie hat 76% LF und derzeit ca. 26°C im Terri. Schien ihr bisher auch gut zu gefallen, jedenfalls lief sie viel herum.
    Könnte eine Häutung anstehen, wenn sie nun so bequem an der Wand kuschelt?
    Für Tips bin ich dankbar. Grüße,
    Annitha2008


  2. #2
    Registriert seit
    11.04.2008
    Beiträge
    273
    Abend,
    Also das Spinnen vor einer Häutung so ein verhalten zeigen hab ich bisher noch ncih gehört. Dass sie weniger herumläuft liegt einfach daran dass sie sich langsam eingelebt hat. Um zu erklären warum sie sich die Wand als Heim ausgesuchht hat wäre ein bild des terras nützlich. Kann aber natürlich auch sein dass es ihr dort einfach gut gefällt. Halte zwar selber keine Geniculata würde aber rein logisch erwarten dass sich das mit der Hautverfärbung genauso verhält wie bei dern Brachypelmen.

    Over and out Frank

  3. #3
    Registriert seit
    26.03.2008
    Beiträge
    221
    Zitat Zitat von Annitha2008 Beitrag anzeigen
    Schien ihr bisher auch gut zu gefallen, jedenfalls lief sie viel herum.
    Könnte eine Häutung anstehen, wenn sie nun so bequem an der Wand kuschelt?
    Hallo,

    es muss nicht unbedingt heißen, das sie sich wohl gefühlt hat, weil sie viel rumgelaufen ist - meist ist genau das Gegenteil der Fall. Spinnen sind eigentlich Lauerjäger u. verharren meist sehr lange an einer Stelle. Zuviel rumgelaufe könnte entweder auf einen falschen Bodengrund oder falsche Temperatur/Luftfeuchtigkeit hindeuten.
    Bei einer Bombadierspinne ist ja die anstehende Häutung recht schön an der dunkel gefärbten "Glatze" zu sehen.

    Gruß
    Jürgen

  4. #4
    Registriert seit
    03.01.2008
    Beiträge
    1.753
    hi!

    jürgen hat recht.
    normaler weise ist es kein gutes zeichen, wenn spinnen so aktiv durchs terri laufen, außer es ist ein adulter bock..doch kannst du das außschließen???

    die glatze auf dem abdomen wird sich auch bei deiner geni dunkel färben, wenn eine häutung ansteht.
    auch meine geni trägt ihr nacktes hinterteil zur schau..und auch das ist noch sexy rosa.
    dauert also noch.

    auch meine geni sitzt heute mal hier und morgen mal da..doch die läuft nicht dauernd rum..

    was hast du denn für nen bodengrund?
    feucht, halbfeucht...trocken????

    vielleicht klappts ja mit nem bild?

    viele grüße, nicole

  5. #5
    Registriert seit
    05.09.2008
    Beiträge
    33

    huhu

    Hey sag mal hast du im terra eine höhle ? ALso ich habe auch eine Geni die sich gestern gehäutet hat und was ich beobachtet habe als ich sie mir vor 2 wochen gekauft habe war folgendes.

    Geni hing an der Rückwand genauso wie bei dir nach einen heimchen ^^
    3 Tage lang

    Anschließend lief sich rum und suchte sich eine höhle ^^ vorhandene Höhle fand sie erst nach 2 tagen anschließend saß sie 3 Tage drin.

    Nach 8 Tagen wollte ich sie nochmal füttern mit einem kleinen heimchen dies verweigerte sie allerdings und nächsten tag war der Eingan der höhle zu

    Ich sah wie sie sich gehäutet hat da an der seite der scheibe alles frei gemacht hat so nachdem motto hier dennis schau ^^ Sie sponnte sich den boden und lag sich auf den rücken so den rest kann man ja denken ^^ die häutung dauerte 3 stunden

    Da die Genie eine Brazilianische VS is halte ich sie bei 50-60 luftfeuchtigkeit und 27 grad am Tag die nacht kühlt es ab auf 21.

    Also einfach geduld haben und so wenig wie möglich stören ^^

    Lg Scarfo

  6. #6
    Registriert seit
    26.03.2008
    Beiträge
    221
    Zitat Zitat von DennisR Beitrag anzeigen

    Da die Genie eine Brazilianische VS is halte ich sie bei 50-60 luftfeuchtigkeit und 27 grad am Tag die nacht kühlt es ab auf 21.

    Hallo,

    das ist aber eine etwas niedrige Luftfeuchtigkeit - 70 - 80 wären wohl besser


    Gruß
    DJ

  7. #7
    Registriert seit
    05.09.2008
    Beiträge
    33
    Hey wie kann ich die lf denn s konstan halten ohne eine Pilz gefahr einzugehen denn je feuchter desto größer die gefahr das sich pilze entwickeln durch die feuchtigkeit ^^

    Dachte immer die Genie is eher so im mittel berreich der lf nicht zu trocken aber auch nicht zu feucht

  8. #8
    Registriert seit
    26.03.2008
    Beiträge
    221
    Zitat Zitat von DennisR Beitrag anzeigen
    Hey wie kann ich die lf denn s konstan halten ohne eine Pilz gefahr einzugehen denn je feuchter desto größer die gefahr das sich
    Hi,

    eine gute Belüftung des Terrariums ist das A und O. Bei Regenwaldterrarien würde ich auf eine Doppellüftung nie verzichten.
    Dann noch einen guten Bodengrund - am besten die heimische Walderde oder Erde von Maulwurfshügeln, ein paar weisse Asseln u. Springschwänze und gut ist´s.

    Gruß
    Jürgen

    PS: Wenn du dann auch noch ein paar Pflanzen u. Moos ins Terrarium pflanzt, dann kannst du auch die Luftfeuchtigkeit besser konstant halten!

  9. #9
    Registriert seit
    05.09.2008
    Beiträge
    33
    Ja habe die erde aus dem zoo geschäft is sehr trocken aber einfach die erde von maulwurfhügeln nehmen und ins terra ? da schleppe ich doch jede menge tiere mit in die wohnung. Mein terra is doppelgelüftet und moos werde ich jetzt auch besorgen. Sollte ich die erde von maulwurfhügel nicht besser reinigen etc ? was schlägst du mir davor ?

    Lg Dennis

    ps: springschwänze was is das denn ? sorry bin noch etwas neu im Gebiet -.-

  10. #10
    Kahless Gast
    Mahlzeit!

    Nimm die Erde wie sie kommt, die muss man weder reinigen noch sterilisieren.

    Schönes Wochenende
    Andreas

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Grammostola sp. macht Häutungsanzeichen
    Von JoKa im Forum Grammostola
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 30.04.2011, 02:08
  2. A. geniculata...
    Von GeldernerTerrorist im Forum Acanthoscurria
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.11.2008, 15:21
  3. Geniculata
    Von DennisR im Forum Krankheiten
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 19.09.2008, 12:10
  4. Häutungsanzeichen Brachypelma Albopilosum
    Von Pate im Forum Brachypelma
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.08.2008, 08:22
  5. A.Geniculata
    Von baendax im Forum Haltung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.05.2003, 20:09