Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Zeige Ergebnis 61 bis 70 von 70

A.geniculata verweigert Maus

Erstellt von Chris 1973, 17.01.2009, 08:33 Uhr · 69 Antworten · 15.071 Aufrufe

  1. #61
    z.Zt. gesperrt
    Registriert seit
    19.09.2011
    Beiträge
    194
    Zitat Zitat von Jeany Beitrag anzeigen
    ich sag mal die Spinne des TE hat instinktiv das Richtige getan, nämlich die Maus verweigert
    Hätte sie das in der Natur auch instinktiv getan? Ich denke eine Maus liegt im Habitat einer A. geniculata mit Sicherheit in deren Beutespektrum!


  2. #62
    z.Zt. gesperrt
    Registriert seit
    25.08.2012
    Beiträge
    748
    Zitat Zitat von stef_ Beitrag anzeigen
    Hätte sie das in der Natur auch instinktiv getan? Ich denke eine Maus liegt im Habitat einer A. geniculata mit Sicherheit in deren Beutespektrum!
    ....was aber wohl eher die Seltenheit sein wird. Oder hast Du Beweise dafür?

  3. #63
    Registriert seit
    03.06.2005
    Beiträge
    1.013
    Gibt es Beweise, dass es nicht so ist?

    Gruß, Damian

  4. #64
    z.Zt. gesperrt
    Registriert seit
    19.09.2011
    Beiträge
    194
    Zitat Zitat von Schlafsofa Beitrag anzeigen
    ....was aber wohl eher die Seltenheit sein wird. Oder hast Du Beweise dafür?
    Wo steht was von selten oder nicht selten? Im Habitat ist der Selektionsdruck doch wohl wesentlich höher als im Terrarium wo jede Woche was zu fressen reinkommt oder, da wird eher nach dem Motto fressen oder gefressen werden gefahren.

  5. #65
    z.Zt. gesperrt
    Registriert seit
    25.08.2012
    Beiträge
    748
    Zitat Zitat von stef_ Beitrag anzeigen
    Wo steht was von selten oder nicht selten? Im Habitat ist der Selektionsdruck doch wohl wesentlich höher als im Terrarium wo jede Woche was zu fressen reinkommt oder, da wird eher nach dem Motto fressen oder gefressen werden gefahren.
    Richtig, aber ist das auch so? Ich frage ernsthaft nach Belegen dafür.

  6. #66
    z.Zt. gesperrt
    Registriert seit
    19.09.2011
    Beiträge
    194
    Belegen kann ich das leider nicht, erstens weil ich nicht im Habitat von A. geniculata war und dies auch nicht vorhabe und ich darum auch nicht 3 Monate an ihrem Höhleneingang kampiert habe um zu sehen was sie alles jagt...
    Schau dir doch mal eines dieser tollen Videos auf youtube an, da findest du zumindest Belege dass ne geniculata eine Maus mit links zur Strecke bringt, wass mich darauf schliessen lässt das die Tiere im Habitat auch durchaus diese als Futter nicht verschmähen!

  7. #67
    z.Zt. gesperrt
    Registriert seit
    25.08.2012
    Beiträge
    748
    Na, das kann ich schon nachvollziehen. Im Prinzip sind sehr viele VS in der Lage, Mäuse zu überwältigen.
    Ja, die einschlägigen Videos auf youtube kenne ich. In manchen Dokumentationen wird ja propagiert, das VS Schlangen überwältigen.
    Nur wurden diese Aufnahmen im Studio realisiert und geben keinen wirklichen Aufschluss darüber, wie es in der Natur zugeht.

  8. #68
    BenM Gast
    ich wage mal die behauptung, dass a. geniculata (oder meinetwegen auch theraphosa sp.) allein aufgrund der größe durchaus auch kleinsäuger erbeuten KANN, ob sie´s in freier natur auch tun entzieht sich natürlich meiner kenntnis, wäre aber durchaus denkbar..
    schätze mal, was größentechnisch hinkommt wird kassiert, die wollen ja letztlich auch nur überleben..

  9. #69
    Registriert seit
    03.06.2005
    Beiträge
    1.013
    Leider kenne ich nicht den genauen Inhalt des Artikels, er befasst sich aber anscheinend mit schlangenfressenden Vogelspinnen:

    West, R.C. 1992. Beware blond snake-eaters. Forum Magazine of the American Tarantula Society 1(3): 76-77. (Theraphosa blondi preying on a fer-de-lance)

    Gruß, Damian

  10. #70
    *E*
    Registriert seit
    20.07.2009
    Beiträge
    733
    Alles kann, nichts muß.

    "We conducted field observations [...], in the municipality of Manaus, state of Amazonas, Central Amazonia,
    northern Brazil, between January and May 2004 and in January 2005.

    Bufo marinus - on 16 April 2004 a theraphosid spider Theraphosa blondi (84.12 mm) was observed eating a juvenile B. marinus (90.52mm)."


    Menin et. al., 2005

    ...oder auch sowas KLICK

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Ähnliche Themen

  1. Maus??
    Von Phillip123 im Forum Futter
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.06.2009, 21:10
  2. Die Sache bei der Maus....
    Von Stonerain im Forum Medien
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.09.2008, 19:36
  3. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.10.2005, 16:20
  4. Geniculata verweigert bau nach reifehäutung
    Von Avigon im Forum Haltung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.10.2004, 17:27
  5. Maus verfüttern
    Von Enslaved im Forum Haltung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.07.2003, 02:54