Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

A. geniculata Verhalten

Erstellt von Viper, 03.11.2009, 19:31 Uhr · 12 Antworten · 4.060 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    6

    A. geniculata Verhalten

    Hallo,

    ich habe seit etwas über einen Monat eine A. geniculata mit einer KL von 2cm. Ist meine erste Vogelspinne
    Nach dem erkunden des Terrariums wurde sie ruhiger und saß meist an 3 verschiedenen Orten, in der nähe des Lüftungsgitters, unter dem Strahler oder auf dem Versteck. In dem Versteck war sie selten.
    Seit ein paar Tagen hält sie sich nur noch im Versteck auf.
    Ist es möglich das sich eine Spinne auf einmal völlig anders verhält?
    Könnte eventuell eine Häutung anstehen? Beim letzten Sichtkontakt war jedenfalls noch keine "Glatze" zu sehen.

    Das füttern habe ich vor 4 Tagen eingestellt, das sie zur Zeit gut genährt ist.

    Die Temperatur liegt bei 23-25 C° unter dem Strahler lokal auch höher.
    Die Luftfechte bei 70- 85 %.

    Gruß Viper


  2. #2
    surak Gast
    Hi!

    Das kann an der Häutung liegen. Lass sie einfach in Ruhe.

    Eine Glatze ist übrigens kein Anzeichen für eine Häutung, sondern dafür dass das Tier bombardiert hat.

  3. #3
    Registriert seit
    06.05.2007
    Beiträge
    2.288
    Hi,

    wenn man die Glatze sieht und sie deutlich dunkel gefärbt ist,
    kann man das als Häutungsanzeichen sehen
    Aber wann sie sich genau Häutet kannst Du dann allerdings auch
    nicht bestimmen.

    Das Verstecken KANN auf Häutung hinweisen, muss aber nicht.
    Schon oft genug gehabt, dass sich VS Tage/Wochen/Monate
    versteckt haben und dann ungehäutet wieder aus der Höhle
    maschierten.

    LG, Julian

  4. #4
    surak Gast
    Hi!

    Ich bezog mich auf die Aussage, dass keine Glatze zu sehen sei. Ist oft zu lesen, dass das Vorhandensein der Glatze an sich auf eine Häutung hinweise.

    Der Hinweis auf die Verfärbung ist etwas anderes, bringt allerdings bei einem Tier, das nicht bombardiert hat nicht viel.

  5. #5
    Registriert seit
    06.05.2007
    Beiträge
    2.288
    Hallo Surak,

    das ist mir klar, ich habe es nur zusätzlich geschrieben, damit er
    weiß was es mit der "Glatze" auf sich hat. Ist ja seine erste VS
    und da können ein paar Info's am Rand nicht schaden.

    Schönen Abend noch
    Gruß, Julian

  6. #6
    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    6
    Hallo,

    danke für die Infos.
    Bombardiert hat sie bei mir bislang nicht, sie ist ganz "friedlich" wenn man das Wasser wechselt oder mal etwas sauber macht.

    Das mit der Glatze vor der Häutung hatte ich auch mal auf irgendeiner Seite gelesen.

    Gruß Viper

  7. #7
    Registriert seit
    03.08.2009
    Beiträge
    107
    Hey Viper!

    Das hat meine Geni auch gemacht. Ich hab se seit dem 9.9. ist auch meine erste VS.
    Ashrak (ist ein Männchen) hatte am Anfang auch so 2-3 Stellen die er nur aufgesucht hat.....am liebsten saß er aufm Moos. Und auch recht gern auf der Höhle. Aber reingegangen is er nie.

    Erst vor 3-4 Wochen hat er die Höhle angenommen. Er ging immer ma zögerlich rein....nurn Stück...dann wiede raus....dann ma rückwärts.

    Eines Morgens schau ich ins Terrarium und er hat sich die Höhle richtig ausgegraben. Hatte se nur vorgegraben. Er hat total tief gegraben....man sieht ihn kaum in der Höhle.

    Lass deiner Geni bissi Zeit zum eingewöhnen.....ich kenn das man is dann schon bissi hibbelig.

    Is also alles normal mit deiner Geni.

  8. #8
    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    6
    Hallo,

    sie hat sich am Wochenende gehäutet, die Exuvie lag am Eingang zum Versteck. Die Geni hat sich aber bislang noch nicht wieder blicken lassen.

    Gruß Viper

  9. #9
    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    6
    Hallo,

    sie ist wieder da . Ein ganzes Stück größer als vorher und mit schönen kräftigen Farben.

    Nur finde ich, dass das Abdomen etwas klein ist, vorher war das Verhältnis 1:1,5. Ist das normal nach einer Häutung?
    Nach einer Häutung soll man ja eine Woche nicht füttern, ist das nicht etwas lang?




    Gruß Viper

  10. #10
    Registriert seit
    06.05.2007
    Beiträge
    2.288
    Hi,

    völlig normal, warte mit dem füttern noch eine Woche oder länger, bis die Chelizeren
    komplett ausgehärtet sind.

    LG, Julian

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Acanthoscurria geniculata Verhalten
    Von Testudo im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 16:42
  2. A. geniculata is das verhalten normal???
    Von geniculata-fan im Forum Acanthoscurria
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.06.2010, 19:01
  3. ausergewöhnliches verhalten bei A.Geniculata
    Von claire im Forum Haltung
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 06.03.2008, 23:17
  4. Verhalten von A. Geniculata macht nachdenklich!
    Von galland19 im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.02.2006, 16:57
  5. Merkwürdiges Verhalten A. geniculata
    Von sling im Forum Haltung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.05.2002, 02:12