Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 16 von 16

Geniculata Bock ohne Weib?

Erstellt von Aida, 09.11.2009, 11:27 Uhr · 15 Antworten · 5.238 Aufrufe

  1. #11
    Hubi Gast
    Hallo,

    Zitat Zitat von _Kerstin_ Beitrag anzeigen
    Was haben die jetzigen Temperaturen damit zu tun?
    Er ist doch jetzt noch nicht adult. Mehr wollte ich damit nicht ausdrücken.
    Der Versand hält ein gewisses Risiko inne, was bei einer Rücksendung nicht zwingend schädigend wirken muss aber im Wohle des Tieres nicht unbedingt sein muss, wenn es hier schon um das Wohl des Tieres geht. Dass sich das Risiko in dieser Jahreszeit erhöht, war generell gesprochen.

    Sie/Er hat im Eingangsthread nach Meinungen gefragt, weil sie sich nicht sicher ist. Ich habe hier meine Meinung dazu geschrieben. Wenn sie von Deiner abweicht, wo ist das Problem?
    Für mich kein Problem, dass wir hier nicht einer Meinung sind.
    Ich sehe das nur so. Wenn sie der Meinung ist, es wäre besser, sie würde den Bock verpaaren, dann sollte man sie in dieser Entscheidung nur bekräftigen.

    Welches Argument meinst Du?
    Eine Spinne nicht zu verpaaren, nur weil sie häufig nachgezüchtet wird, schnell wächst und recht produktiv ist.

    Würde sich Aida komplett dagegen aussprechen und das Tier aus sentimentalen Gründen lieber behalten wollen, würde ich zumindest nichts negatives sagen. Sobald sie aber für eine Verpaarung ist und sich von ihrem Bock trennen würde, sollte man sie meiner Meinung nach darin bestätigen.

    Insofern, no offense.

    ciao
    Hubi


  2. #12
    keisha Gast
    Zitat Zitat von Hubi Beitrag anzeigen
    Was soll denn das jetzt?
    Vielleicht auch vorbeugend?


    Bei der Useranzahl und den verschiedenen Meinungen und co kann es durchaus sein, dass man sich dann Sprüche anhören muss, warum man denn den Bock unbedingt "tot-pflegen" muss, wenn man doch usw usw...

    Von dem her, ist das nicht soo weit hergeholt.

    Lieben Gruß
    keisha

  3. #13
    SvensoNic Gast
    Da stellt sich die frage wo denn die ganzen "Allerweltspinnen" herkommen wenn sie irgendwann niemand mehr nachzüchtet ?
    Ab und an müssen/sollten auch zb A.geniculata oder P.parahybana nachgezogen werden , gerade für jemanden der damit anfängt und sich Erfahrungen aneignen möchte sind diese Arten bestens dazu geeignet , sie groß zu ziehen geschweigedenn an den Mann zu bringen ist wieder eine andere Geschichte - Aida kann ich nur empfehlen sie zu verpaaren wenn sie das möchte , es ist aufjedenfall eine Erfahrung wert

    GruSven

  4. #14
    Registriert seit
    13.10.2009
    Beiträge
    113
    Guten Abend zusammen,
    also erst mal vielen Dank für eure Ratschläge, aber bitte vertragt euch wieder! Jeder von euch hat ja irgendwie Recht.

    Ich habe schon verstanden wie Kerstin es gemeint hat und es stimmt ja auch, wenn er sich einmal verpaart hat gibt er sich damit nicht zufrieden und fängt wieder an ein Weib zu suchen und wieder und wieder!

    Trotzdem ist es auch richtig ihn wenigstens einmal in seinem kurzen Leben zu zuge kommen zu lassen. Vielleicht hat er ja Glück und darf mehrer Damen glücklich machen. Zudem ist er noch gar nicht adult und ob er es bei der nächsten Häutung ist, ist noch gar nicht sicher.

    Auf jedenfall werden wir wenn es soweit ist einen verantwortungsvollen Züchter suchen und ihn dann abgeben. Und das mit einem lachenden und einem weinenden Auge, aber ich persönlich finde es ok so!

    Vielleicht ist ja bis dahin jemand aus dem Forum an einem Genibock interessiert, oder man kann tauschen. Auf jedenfall werde ich dann wieder bei euch nachfragen und mir Ratschläge einholen. Und selbstverständlich werde ich es vermeiden ihn im Winter zu versenden.

    lg Aida

  5. #15
    keisha Gast
    Zitat Zitat von Aida Beitrag anzeigen
    Vielleicht ist ja bis dahin jemand aus dem Forum an einem Genibock interessiert, oder man kann tauschen.
    Hallo Aida,

    dafür haben wir >>>HIER<<< eine Interessensgemeinschaft, da könntest Du ihn z.B. reinsetzen

    Lieben Gruß
    keisha

  6. #16
    Registriert seit
    13.10.2009
    Beiträge
    113
    Guten Abend alle zusammen!

    Der Geni-Bock hatte jetzt am 17.12. seine Reifehäutung. Wollte euch mal fragen ab wann man ihn abgeben kann. Jetzt schon, oder sollte man warten bis er anfängt ein Spermanetz zu bauen?
    Edit: Habe ihn jetzt halt mal unter "Kein Bock" angeboten.
    LG Aida

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Bock frisst Weib??
    Von Bianca im Forum Zucht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.12.2011, 15:55
  2. Smithi Bock kein "Bock auf Sex"-Weib dafür schon
    Von sandmann5000 im Forum Zucht
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.10.2009, 20:12
  3. Mein Weib ist ein Bock :-O
    Von eddie333 im Forum Zucht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.02.2006, 23:07
  4. Bock oder Weib?
    Von Frankx01 im Forum Haltung
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.06.2005, 15:10
  5. A. geniculata Weib oder Bock?
    Von Gommez im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.07.2004, 21:35