Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011
Zeige Ergebnis 101 bis 109 von 109

meine erste spinne

Erstellt von Onkel, 05.12.2010, 20:49 Uhr · 108 Antworten · 16.864 Aufrufe

  1. #101
    Registriert seit
    04.12.2010
    Beiträge
    107
    ok, alles klar :-)
    Aber einmal im jahr mus mann ja ran oder? Ich meine wegen komplett saubermachen.


  2. #102
    Registriert seit
    17.07.2010
    Beiträge
    904
    Hallo,
    Nein muss man nicht.

  3. #103
    z.Zt. gesperrt
    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    243
    Es reicht, wenn du Futterreste und Kot entfernst,
    evtl. noch Asseln oder Springschwänze rein,
    sonst musst du da nichts komplett sauber machen.

  4. #104
    Registriert seit
    04.12.2010
    Beiträge
    107
    Hi
    Nun, futterreste oder kot hab ich noch NIE gesehen, weisse asseln hab ich drin, ganze 2 Packungen.
    Hab ja auch ein großes Terrarium.

  5. #105
    z.Zt. gesperrt
    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    243
    Dann musst du da nicht gross was sauber machen.
    Was offensichtlich rumliegt an Resten o.ä. rausnehmen und gut.
    Meine Terrarien werden jahrelang nicht gereinigt,
    die Spinne müsste sich auch jedes Mal neu eingewöhnen,
    nicht gut, weil absolut unnötig.

  6. #106
    Registriert seit
    04.12.2010
    Beiträge
    107
    Hallo
    Mal ein update:
    Also, mittlerweile ist es so, das sie die tote grille vor ihrem eingang genommen hat, jedenfalls war sie nach 2 tagen nicht mehr da!
    auch die grillen die sonnst noch im terrarium waren sind nicht mehr da!
    Heute hab ich sie zum ersten mal zu dreiviertel außerhalb ihrer höhle gesehen, aber sobald ich mir ihr näher, ist sie sofort verschwunden,
    quasi wie ein wegbeamen, so schnell.
    hab ihr heute noch mal ne grille ins terrarium reingeschmissen die sofort in die höhle gelaufen ist wo die spinne ist! (war wohl ne selbstmörder grille *g*)
    auf eden fall hat die spinne sie sofort geschnappt und darauf hin wieder angefangen einen fressteppich zu spinnen!
    so weit der stand, nur, spinnt sie auch einen fresstepich wenn sie eigentlich garkeinen hunger hat? wohl kaum oder?
    LG
    Onkel

  7. #107
    Registriert seit
    04.12.2010
    Beiträge
    107
    update 2
    Heute kommt sie schon wieder aus ihrer höhle zu dreiviertel, auch wenn sie sich noch versteckt sobald ich ans Terra komme, kommt sie doch nach ca. ner stunde wieder raus und lauert, vielleicht wird es ja doch noch was :-)

  8. #108
    Registriert seit
    15.06.2010
    Beiträge
    244
    Hallo Onkel,

    ich habe nun alles gelesen und mir so meine Gedanken gemacht. Ich fang einfach mal an.

    Wenn ich das richtig gelesen habe, hat deine süße nun seit der Häutung mindestens 3 Grillen gefressen.
    Mach jetzt mal besser ne Futterpause. Wenn ich das richtig überschlagen habe, war die Häutung am 5.2.. Das bedeutet, dass das Tierchen in den letzten 19 Tagen mindestens 3 Grillen bekommen hat. Das sollte fürs erste reichen. Die geniculata gilt als verfressen. Dies kann schnell zur Fettleibigkeit führen. Ich könnte mir vorstellen, das ein überfülltest Abdomen auf Grund der Hautspannung vielleicht noch etwas anfälliger für Verletzungen wird.

    Zum Ausbuddeln nach der Häutung.

    Zum einen kann es sein, dass das Tier nach 4 Tagen noch nicht ausgehärtet ist und somit arg empflindlich ist.
    Zudem ist eine Häutung sehr anstrengend. Folgende Vorstellung: Jemand zieht dir nen Taucheranzug an. Gleichzeitig werden dir die Hände verbunden, so dass du nicht mehr in der Lage bis zu greifen. Dazu bekommst du noch den Mund zu geklebt damit du nicht mit den Zähnen nachhelfen kannst. Nun wirst du auf den Rücken gelegt und bekommst die fast unlösbare Aufgabe, dich aus dem Taucheranzug rauszuwinden. Danach ist man schonmal kaputt und braucht einfach ne Erholungsphase.


    Nächster Punkt, der mir etwas ins Auge gestochen ist. Innerhalb der letzten 14 Tage hast du dermaßen viel im Terrarium rumhantiert.... (Höhle raus, ausbuddeln, Haut raus, höhle rein, lebende grille(n) rein, tote Grille vor die Höhle und dazu sicher noch die regelmäßigen Handgriffe wie die Bewässerung.) Deine Spinne hat also nicht wirklich ne Pause bekommen. Selbst wenn du nicht grade im Terrarium hantiert hast, ist da immer so ne doofe Grille rumgerannt. Und das während deine Süße wahrscheinlich gerne ihre ruhe gehabt hätte. Wenn sie nun doch mal halb draussen ist und dich irgendwie in der Nähe des Terrariums wahrnimmt, denkt sie wahrscheinlich: " Och nö, der schon wieder...ich bin dann mal weg". Und schwub ist sie wieder in ihrer Höhle. Das mag momentan noch mit flüchten gehen, aber wenn sie größer und "selbstbewusster" wird, kann da auch mal Bombadiert werden. Tu dir und deiner Spinne ein gefallen und gönnt euch beiden etwas ruhe. Deiner Spinne in Form von "nur das nötigste" und dir, indem du dir ein ganz bisschen weniger Sorgen machst und dein Spinnchen einfach mal Spinnchen sein lässt.


    Abschliessend zum Thema dauerhaft verstecken: Ich habe meine L.parahybana seit Sylvester nicht mehr gesehen. Um sie vielleicht doch noch mal zwecks zustandskontrolle zu Gesicht zu bekommen, wird sie nicht gefüttert. Der Hunger treibt sie raus. Klingt böse, aber in der Natur bekommen sie auch nichts zu fressen, wenn sie ihre Höhle nicht verlässt.


    Soderle, ich hoffe ich konnte dir vielleicht noch ein paar Tipps geben. Das eine Spinne in der Zeit nach der Häutung immer frisches Wasser haben sollte, weißt du ja sicher.


    Ganz lieben Gruß

    Tessa

  9. #109
    Registriert seit
    04.12.2010
    Beiträge
    107
    Hallo Tessa

    Nun, sooooo viel wie es hier vielleicht rüberkommt hab ich nun wirklich nicht gemacht im terrarium.
    Und JEDEN tag gehe ich da auch nicht bei.

    Mittlerweile erkenne ich meine spinne garnicht wieder!
    Sie ist NUR noch draußen, und auch wenn ich mich ihr näher um sie zu beobachten stört sie es nicht!!!!!
    Klar, wenn ich schnelle hektische bewegungen mache oder versehentlich ans terrarium komme verschwindet sie wieder in ihrer Höhle aber,
    nach kurzer zeit ist sie schon wieder draußen!!!
    Verhältnis Abdomen zum Carapax ist mittlerweile etwas mehr wie 1:1

    Hatte mich schon damit abgefunden nen "Stubenhocker" erwischt zu haben,
    aber das die innerhalb kürzester zeit ihr verhalten so drastisch verändert, hätte ich nie für möglich gehalten.
    Eine frage hab ich aber noch, wieso ist sie nur außerhalb ihrer höhle zu sehen? *lol* Keine Angst, war nur spaß :-)
    MFG
    Onkel

Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011

Ähnliche Themen

  1. seit heute meine erste Spinne =)
    Von Benner im Forum Technik
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 03.06.2012, 00:21
  2. Am Samstag bekomme ich meine erste Spinne
    Von 747er im Forum Laberecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.06.2011, 14:26
  3. Meine erste Spinne
    Von spinnenfan96 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.03.2008, 04:17
  4. Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 08.06.2007, 20:59
  5. meine erste spinne(b.smithi)ist das terra so ok??
    Von blackblade im Forum Haltung
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 01.06.2007, 12:59