Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

A. geniculata -> größe der Korkröhre

Erstellt von MojoMan, 23.01.2011, 17:53 Uhr · 15 Antworten · 5.079 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    142

    A. geniculata -> größe der Korkröhre

    Hallo,
    im Handel habe ich nur Korkröhren als Versteck mit einem Innendurchmesser von ca 3,5cm gefunden. Das reicht doch nie für ein ausgewachsenes Tier aus, oder?
    Wie groß sollte der ideale Durchmesser sein?


  2. #2
    Registriert seit
    17.01.2010
    Beiträge
    867
    Hallo,

    Zitat hier aus dem Forum (Ich weiß leider nicht von wem, aber einfach treffend):
    Wenn es einem etwas zu eng für die Spinne erscheint, dann ist es genau richtig.

    Und im Notfall einfach eine Etage größer nehmen, das Tier wird sich das schon passend herrichten.

    Gruß,
    Mark

  3. #3
    Super-Moderator
    Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    3.638
    Hallo,

    gibt es einen "idealen Durchmesser"?
    sowas finden die Tiere in der Natur auch nicht...

    Meine persönliche Meinung: kauf welche, die nicht komplett geschlossen sind, damit sie untergraben werden können, und wähle dann so aus, dass das Tier auf jeden Fall durch die Öffnung paßt.
    Ist ihr das zu groß, wird sie den Eingang selbst "verkleinern"

  4. #4
    Registriert seit
    21.01.2011
    Beiträge
    46
    Meine Pözzi hat auch eine (komplette) Röhre.
    Die Röhre ist eigentlich etwas klein weil sie sich richtig quetschen muss um rein zu passen.
    Ich wollte ihr eigentlich eine röhre anbiten die größer ist (denn die die ich hab ist noch von der schule)
    aber sie hat sich strickt geweigert aus ihrer alten rauszugehen. Naja so sind sie halt...
    LG
    Laura D

  5. #5
    Super-Moderator
    Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    3.638
    Hallo Laura,

    wenn sie sich wohlfühlt drin, warum nicht :-)

  6. #6
    Registriert seit
    15.11.2003
    Beiträge
    471
    Hallo!
    Damit habe ich auch immer ein Problem.
    Meißt mache ich die Eingänge viiel zu groß, aus Angst das die Spinne die Höhle nicht annimmt.
    Ergo, nehmen sie oft meine Höhlen nicht an weil die Eingänge zu groß sind..

    Zitat Zitat von Qurk Beitrag anzeigen
    Wenn es einem etwas zu eng für die Spinne erscheint, dann ist es genau richtig.
    Danke für dieses tolle Zitat!
    Werd das bei der nächsten Einrichtung auch mal beherzigen!

    LG, Stefan

  7. #7
    Registriert seit
    04.09.2010
    Beiträge
    166
    Zitat Zitat von MojoMan Beitrag anzeigen
    Hallo,
    im Handel habe ich nur Korkröhren als Versteck mit einem Innendurchmesser von ca 3,5cm gefunden. Das reicht doch nie für ein ausgewachsenes Tier aus, oder?
    Wie groß sollte der ideale Durchmesser sein?
    Da wird das Abdomen beim adulten Tier schon dicker.
    Gibt keine Faustregel, allerdings halte ich 3,5 cm für zu klein!
    Ich steche ohnehin nur ins Substrat vor und lass das Tier dann selbst buddeln. Gelegentlich stütze ich die ersten cm. mit einer kurzen Korkröhre.

  8. #8
    Registriert seit
    20.01.2011
    Beiträge
    142
    Hi @all
    danke für die Infos. Ich merke immer mehr, dass ich mir viel zu sehr einen Kopf mache.

  9. #9
    Denton Van Zan Gast
    Hallo,

    bei ZU engen Korkröhren immer daran denken, dass die Innenseite recht rauh, spitz oder scharfkantig sein kann. Der ein oder andere plötzliche und nicht nachvollziehbare Todesfall könnte vielleicht mit einer Verletzung des leicht verletzbaren Opisthosoma an der rauhen Innenseite zusammenhängen.

    Gruß

  10. #10
    Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    695
    Hi!
    Bei einer bodenbewohnenden Spinne würde ich eh keine Röhre nehmen. Eine schöne Wurzel, eine halbe Röhre, ein Stück Baumrinde...., es gibt so viele Möglichkeiten.
    Meine Geni hat sich hinter ihrer Höhlenwurzel einen Trichter gegraben!




Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Korkröhre
    Von kai im Forum Brachypelma
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.06.2011, 22:04
  2. Was ist das auf der Korkröhre?
    Von dart0r im Forum Terrarium
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.01.2010, 13:51
  3. Größe der Höhle für Acanthoscurria geniculata
    Von BloodRayne im Forum Terrarium
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.08.2009, 12:43
  4. Welche terra-größe für Kl 3cm Geniculata
    Von Minimalisk im Forum Acanthoscurria
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.12.2008, 22:35
  5. A. geniculata und die größe
    Von vuoto im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.10.2002, 15:24