Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 36

Kleine Tierchen im Terrarium

Erstellt von Trinity666, 03.05.2011, 19:50 Uhr · 35 Antworten · 7.281 Aufrufe

  1. #21
    Registriert seit
    14.12.2009
    Beiträge
    104
    Mahlzeit ;-)

    In meinem Beitrag bin ich teilweise auf deine Frage eingegangen.
    Also die Lösung wird nicht versprüht, sondern das Substrat wird damit behandelt. Dadurch werden nicht direkt die Mücken, sondern deren Brut bekämpft.
    Wiki-Auszug: "Der Zündkopf enthält Schwefel (Schwefelholz) oder Antimon(V)-sulfid als Reduktionsmittel und Kaliumchlorat als Oxidationsmittel, sowie Zusätze wie Leim, Paraffin oder Farbstoff"
    Wobei der Schwefelanteil in den letzten Jahren wohl immer mehr reduziert wurde, sodass als Hauptbestandteil Kaliumchlorat vorhanden ist.
    Die genaue Zusammensetzung variiert je nach Fabrikat.
    Schwefel als solches ist nicht Wasserlöslich. Und ich vermute, dass durch die Chlorverbindung der Ph-Wert des Substrates soweit abgesenkt wird, dass die Eier/ Larven der Fliegen eingehen. Inwieweit andere nützliche Mikroorganismen Schaden nehmen, kann ich an dieser Stelle nur vermuten.
    Generell kann man denk ich aber, sofern man sich für dieses Verfahren entscheidet, empfehlen die Konzentration recht gering zu halten. "Viel hilft viel" sollte also nicht dein Motto sein! ;-)
    Falls jemand dazu noch konkreteres schreiben kann, würde mich dessen Meinung interessieren.

    Grüße
    Patrick


  2. #22
    Registriert seit
    19.03.2011
    Beiträge
    36
    Hallöchen...

    also ich hab die Streichhölzer als "Bündel* gemacht und somit die Streichholzköpfe einfach in einbisschen lauwarmes Wasser gestellt...
    über Nacht stehen lassen...
    das hab ich dann 2-3 mal wiederholt und danach dann mit Wasser aufgefüllt je nach Gefühl, so gut einen Liter.
    Damit hab ich die Erde im Terra komplett einmal eingetränkt....es sind noch nicht alle verschwunden, hab ich jetzt festgestellt, aber der grösste Teil
    in jedem Fall!!! Werde es die Wochen nochmal wiederholen und ich bin recht zufrieden damit...zusätzlich hab ich noch die Gelbtafeln verwendet...

    lg

  3. #23
    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    316
    hallo, ich habe mir heute gelbsticker gekauft, da ich gelesen habe, es soll gegen trauermücken usw helfen, nun miene frage.
    den sticker einfach in die terraerde stecken oder wie??
    wollten ur ischer gehn, da ich vielleicht sosnt was falsch mache, muss die spinne aus oder kann die drin bleiben.
    ich finde auf die schnelle nix und es klingt blöd aber ich hab nen 12 std arbeitstag hinter mir und eh ich hier gefunden habe was ich suche wollte ich einfach mal lieb nachfragen.
    mfg floh,
    danke euch

  4. #24
    Registriert seit
    23.08.2009
    Beiträge
    1.030
    Morgen, es gibt im Normalfall Metallstücke zun Reinstecken in Erde.
    Wenn eine Spinne drin ist.... eher nicht. Das "könnte" ein böses Ende nehmen.

    Habe die Dinger neben den Terrarien und nur drinnen wenn kein Tier auch drin ist.

    Ansonsten hängen und stecken die Tafeln/Sticker bei einer "Invasion" über all. Besonders in der Nacht beleuchte Sticker haben sich bei mir als effizient erwiesen.

    MfG

    Dennis

  5. #25
    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    316
    ja mein problem is einfach, ich habe die tiere haubsache im terra.
    und ich will nicht ne woche oder so meine spinne aus terra holen und in ne HD stecken..
    da kam mir dann die idee vielleicht sollt ich den sticker in ne leere hd machen in die hd löcher groß genug für die fliegen un die dann so ins terra stellen.?
    was haltet ihr davon?

  6. #26
    Registriert seit
    19.11.2010
    Beiträge
    888
    Das sollte funktionieren,solange die Spinne nicht an den Gelbsticker rankommt.

  7. #27
    Registriert seit
    23.08.2009
    Beiträge
    1.030
    Kannn per Handy nicht verlinken. Habe meine Versuche hier geschildert. Kurzform: Schwefelwasser, Austrocknung des Bodens und Gelbtafeln.
    Ohne Lockmittel werden die Trauermücken wohl nicht in ausreichender an die Tafel-Heimchendose gehen.

    MfG

    Dennis

  8. #28
    Registriert seit
    19.11.2010
    Beiträge
    888
    Bei mir hat es am besten geklappt,als ich einfach den Boden ausgetrocknet habe.Es reicht aus,den Boden einfach ein paar Tage austrocknen zu lassen.Dann sterben die Larven ab und die großen Viecher sterben auch,weil die ja nicht sehr langlebig sind und sich durch den trockenen Boden nicht fortpflanzen können.

  9. #29
    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    316
    also sollte ich eher noch was zum locken in die hd gelbtafel box packen??
    schwefelwasser werd ich auch mal versuchen, aber da muss ich mich erst etwas belesen.

  10. #30
    Registriert seit
    01.05.2011
    Beiträge
    75
    schließe mich basti3 an, meine klassi hat auch immo diese mitbewohner zuhauf, häutet sich in den nächsten tagen aber diese fliegen
    machen den spinnen eigentlich nichts, würde mich jedenfalls seeeeeeehr wundern
    erde austrocknen lassen und gut, kann das immo wegen der häutung und den echten pflanzen nicht richtig bewerkstelligen,
    aber abgesehen vom nerv-faktor sind die fliegen keine gefahr
    genauso ist nicht alles weißes gleich ne gefährliche milbe, habe ab und an an meinen kletterfeigen die ein oder andere, weiße, fellige...naja...milbe...ka obs
    eine ist, jedenfalls macht sowas im allgemeinen den tieren nichts, mutter natur ist auch nicht steril
    wäre sie das, würde sogar der mensch von nem schnupfen sterben, weil kein immunsystem

    gruß

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kleine weiße Tierchen im Boden !
    Von BioToxin im Forum Brachypelma
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 21.02.2012, 21:44
  2. Kleine Tierchen im Terrarium
    Von Spinnen_pit im Forum Haltung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.08.2009, 21:24
  3. kleine weisse tierchen auf dem wasser
    Von kay28 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.12.2008, 11:16
  4. kleine tierchen im trinknapf!!!!
    Von Preiselkoffer im Forum Haltung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.02.2007, 17:28
  5. Kleine silberne Tierchen
    Von Puc im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.04.2006, 13:13