Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 20

Acanthoscurria geniculata seit 3 wochen nur eingegraben

Erstellt von aka471, 25.06.2011, 12:54 Uhr · 19 Antworten · 3.960 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    425
    aha,....und da steht drinne das das man ihr "4 wochen" zeit "geben" soll ? ...dann verrat mir mal bitte was man nach 4 wochen macht.


  2. #12
    Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    14
    Es heisst die eingewöhnung dauere bis ca. 4 wochen. Also das sie das Terra als ihr Revier ansieht. So hatte ich das gemeint

  3. #13
    Super-Moderator
    Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    3.638
    Das kann man doch so pauschal gar nicht sagen.

    Einige Tiere fressen am selben Tag, an dem sie umgesetzt wurden und flitzen munter durchs Terrarium, andere kauern wochenlang bewegungslos in der Ecke und verweigern die Nahrungsaufnahme.

    Woher möchte man als Mensch festmachen, dass eine Vogelspinne innerhalb eines Monats ein Terrarium als Revier angenommen hat?
    Ich wüßte nicht dass es hierfür irgendwelche Studien gibt.

  4. #14
    Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    14
    habe es hier im forum jetzt schon mehrmals gelesen. meinte ja auch nicht das es 1000% nach 4 wochen angenommen ist. mir ist schon bewusst das es da keine konkrete zeit angabe dafür gibt sondern das einzig und allein an der VS liegt wann und ob sie das Terra als ihr Revier aktzeptiert. Tut mir leid wenn ich das etwas unverständlich geschrieben habe.

  5. #15
    Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    14
    Habe beim besprühen heute fest gestellt das fast die hälfte des Terras ( von ihrer immer noch verbarikadierten Höhle bis ans andere Ende des Terras) nur sehr schwer zusehende Spinnfäden zu sehn sind. Also gehe ich davon aus das meine Dame gerne im dunkeln spazieren geht weil diese Fäden waren vorher definitiv nicht zu sehn da sie ja wie gesagt schon nach 2 tagen in ihrer höhle nach ihrem ankommen verschwand.

    Gehe davon aus das ich sie einfach nur noch nicht Nachts bei ihrem Spaziergang erwischt habe. Aber das Wocheende kommt ja bald ;-) dann wird sich auf die Lauer gelegt.

  6. #16
    Registriert seit
    15.06.2010
    Beiträge
    244
    Hey aja471,

    ich würde mir definitv keinen Stress machen. Sie kommt schon wieder raus. Spätestens, wenn der Hunger quält.
    Aber ich kenne auch noch all zu gut das Gefühl, wenn man sich die erste VS anschafft und diese direkt meint in der Versenkung verschwinden zu müssen.
    Freu dich lieber über die Tatsache, dass sie ihre Höhle angenommen hat und das sie nicht ständig an der Scheibe klebt. Somit scheint alles ok zu sein. Und wie bereits gesagt, wird sie sich zeigen, wenn sie Hunger hat. Und wenn es nur die Beinchen sind. Durchhalten!


    Gruß
    Tessa

  7. #17
    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    855
    Zitat Zitat von aka471 Beitrag anzeigen
    mir ist schon bewusst das es da keine konkrete zeit angabe dafür gibt sondern das einzig und allein an der VS liegt wann und ob sie das Terra als ihr Revier aktzeptiert.
    Ja siehste, dann lass ihr einfach Zeit...;P
    Ist doch auch schön, wenn sie die Höhle so schnell annimmt.
    Merke gerade, dass Tessa das auch schon gesagt hat.
    Abgesehen davon, wo das Spinnchen grad hockt, viel "Action" wirst du mit ihr ja eh nicht haben ;P Also von daher.
    Hauptsache, der geht´s gut.

    lg

  8. #18
    Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    14
    ja natülich aber man macht sich halt schon gedanken wie: ist alles richtig? mach ich was falsch?
    Und aus dem Grund da ich ja weiss das bei Spinnen keine Olympiade ausgetragen wird, kommt anfang nächster woche meine A. Versicolor Dame zum Einzug ^^
    Verdammt mich hats auch gepackt.... ^^ meine Frau wird sich freuen ^^ 1. Ameisen (zum Teil Völker von über 500 Damen) und jetzt VS

    lg

  9. #19
    Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    14
    Hi,
    so endlich hab ich gewissheit! Meine A. geniculata Dame ist noch am leben und legt so wie es scheint eine Fresspause ein. Hab heute das Terra drehn müssen und dabei entdeckt, dass sich die kleine, fast bis zum Grund und die komplette Längsseite entlang ihr Tunnelsystem mit 2 Ausgängen jeweils unter den Pflanzen gebaut hat.

    Ihr Abdomen ist Fleischfarben also keine, in kurzer Zeit bevorstehende Häutung und es ist immer noch das 1,5 Fach im Vergleich zum Prosoma. Fütterungsversuch mit einem Heimchen verweigerte Sie mit Bombadieren des Heimchens nach ca. 15 min. Daraufhin nahm ich es wieder heraus und warte nun ab bis sie ihre Höhle zur Futtersuche verlässt.

    Montag/Dienstag kommt meine 0.1 A. versicolor endlich.

    gruss

  10. #20
    Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    14
    So heute morgen hat sich meine A. geniculata Dame angefangen zu Häuten. Und man sieht schon das sie sehr gut gewachsen ist. Was mich wundert das sie vor einem Tag noch ein Heimchen angenommen und gierig verspeisst hat... aber habe ja schon öfters gelesen das Acanthoscurria geniculata sowas tut ^^

    Danke für eure Hilfe.

    lg

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.06.2012, 07:58
  2. Geniculata hat sich schon seit 3 Wochen verbuddelt !!!
    Von DerMagier im Forum Krankheiten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.01.2009, 20:12
  3. P. irminia seit Wochen in Röhre - füttern?
    Von Phantasmagoria im Forum Psalmopoeus
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 23.10.2008, 13:50
  4. A. Geniculata... seit 4 wochen kein Lebenszeichen mehr
    Von chris1898 im Forum Acanthoscurria
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.05.2008, 17:53
  5. B. albopilosum Sling seit 2 Wochen vergraben
    Von 2Qt2beStr8 im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.05.2008, 21:23