Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 20

Acanthoscurria geniculata seit 3 wochen nur eingegraben

Erstellt von aka471, 25.06.2011, 12:54 Uhr · 19 Antworten · 3.961 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    14

    Acanthoscurria geniculata seit 3 wochen nur eingegraben

    Hi
    bin neu hier und seit 3,5 wochen stolzer besitzer einer ca. 3.0 cm großen A. geniculata Dame. Hausen tut sie in einem 60x40x40 Terra bei 23-27 Grad und einer LF von 70-80 % tagsüber, Nachts 22-20 Grad und 80-90 % LF.

    Also hab mich viel informiert im I-net, Bücher usw. vor dem Kauf und hab mich deshalb für die A. geniculata entschieden da sie öfters zu sehen sein soll. Aber meine Dame is gerade das Gegenteil!

    Seit ankunft vor ca. 3.5 wochen hat sie nach 2 Tagen ein Heimchen angenommen und sitzt seit dem mit dem Heimchen in ihrer, von mir vorgegrabenen Höhlelm, eingegraben.

    Klar das sie sich eingewöhnen muss ist mir klar und das es bei älteren länger dauert auch. Ebenso habe ich bei den zwei kurzen momenten in denen ich sie gesehen habe keine Anzeichen für eine Häutung erkennen.

    Habe auch auf verdacht hin schon die Beleuchtung geändert da ich dachte sie wäre eventuell zu grell/hell.

    Was könnte noch der Grund sein für das verschanzen? Gibt es irgendwelche Gründe zur beunruhigung?

    gruss Sascha


  2. #2
    Registriert seit
    19.11.2010
    Beiträge
    888
    Hallo,
    Hört sich ganz klar nach Häutung an.Du musst Geduld haben!Was erwartest du dir von deiner Spinne?Dass sie die ganze Zeit wie wild durchs Terra läuft.In diesem Hobby ist das nun mal so,dass sich die Tiere vergraben und ein paar Wochen/Monate versteckt bleiben.

  3. #3
    Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    14
    Hi Basti3

    also mir ist schon klar das ich mich Gedulden muss. Dachte nur das es eventuell ein Problem/Fehler gäbe den ich mache. Das es in diesem Hobby auch drauf ankommt weiss ich. Hatte vorher Ameisen aus Südeuropa und Westeuropa von daher bin ich da geübt drinn ^^. Dachte halt das es vllt. an irgendwas liegen könnte. Wobei ich ja nicht direkt sehn konnte das sie das Heimchen in ihre Wohnhöhle mit genommen hat. Gehe nur davon aus da es niergends mehr auf zu finden ist und die Dame Nachts angefangen hatte zu graben.

    Aber wenn das so ist werd ich mich bald auf eine größere Dame freuen könne.

  4. #4
    Registriert seit
    19.11.2010
    Beiträge
    888
    Jetzt kannst du nur abwarten.
    Viel Freude noch mit deiner Spinne!

  5. #5
    Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    14
    Danke

    also abwarten und Tee trinken kenn ich ja von der Ameisenzucht ^^ wobei es bei den Ameisen teilweise schlimmer war ^^
    danke für die schnelle antwort.

    gruss Sascha

  6. #6
    Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    140
    Hey.
    Warum geht man bei nem Rückzug von ner Spinne immer gleich von ner Häutung aus?
    Es gibt auch andere Möglichkeiten.
    Vielleicht will Sie ja auch nur Ihre ruhe haben und abwarten,was in der Umgebung alles passiert?
    Sie ist ja Neu in der Umgebung und weiß ja nicht,ob eventuell Fressfeinde in der Nähe sind.

  7. #7
    Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    14
    also wie gesagt ich werde abwarten was sich tut. man sollte ihr ja bis zu 4 wochen zeit lassen. von daher abwarten
    danke nochmals

  8. #8
    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    425
    Zitat Zitat von aka471 Beitrag anzeigen
    man sollte ihr ja bis zu 4 wochen zeit lassen. von daher abwarten
    danke nochmals
    ....das ist mir neu. Wo steht denn sowas ?

  9. #9
    Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    16
    hi,

    ne VS kann auch mal 2-3monate "unter tage" sein. nix ungewöhliches. wer VS hält muss sich daran gewöhnen
    die tiere auch mal ne längere nicht zu sehen.
    kann mit ner bevorstehenden häutung zusammen hängen, muss aber nicht.

  10. #10
    Registriert seit
    12.06.2011
    Beiträge
    14
    @Dome01

    gib ma in der suche " Eingewöhnungszeit" ein.

    @ @Diesel

    danke für die antwort. Gut das war mir auch klar. Hab mir nur sorgen gemacht das vll. etwas nicht in ordnung sein könnte da es ja immer heißt das A. geniculata sehr zeugfreudig wäre. Aber jedes Tier ist halt anderster.

    gruss

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 15.06.2012, 07:58
  2. Geniculata hat sich schon seit 3 Wochen verbuddelt !!!
    Von DerMagier im Forum Krankheiten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 20.01.2009, 20:12
  3. P. irminia seit Wochen in Röhre - füttern?
    Von Phantasmagoria im Forum Psalmopoeus
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 23.10.2008, 13:50
  4. A. Geniculata... seit 4 wochen kein Lebenszeichen mehr
    Von chris1898 im Forum Acanthoscurria
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.05.2008, 17:53
  5. B. albopilosum Sling seit 2 Wochen vergraben
    Von 2Qt2beStr8 im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.05.2008, 21:23