Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

A. "gigantea" (Peter Klaas) = was ist das in Wirklichkeit für eine Spinne?

Erstellt von Holger, 16.10.2011, 10:59 Uhr · 6 Antworten · 2.728 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    3

    A. "gigantea" (Peter Klaas) = was ist das in Wirklichkeit für eine Spinne?

    Hallo,

    vielleicht kann mir irgendjemand weiterhelfen.
    Im Vogelspinnen-Buch von Peter Klaas tauchte in der älteren Auflage die Beschreibung einer (durchaus interessanten) Spinne unter der Bezeichnung "Acanthoscurria gigantea" auf. Diese Bezeichnung war offenbar falsch, eine solche Vogelspinne gibt es meines Wissens nicht.

    Ich habe mal einen interessanten Artikel über eben genau diese Spinne gefunden, es sind auch Bilder dabei - vielleicht kann mir irgendjemand sagen, um was es sich tatsächlich handelt??? Könnte das Pamphobeteus antinous sein???

    Hier der Link zum Artikel:

    http://www.google.de/imgres?imgurl=http://web.telia.com/~u52221865/Bilder/Acanthoscurria-Gigantea-70.jpg&imgrefurl=http://www.kryptozoologie-online.de/Forum/viewtopic.php%3Ff%3D40%26t%3D1140&usg=__ewIActVRyk 4jFypotIv-yAn3_FI=&h=534&w=652&sz=32&hl=de&start=0&zoom=1&tb nid=SJ9uFDIXaH194M:&tbnh=137&tbnw=184&ei=apuaTpv_L Or44QTGtcyqBA&prev=/search%3Fq%3Dacanthoscurria%2Bgigantea%2Bklaas%26u m%3D1%26hl%3Dde%26safe%3Doff%26sa%3DN%26biw%3D1366 %26bih%3D633%26tbm%3Disch&um=1&itbs=1&iact=hc&vpx= 188&vpy=146&dur=222&hovh=203&hovw=248&tx=141&ty=11 7&sig=116757374283291607795&page=1&ndsp=21&ved=1t: 429,r:0,s:0


  2. #2
    Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    942
    Hallo,

    lt. WSC Acanthoscurria sternalis.

    Gruß
    Willy

  3. #3
    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    3
    nicht uninteressant.
    aber eine gewisse Ähnlichkeit mit Pamphobeteus antinous wäre auch gegegeben, oder?

  4. #4
    Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    942
    Wenn ich mir die Bilder im Netz betrachte, erscheint mir Ac. sternalis durchweg heller und feingliedriger als P. antinous. Aber auf Fotos gebe ich sowieso nichts.

    Gruß
    Willy

  5. #5
    Registriert seit
    04.10.2011
    Beiträge
    3
    stimmt, mit Fotos ist das immer so eine Sache. kennst du zufällig jemanden, der NZ sowohl von A. sternalis und P. antinous abgibt??? :-)

    mein Problem ist einfach: ich war aus beruflichem Zeitmangel und aus Gründen der Kindererziehung knappe zehn Jahre weg von unserem Hobby und hab hier und heute kaum noch Kontakte zu anderen Haltern/Züchtern. ich fang halt jetzt erst langsam wieder an.

  6. #6
    Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    942
    Zitat Zitat von Holger Beitrag anzeigen
    stimmt, mit Fotos ist das immer so eine Sache. kennst du zufällig jemanden, der NZ sowohl von A. sternalis und P. antinous abgibt??? :-)
    Leider nein. Versuch's mal mit einer Suchanzeige auf der Börsenseite.

    Gruß
    Willy

  7. #7
    Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    953
    Nun,unter P.antinous ist soviel auf dem Markt.Im Prinzip kannst Du nur auf wenige Leute vertrauen,die Tiere direkt aus den Fundorten haben.
    Suchaktionen auf gängigen Seiten werden Dir da nicht wirklich helfen.

Ähnliche Themen

  1. "Erkennt" eine Vogelspinne ihren Halter am "Geruch"?
    Von BenM im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 08:44
  2. Pamphobeteus spec. "Gigantea"
    Von janet im Forum Pamphobeteus
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.05.2010, 17:27
  3. Peter Klaas " Vogelspinnen im Terrarium"
    Von Fo0gLy im Forum Medien
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 29.08.2008, 07:28
  4. Hat eine Spinne "Gewohnheiten"- smithi
    Von Jelsha im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.04.2008, 20:31
  5. Spinne "gerettet" aber was für eine???
    Von Rusty im Forum Haltung
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 24.07.2007, 19:02