Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 89

Essensreste in den Wassernapf gelegt.

Erstellt von Fredi4you, 22.10.2011, 06:44 Uhr · 88 Antworten · 17.260 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    242

    Essensreste in den Wassernapf gelegt.

    Habe nur eine kurze Frage.
    Meine geni hat heute ihre Restschabe im Wassernapf abgelegt.
    Hat das irgendwas zu bedeuten? Konnte nichts aussagekräftiges finden.
    Scheint ja bei vielen Spinnen zu sein das sie das machen aber wieso?
    So nun gleich duschen und ab nach Leverkusen zur Börse


  2. #2
    Registriert seit
    23.08.2009
    Beiträge
    1.030
    Morgen,

    einen erweiterten Grund sehe ich keinen, außer dass Näpfe etc. nicht direkt in/an der Höhle liegen, jedenfalls oftmals.

    MfG

    Dennis

  3. #3
    Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    242
    Wenns danach geht steht er genau in der Mitte Na ja heute kommen weiße Asseln rein vielleicht wird sie das dann lassen und füttert ihre neuen Haustiere mit den Resten .
    Vielleicht lege ich einfach noch einen Napf rein der leer ist als Mülltonne?

  4. #4
    Registriert seit
    08.02.2010
    Beiträge
    37
    Der Wassernapf ist ein natürlicher Fluss und die Speisereste werden hinfortgespült, das soll Fressfeinde am Erkennen des Spinnenbau's hindern. Funktioniert im Terrarium nicht so gut wie in der Natur.

  5. #5
    Super-Moderator
    Registriert seit
    04.04.2010
    Beiträge
    2.492
    DER war richtig gut !

  6. #6
    Registriert seit
    21.07.2010
    Beiträge
    575
    Zumindest bei meinen Bodenbewohnern konnte ich schon mehrfach beobachten, dass sie eine "Müllecke" haben, wo sie die Futterreste regelrecht stapeln. Die eine kleine Albo hatte sogar, als sie noch in der HD lebte, eine kleine Kuhle geschaufelt, wo die Kugeln drin lagen und gleichzeitig war das ihr Klo*ggg*

  7. #7
    Super-Moderator
    Registriert seit
    09.06.2010
    Beiträge
    4.425
    Zitat Zitat von xenon2009 Beitrag anzeigen
    Der Wassernapf ist ein natürlicher Fluss und die Speisereste werden hinfortgespült
    Krass! Wo bekomme ich solche Wassernäpfe?

  8. #8
    Super-Moderator
    Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    3.638
    Der Wassernapf ist ein natürlicher Fluss und die Speisereste werden hinfortgespült, das soll Fressfeinde am Erkennen des Spinnenbau's hindern. Funktioniert im Terrarium nicht so gut wie in der Natur.
    Holy Makkaroni...

    Nenene das kannst Du nicht ernst meinen, falls ich den Witz nicht verstanden habe möge man mir verzeihen.

    Aber falls doch - Du willst uns sagen, Vogelspinnen tappen von ihrer Höhle zu einem Fluss und kacken da rein, damit die Scheiße nicht vor ihrer Tür liegt?

    Das rockt.....

  9. #9
    Registriert seit
    08.02.2010
    Beiträge
    37
    naja, der "Fluß" ist ja nur wenige Zentimeter von der Höhle entfernt oder?

    mal im Ernst, ich glaube mich erinnern zu können, gelesen zu haben, dass es tatsächlich damit zu tun hat, das die Tiere das Wasser im Napf als quasi "fliessendes" oder jedenfalls für eine Art von Gewässer halten, das es ermöglicht, sich der verräterischen Futterreste und dem weissen Kot unauffällig zu entledigen.

    dieses oder ähnliche Prinzipien kommen auch bei anderen Tieren, z.b. Vögeln vor, die den Kot ihrer Jungen aus dem Nest tragen, damit kein Geruch entsteht, bzw. durch die auffällige weisse Färbung das Nest entdeckt wird. Womöglich hat es auch mit Hygiene zu tun...

    Jedenfalls haben die Spinnen überlebt, die ihren Müll rausgeschafft haben, und wir können heute so wundervolle Beiträge über dieses Verhalten schreiben... toll nicht

  10. #10
    DirtyHarry Gast
    Zitat Zitat von xenon2009 Beitrag anzeigen
    naja, der Fluß ist ja nur wenige Zentimeter von der Höhle entfernt oder?

    mal im Ernst, ich glaube mich erinnern zu können gelesen zu haben, das es tatsächlich damit zu tun hat, dass die Tiere das Wasser im Napf als quasi "fliessendes" oder jedenfalls für eine Art von Gewässer halten, das es ermöglicht, sich der verräterischen Futterreste und dem weissen Kot unauffällig zu entledigen.

    dieses oder ähnliche Prinzipien kommen auch bei anderen Tieren, z.b. Vögeln vor, die den Kot ihrer Jungen aus dem Nest tragen, damit kein Geruch entsteht, bzw. durch die auffällige weisse Färbung das Nest entdeckt wird. Womöglich hat es auch mit Hygiene zu tun...

    Jedenfalls haben die Spinnen überlebt, die ihren Müll rausgeschafft haben...
    Interessant.
    Hast Du schon einmal unter einem Schwalbennest gestanden?

    BTW, was machen baumbewohnende VS, oder VS, die keinen Wassernapf haben, verkneifen die sich das Kacken?

Seite 1 von 9 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wassernapf Empfehlung ?
    Von Blaunacken im Forum Terrarium
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 31.08.2012, 21:13
  2. Natürlicher Wassernapf
    Von utmannd im Forum Einrichtung
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 28.02.2012, 07:57
  3. Was als Wassernapf für Futtertiere?
    Von halloei im Forum Futter
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.10.2009, 23:36
  4. Wassernapf überflüssig?
    Von Gilbo im Forum Haltung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.02.2008, 23:39
  5. Wassernapf
    Von Spiderbilly im Forum Haltung
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 07.11.2003, 18:07