Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 44

Wachstumsschub, welche tricks?

Erstellt von Beown1337, 24.04.2013, 18:53 Uhr · 43 Antworten · 8.221 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    12.02.2013
    Beiträge
    132
    Hi!

    Aber dann mal ehrlich: Warum kaufst du dir dann einen Sling?
    Wenn ich unbedingt eine adulte Spinne haben will, dann spare ich, bis ich sie mir (und alles, was dazugehört!) leisten kann und "vergehe" mich nicht an einem Jungtier, weils halt billiger ist.
    Alternativ hättest du auch mal durch sämtliche Kleinanzeigen/Onlinebörsen blättern können (falls du das nicht getan haben solltest), da gibts, zumindest hier, immer mal wieder eine adulte Geniculata, die immerhin etwas preiswerter zu haben ist, als eine vom Züchter.
    So ungeduldig kann man doch wirklich nicht sein!

    Und nur mal angenommen, deine Spinne ist ein Kerl, du betreibst gerade Powerfeeding, was denkst du, wie lange du etwas von deiner dann eventuell schneller großen Spinne haben wirst?
    Und was dann? Nochmal das Ganze?
    Tu dem Tier den Gefallen und halte es bei den für sie normalen Temperaturen, lass die Mehlwurmdiät sein und den Zwerg in Ruhe groß werden. das Tier wirds dir danken..indirekt zumindest.


  2. #12
    Registriert seit
    28.01.2013
    Beiträge
    1.005
    Das schnellere Wachstum durch Powerfeeding ist für VS genau unnatürlich und, ich sag mal ungesund, wie für jedes andere Tier.
    Du kaufst Dir einen Sling, weil der billiger ist als eine adulte VS. Wenn das Geld nicht dafür da ist, und ausserdem die Geduld fehlt, sollte man sich kein Hobby zulegen.

  3. #13
    Registriert seit
    26.01.2013
    Beiträge
    1.381
    Zitat Zitat von Beown1337 Beitrag anzeigen
    ...diese vogelspinnenart wohl mit zu den aggressivsten vogelspinnenarten zählt...
    hiho,

    irgendwie bestätigt das meine ansicht nach "schaut was ich für ein cooler typ ich doch bin" vollends... und da "geiz ist geil" irgendwie groß in mode ist, muß man halt nachhelfen das die kleine groß wird... nur habe ich irgendwie angst, irgendwann zu lesen, A.geniculata abzugeben(weil doch zu zahm)...

  4. #14
    Registriert seit
    01.12.2012
    Beiträge
    15
    Zitat Zitat von FrauMustermann Beitrag anzeigen
    Hi!


    Und nur mal angenommen, deine Spinne ist ein Kerl, du betreibst gerade Powerfeeding, was denkst du, wie lange du etwas von deiner dann eventuell schneller großen Spinne haben wirst?
    Und was dann? Nochmal das Ganze?
    Tu dem Tier den Gefallen und halte es bei den für sie normalen Temperaturen, lass die Mehlwurmdiät sein und den Zwerg in Ruhe groß werden. das Tier wirds dir danken..indirekt zumindest.
    Nun gut, ich halte eine temperatur von 25° durchaus angemessen..Denn werde ich sie unter "normalen" umständen wachsen lassen wobei ich bezweifle das meine geniculata auch nur annähernd darunter gelitten hat , so ein verfressener kleiner kerl, der kriegt nie genug, und alle 2 - 3 tage ein heimchen oder mehlwurm da war jetzt meiner meinung nach nichts verkehrt.
    Dann werde ich mir wohl noch eine ausgewachsen Bodenbewohnende vs kaufen...
    Die grammostola pulchra ist ja auch ein prachtexemplar aber momentan nicht leicht zu bekommen, mal schauen...

    - - - Aktualisiert - - -

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von R4B3 Beitrag anzeigen
    hiho,

    irgendwie bestätigt das meine ansicht nach "schaut was ich für ein cooler typ ich doch bin" vollends... und da "geiz ist geil" irgendwie groß in mode ist, muß man halt nachhelfen das die kleine groß wird... nur habe ich irgendwie angst, irgendwann zu lesen, A.geniculata abzugeben(weil doch zu zahm)...

    Tja mein guter, interessante these aber der grund warum ich mir diese art zugelegt habe, liegt daran sich den nötigen respekt vor den tieren zu verschaffen...

  5. #15
    Pyeah82 Gast
    Vs sind in erster Linie Fluchttiere und nicht aggresiv!Klar gibt es Arten die sich offensiver Verhalten als andre aber eine Vs würde niemals grundlos zubeißen.Mein Tipp informier dich besser das würde dir und deinem Tier helfen. LG

  6. #16
    Registriert seit
    26.01.2013
    Beiträge
    1.381
    Zitat Zitat von Beown1337 Beitrag anzeigen
    Tja mein guter, interessante these aber der grund warum ich mir diese art zugelegt habe, liegt daran sich den nötigen respekt vor den tieren zu verschaffen...
    respekt sollte man vor jedem tier/lebewesen haben... anscheind hast du denn nicht, sonst würdest du deine fragen nicht gestellt haben...

  7. #17
    Registriert seit
    01.12.2012
    Beiträge
    15
    Zitat Zitat von Pyeah82 Beitrag anzeigen
    Vs sind in erster Linie Fluchttiere und nicht aggresiv!Klar gibt es Arten die sich offensiver Verhalten als andre aber eine Vs würde niemals grundlos zubeißen.Mein Tipp informier dich besser das würde dir und deinem Tier helfen. LG
    du widersprichst dir selber indem du sagst das es arten gibt die sich offensiver verhalten, dazu gehört die geniculata, die eine weitaus geringere beißhemmung als andere arten besitzt.

  8. #18
    Pyeah82 Gast
    P.s. 25Grad sind punktuell ok mit was heizt du Spot?Stell einfach von Mehlwürmern auf Heimchen Grillen und Schaben um und achte drauf das Carapax Abdomen Verhältniss 1:1,2nicht überschreitet.Welchen Bodengrund verwendest du,wie hälst du das mit der Luftfeuchtgkeit?

    - - - Aktualisiert - - -

    Mit offensiver meinte ich lediglich das manche Arten bei anhaltender Störung schneller in Drohstellung gehn als andere!Z.b.Poecilotheria Pternochilus Haplopelma usw. aber auch diese Tiere sind in erster Linie auf Flucht aus also kein Wiederspruch in meiner Aussage.

  9. #19
    Registriert seit
    01.12.2012
    Beiträge
    15
    Zitat Zitat von Pyeah82 Beitrag anzeigen
    P.s. 25Grad sind punktuell ok mit was heizt du Spot?Stell einfach von Mehlwürmern auf Heimchen Grillen und Schaben um und achte drauf das Carapax Abdomen Verhältniss 1:1,2nicht überschreitet.Welchen Bodengrund verwendest du,wie hälst du das mit der Luftfeuchtgkeit?
    Eine heizmatte die ich an der seite des terrariums meiner a. metallica befestigt habe, die heimchenbox mit meiner geniculata steht direkt neben der wärmequelle und kriegt somit auch die wärme ab, 1 - 2 mal die woche sprühe ich, substrat verwende ich kokoserde, hier gibt es sicherlich verschiedene meinungen.

  10. #20
    Pyeah82 Gast
    Also um nochmal auf das Thema zu kommen keine Vs ist grundlos aggressiv ich hatte selbst schon ne A.geniculata und glaub mir sie sind mit Sicherheit nicht eine der aggresivsten Vs. P.s.den Kokosmist würd ich wechseln nimm lieber was grabfähiges wie Wald oder Blumenerde da es sich bei A.geniculata um einen Bodenbewohner handelt der auch ganz gern mal buddelt ist das angebrachter Lg

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.12.2011, 12:58
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.03.2011, 18:44
  3. Anfängerin sucht Tips und Tricks
    Von Sinmara im Forum Haltung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.09.2007, 11:55
  4. Futtertier aus Box zu Spinne... Tips und Tricks?
    Von PatrickN im Forum Haltung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.05.2007, 23:47
  5. Anfänger sucht Tipps und Tricks
    Von Bene im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.05.2003, 22:32