Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 44

Wachstumsschub, welche tricks?

Erstellt von Beown1337, 24.04.2013, 18:53 Uhr · 43 Antworten · 8.230 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    01.12.2012
    Beiträge
    15

    Wachstumsschub, welche tricks?

    Hey leutz, ich will meiner geniculata ein schnelleres wachstum ermöglichen, gibt es irgendwelche tricks?
    Ich achte auf ständige eiweißreiche kost + dementsprechend warme angenehme temperaturen,
    gibt es sonst noch irgendwelche möglichkeiten das wachstum zu beschleunigen?
    Hat die größe des terrariums einfluss auf das wachstum der vogelspinnen?
    Wir wissen das es bei manchen reptilien wie den schlangen der fall ist..
    Wann sollte ich meiner vs ein endterrarium anbieten? Noch befindet sie sich in einer heimchenbox und ist vielleicht in der 3ten fs ich weiß es nicht genau.


  2. #2
    BenM Gast
    Zitat Zitat von Beown1337 Beitrag anzeigen
    Hey leutz, ich will meiner geniculata ein schnelleres wachstum ermöglichen, gibt es irgendwelche tricks?
    Ich achte auf ständige eiweißreiche kost + dementsprechend warme angenehme temperaturen,
    du weißt aber, dass sogenanntes "powerfeeding" der lebensqualität deiner spinne nicht unbedingt zuträglich ist??
    mag sein, dass du sie schneller auf endgröße kriegst, aber ebenso beschleunigst du damit auch ihren "sprung ins licht",
    um´s mal harmlos aus zu drücken..
    was versprichst du dir davon??
    warum holst du dir ´nen fussel, wenn du möglichst schnell was großes haben willst??
    warum weichst du nicht auf arten aus, die ohnehin recht schnell wachsen, wenn´s nur darum geht??

    ich verstehe deine intention grade nicht..

  3. #3
    Registriert seit
    12.02.2013
    Beiträge
    132
    Hi!

    Ich muss auch sagen, dass ich nicht verstehe, warum man seiner Spinne sowas antut. Klar, große Arten üben auf viele Leute einen gewissen Reiz aus, aber wenn dann auch noch sowas lese, rollen sich mir die Zehnägel hoch. Und falls du mir die Frage gesatattest: Was meinst du mit ständige eiweißreiche Kost?
    Ganz davon abgesehen, dass "Powerfeeding" wie BenM schon sagte die Spinne nicht nur schnell groß, sondern meist auch schneller dahingerafft bekommt, halte ich es für abträglich, seine Spinne permanent am Rande der Überfütterung oder sogar darüber hinaus zu halten.
    Ich hab einmal eine richtig fette Geniculata gesehen, das war kein schöner Anblick. Einmal blöd abgerutscht und aufgekommen und du hast im blödesten Falle später dann den Salat..

  4. #4
    Registriert seit
    01.12.2012
    Beiträge
    15
    Das ich hier wieder auf kritik stoße war mir klar...
    Was die Eiweißreiche kost anbelangt gehe ich davon aus das mehlwümrer sicherlich noch mehr eiweiß enthalten als heimchen oder nimmt es sich nicht viel?
    Ausgewachsene Vogelspinnen sind teurer als spiderlinge, korrigiert mich wenn ich falsch liege..

  5. #5
    Registriert seit
    09.03.2007
    Beiträge
    667
    Hi!

    Wieso willst du sie den so schnell groß haben? Hättest du besser eine grössere kaufen solln!
    Zu schnelles Wachstum - nicht Artgerechtes Klima - Fütterung - ist meines Wissens nach nicht sehr gut für die Spinne,die Lebenserwartung reduziert sich usw!oder irre ich da?
    Ich denke mal das Sie trotzdem nicht viel schneller wachsen wird da sie ja sowieso auch normal wärmer gehalten wird,und füttern bis sie platzt bringt auch nicht viel.
    Ich habe meine jetzt 5 Jahre und in der 1FH bekommen und sie ist auch jetzt noch nicht ausgewachsen.
    Ich kenne da eigentlich keine Tricks und bin auch dagegen ein Tier wie einen Bodybuilder auf Steroide zu halten!

    Besser ein grösseres Tier kaufen dann stellt sich die Frage nicht.

    Gruß
    Marco

  6. #6
    Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    942
    Hallo

    Zitat Zitat von Beown1337 Beitrag anzeigen
    Das ich hier wieder auf kritik stoße war mir klar...
    Konntest Du die Kritik inhaltlich verarbeiten?

    Gruß
    Willy

  7. #7
    Registriert seit
    12.02.2013
    Beiträge
    132
    Hallo!

    Ja klar sind ausgewachsene Spinnen teurer als Spiderlinge, aber wenn ich zu knauserig bin, mir eine erwachsene Spinne anzuschaffen, ist das keine Begründung, einen Spiderling so aufzuziehen. (Zumal das Zubehör, terrarium etc. ja auch irgendwann wieder Geld kostet, ebenso Futter, wenn man nicht selber züchtet) Mag sein, dass andere Leute das anders sehen, aber ich für meinen Teil halte da sehr wenig von. Genausowenig für sinnvoll halte ich die permanente Fütterung von Mehlwürmern. Die sind viel zu fetthaltig und haben keinen wirklich optimalen Nährwert. Die kann man mal geben, aber nicht als Hauptnahrungsquelle. Da eignen sich Grillen/Heimchen oder Schaben weitaus besser, aber dann wächst deine Spinne halt nicht im Eiltempo.

    Was hast du denn davon, wenn sie so schnell so groß ist? Macht so das Rumzeigen mehr her, oder willst du einfach nur ein adultes Tier haben?
    Dabei hat es durchaus seinen Reiz, Slings im normalen Tempo dabei zuzusehen, wie sie adult werden.

  8. #8
    Super-Moderator
    Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    3.638
    Hallo,

    schließe mich an....wer ein Tier mit schnellem Wachstum sucht und mit der naturgegebenen Geschwindigkeit nicht klar kommt, der soll sich nen tiefgekühlten 40-Tage-gemästeten Broiler aus dem Supermarkt kaufen...
    Lasst doch den Tieren ihr natürliches Wachstum oder gebt gleich die Kohle für ein adultes Tier aus, alles andere ist doch Bullshit!

  9. #9
    Registriert seit
    01.12.2012
    Beiträge
    15
    Zitat Zitat von FrauMustermann Beitrag anzeigen
    Was hast du denn davon, wenn sie so schnell so groß ist? Macht so das Rumzeigen mehr her, oder willst du einfach nur ein adultes Tier haben?
    Dabei hat es durchaus seinen Reiz, Slings im normalen Tempo dabei zuzusehen, wie sie adult werden.
    Ich habe bereits eine ausgewachsene vogelspinne, ich würde mich hüten meine geniculata jemals zu präsentieren, jedenfalls nicht außerhalb ihres terrariums da diese vogelspinnenart wohl mit zu den aggressivsten vogelspinnenarten zählt...
    Ich hätte schon gerne ein adultes tier...nach dem kauf vor 5 monaten ist sie nur minimal gewachsen.

  10. #10
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    1.902

    Wachstumsschub, welche tricks?

    Zitat Zitat von Beown1337 Beitrag anzeigen
    Ich hätte schon gerne ein adultes tier
    Warum hast du dann keins gekauft, wenn du umbedingt eins willst?
    20€ gespart, und jetzt Hauptsache schnell groß, auf kosten der Gesundheit?

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.12.2011, 12:58
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.03.2011, 18:44
  3. Anfängerin sucht Tips und Tricks
    Von Sinmara im Forum Haltung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 24.09.2007, 11:55
  4. Futtertier aus Box zu Spinne... Tips und Tricks?
    Von PatrickN im Forum Haltung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.05.2007, 23:47
  5. Anfänger sucht Tipps und Tricks
    Von Bene im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.05.2003, 22:32