Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 65

Zukünftiges Zuhause A. geniculata

Erstellt von Igorz, 15.08.2013, 20:37 Uhr · 64 Antworten · 8.416 Aufrufe

  1. #21
    Registriert seit
    11.08.2013
    Beiträge
    49
    Okay. Hat sich grad anders angehört, aber dann bin ich ja beruhigt. Vielen Dank.


  2. #22
    Registriert seit
    28.01.2013
    Beiträge
    1.005
    Sie sollte aber später noch was Grösseres bekommen, denn die erreichen ja doch eine überdurchschnittliche Körpergrösse.

  3. #23
    Registriert seit
    11.08.2013
    Beiträge
    49
    Genau deswegen wollte ich sie.

    Naturlich hab ich ein größeres Terra geplant. Ich will erst noch Erfahrung sammeln mit einem bepflanzten Terrarium. Früher hatte ich immer Plastikpflanzen drin.

    Welche Größe haltet ihr denn für angemessen und ab wann sollte ich sie umsetzen? Ich dachte da an ein 60/40/30 cm Terra.

    Das nächste was mir noch fehlt sind natürlich die nützlichen Helferleins, also Mitbewohner wie Springschwänze, Asseln etc. Ich hab zwar schon einiges hier gelesen aber irgendwie ist das alles ein wenig widersprüchlich.

    Kann mir mal jemand, der es auch genauso macht, erklären wie da die beste Vorgehensweise ist. Ist es wirklich sinnvoll solcherlei "Ungeziefer" hinzuziehen?

    Und überhaupt...woher krieg ich eigentlich meine Hauptattraktion, die Spinne selbst? Tipps für zuverlässige Händler/Züchter?

  4. #24
    Registriert seit
    28.01.2013
    Beiträge
    1.005
    Das 60x40 Terrarium halte ich für ausreichend als Endterrarium. Ich würde sie so ab fünf/sechs Zentimeter KL umsetzen.
    Weisse Asseln ins Terrarium zu geben ist absolut sinnvoll und in diesem Falle kein Ungeziefer. Ich habe die in allen Terrarien drin. Die fressen Futterreste, die die Spinne über lässt und evt. kleine Schimmelbildungen. Wenn die Futterreste durch Asseln entsorgt werden, beugt das natürlich anderem tatsächlichen Ungeziefer vor, bsp. Buckelfliegen, die unseren Spinnen gefährlich werden können. Im Bereich der Wasserschale ein paar Löffel in den Boden einbringen, die verteilen sich von selbst.
    Besuche doch mal eine Börse, dort kannst Du Dir Dein Spinnchen aussuchen und Preise vergleichen. Mit Züchtern kenne ich mich nicht wirklich aus, da ich alle meine Tiere entweder auf Börsen gekauft habe, durch Tausch oder durch persönliche Kontakte erworben habe.
    Bemüh doch mal die Suchfunktion, hier gab es schon mal Threads, wo verschiedene Züchter genannt worden sind.

  5. #25
    Registriert seit
    26.01.2013
    Beiträge
    1.381
    Zitat Zitat von Igorz Beitrag anzeigen
    Naturlich hab ich ein größeres Terra geplant. Ich will erst noch Erfahrung sammeln mit einem bepflanzten Terrarium. Früher hatte ich immer Plastikpflanzen drin.

    Welche Größe haltet ihr denn für angemessen und ab wann sollte ich sie umsetzen? Ich dachte da an ein 60/40/30 cm Terra.

    Das nächste was mir noch fehlt sind natürlich die nützlichen Helferleins, also Mitbewohner wie Springschwänze, Asseln etc. Ich hab zwar schon einiges hier gelesen aber irgendwie ist das alles ein wenig widersprüchlich.

    Kann mir mal jemand, der es auch genauso macht, erklären wie da die beste Vorgehensweise ist. Ist es wirklich sinnvoll solcherlei "Ungeziefer" hinzuziehen?

    Und überhaupt...woher krieg ich eigentlich meine Hauptattraktion, die Spinne selbst? Tipps für zuverlässige Händler/Züchter?
    Nabend,

    erstmal solltest du für dich entscheiden welche Größe das Tier haben soll... danach kannst du auch das mit dem Terrarium entscheiden... das heißt: solltest du dich für ein Spiderling(<2cm) brauchst das 30er Terrarium noch nicht, Juvelin(>2cm - <4cm) kannst dann in das 30er tun, sollte es aber eine Spinne über 4cm werden kannst diese auch gleich in das 60er tun - also den Zwischenschritt mit dem 30er überspringen...

    was die Nützlinge angeht, die helfen deinem Terrarium und dir nur - sie entsorgen halt Abfälle(..., Reste, abgestorbene Pflanzenteile, usw)... deiner Spine schaden die nicht... und reintun kannst du die jetzt schon oder erst mit der Spinne oder später...

    und wegen der Spinne selber - dazu hatte ich dir einen Tip mit der Börse in deiner Begrüßung gegeben... der Vorteil von Börsen, dort kannst dir das Tier anschauen und vlt auch raussuchen - was du bei einem Züchter(wenn per Versand betellt) nicht, kannst dir von Züchter aus deiner Nähe die Daten geben lassen für weiter Spinnen... aber wenn du nicht so lange warten werden dir bestimmt noch einige Züchter genannt werden... ich habe zB gute Erfahrungen mit .:www.haarigeachtbeiner.de - Matthias Köhler:. gemacht... vlt meldet sich auch wer aus dem Forum der welche abzugeben hat...

  6. #26
    Registriert seit
    11.08.2013
    Beiträge
    49
    Hi, der Plan war das ich mir kein Tier hole das eine Körperlänge von mehr als 4 cm hat. Ich will möglichst lange was davon haben und auch das Wachstum beobachten.

    Bis zur nächsten Börse in meiner Nähe ist noch ewig hin und vor einem Zoomarktkauf schreck ich irgendwie zurück. Dort hab ich irgendwie ein komisches Gefühl.

    Die Seite schau ich mir mal an. Danke R4P3

  7. #27
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    930
    Hallo,
    ich weiß ja nicht wie mobil du bist und wie weit du zu einer Börse fahren würdest, aber ich hab mir die nächsten im Umkreis so notiert - Service extra nur für dich ;-)
    18.08.2013 Aschaffenburg
    12.10.2013 Offenburg
    19.10.2013 Ulm
    26.10.2013 Marbach
    30.11.2013 Augsburg
    Ich weiß auch nicht, welchen Zeitraum du darunter verstehst, das Pflanzenwachstum zu beobachten und das Terrarium einlaufen zu lassen - Tage bis Wochen -> dein Zitat.
    Außerdem ist in Bad Saulgau - Exotenzucht Haag. Dann haben wir am 23.08. Sommerfest vom DGHT - hier gibt es genug Züchter. Willst du die Spinne im Internet bestellen oder lieber abholen?
    Grüße, Karola

  8. #28
    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    279
    Moin,

    ich hab gute Erfahrung gemacht mit Andrej Leinweber oder HaJo. Bei beiden mit übergabe und beide mit Versand. Und schneller Versand. Bei beiden Temperaturgerecht eingepackt usw.

    Andrej Leinweber`s Abgabeliste
    :
    Acanthoscuria geniculata 3. - 4.FH Stk. - 6, - €, 100 Stk. - 480, - €
    Acanthoscuria geniculata 3 - 3,5cm KL Stk. - 15, - €, 10 Stk. - 130, - €
    Ich denke die 2te wäre doch ne schöne Wahl für dich, einfach mal anschreiben.

    Bei HaJo ist im Moment keine A. geniculata in der Abgabeliste, aber immer nochmal nachfragen.


    Gruß J.

  9. #29
    Registriert seit
    21.06.2013
    Beiträge
    100
    Wenn es im machbaren Bereich liegt ist am 14.09 auch noch die Terraristika in Hamm. Da werde ich mich auf Spinnensuche begeben, bzw. mein Spinnchen abholen. :-)

  10. #30
    Registriert seit
    11.08.2013
    Beiträge
    49
    Oooch, vielen Dank für den Spezialservice, bist ein Schnatz.

    Ich hab zwar ein Auto, aber es scheitert bei mir eher an der Zeit. Ich bin auch am Samstag meist beruflich eingespannt. Und ich will, ehrlich gesagt, auch keine vier Stunden im Auto sitzen. Das mach ich unter der Woche genug und es ist ja auch ne Geldfrage.
    Die Börse in Bad Salgau wäre vertretbar gewesen, bin aber an dem Wochenende leider in Leipzig...ganz andere Ecke. Aschaffenburg ist zu kurzfristig.

    Hamm habe ich gerade bei Maps gegooglet. 5.44h Std. Fahrtzeit, 600 km einfach. Sry, das ist zu krass. Da Zahl ich ja für den Sprit schon 180 €. Da muss ne Geniculata lange für spinnen.

    Ach Gott, ich bin schon ein schwieriger Fall.

    Mir wäre zwar eine persönliche Beratung sehr recht, aber wenn es so ist bestell ich mir halt die Spinne.

    Der Probelauf für das Terrarium soll auf jeden Fall 2-3 Wochen laufen ab dem Zeitpunkt wenn alles komplett ist, d.h. inkl. Lampe, Asseln und Wasserschale. Es eilt also nicht so stark. Bis dahin werde ich schon die gewünschte Spinne finden.

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Endlich wieder was 8beiniges zuhause ;-)
    Von Tina83 im Forum Bilder
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.01.2013, 17:52
  2. Neues Zuhause für H. maculata 0.1
    Von BenM im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 07.09.2012, 17:47
  3. Zuhause meiner Brachypelma smithi
    Von Bianka im Forum Terrarien
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 21:06
  4. Smithi´s neues Zuhause
    Von explosion im Forum Eure Geschichten
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 22.07.2010, 09:03
  5. erste Häutung bei mir zuhause erfolgreich
    Von jackslater im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.03.2006, 12:42