Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Acanthoscurria geniculata will kein Versteck annehmen und bodengrund zu weich?

Erstellt von caemi, 01.10.2013, 11:07 Uhr · 5 Antworten · 1.725 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    17.02.2013
    Beiträge
    20

    Acanthoscurria geniculata will kein Versteck annehmen und bodengrund zu weich?

    Hi also ich habe schon seit längerem ein kleines A.Geniculata Weibchen!
    Kl:5cm, diese nimmt bestimmt schon seit 4 Monaten kein versteck an!
    Also gehäutet hat sie sich perfekt! Und sie friesst auch wie ein Weltmeister doch die nimmt keinen Unterschlupf an !
    Hab ihr ne Idee Bilder folgen !
    Lg max

    Ps: danke für eure Antworten!


  2. #2
    Registriert seit
    29.08.2006
    Beiträge
    953
    Was für eine Idee sollte denn jemand haben?
    Wenn sie sich verstecken will sucht sie sich eines, wenn nicht dann nicht.
    Passt doch!?!?

  3. #3
    Super-Moderator
    Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    3.638
    Morgen,

    wäre mal noch die Frage, ob Du vielleicht irgendwas verbessern kannst.
    Hast Du ordentlichen Bodengrund drin, hat das Tier zumindest die Möglichkeit sich seine eigene Höhle zu graben wenn ihr Dein angebotenes Versteck nicht passt.
    Du fragst ja im Titel "Bodengrund zu weich"....was hast Du denn drin?

  4. #4
    Registriert seit
    25.02.2012
    Beiträge
    72
    Hallo

    Zeig uns dein Terrarium bitte, dann kann man dir viel besser helfen.

    Wenn das Terrarium passt brauchst du dir keine sorgen machen. Meine B.smithi hat sich noch nie eine Höhle gegraben ^^ trozdem geht es ihr gut.

  5. #5
    Registriert seit
    17.02.2013
    Beiträge
    20
    Zitat Zitat von Spidermum78 Beitrag anzeigen
    Morgen,

    wäre mal noch die Frage, ob Du vielleicht irgendwas verbessern kannst.
    Hast Du ordentlichen Bodengrund drin, hat das Tier zumindest die Möglichkeit sich seine eigene Höhle zu graben wenn ihr Dein angebotenes Versteck nicht passt.
    Du fragst ja im Titel "Bodengrund zu weich"....was hast Du denn drin?

    Also es ist mindestens 10 cm Bodengrund innen ( Waldboden ähnlich)! Die Verstecke die ich ihr angeboten habe waren erstmal
    Eine Korkhöhle, dann ein flaches Korkstück und dann eine fertige Höhle von Exo Terra aber ne gefällt ihr nicht
    Sie sitzt immer drauf rum!
    Achso ich meine das mit dem zuweichen Bodengrund nur, weil ich sie in einer kleinen Dose gekauft habe in der sie auf Rindenmulch lebte. Und dann hab ich sie halt auf Erde gesetzt!
    Lg max

  6. #6
    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    930
    Hallo,
    ich würde mir auch keine Sorgen machen. Meiner Meinung nach und was ich schon mehrfach hier gelesen habe, dass tendenziell die A. geniculata sehr zeigefreudig ist und "wenig" gräbt. Meine hat zumindest vor dem Eingang der Höhle gebuddelt.
    In den ca. 1,5 Jahren, in denen ich sie habe, habe ich sie gefühlte 5x in der Höhle gesehen. Das heißt aber nicht, dass sie sich vielleicht doch ab und zu oder mehr als angenommen, in die Höhle verzieht. Keiner steht 24 Stunden vorm Terrarium.
    Grüße, Karola

Ähnliche Themen

  1. Acanthoscurria geniculata
    Von TheHood2011 im Forum Geschlechtsbestimmung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.01.2011, 15:55
  2. A. Geniculata... seit 4 wochen kein Lebenszeichen mehr
    Von chris1898 im Forum Acanthoscurria
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.05.2008, 17:53
  3. Bodengrund für Geniculata
    Von Sascha&Ines im Forum Terrarium
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.10.2007, 00:31
  4. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.03.2006, 23:55
  5. acanthoscurria geniculata
    Von Maybrick im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.09.2003, 09:25