Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Acanthi zurückgezogen - warum?!

Erstellt von cede, 13.11.2013, 00:59 Uhr · 10 Antworten · 2.881 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    21.10.2012
    Beiträge
    19

    Acanthi zurückgezogen - warum?!

    Hallo liebe leute!

    ich habe seit 4 monaten neuzugang bei mir zu hause. meine "alte" spinni ist verstorben und zum geburtstag habe ich eine (jetzt wohl) ein jahr alte a. geniculata geschenkt bekommen. ich habe -wie auf anraten- zwei häutungen gewartet, bis ich sie aus ihrer plastik-kiste in ein großes terra gesetzt habe. es machte gleich den anschein das sie sich meines erachtens doch sehr wohl fühlte, da sie alles ganz agil erkundete und auch in einer angebotene höhle zu graben begann. einen tag später jedoch war der eingang komplett zu?! zuerst möchte man an eine bevorstehende häutung denken. jedoch ist die letzte nicht lange her und bevor sie zu schaufeln anfing hat sie ein oder zwei tage vorher ach ganz gierig gefressen?! was könnte der grund sein? ist es vielleicht zu kühl? thermostat ist immer so um die 20 grad...etwas zu wenig, denke ich. da tut sich mir auch gleich die frage auf, welche lampe zur bewärmung zu empfehlen wäre? im fachhandel bot sich mir gleich ein überangebot an terrarium-lampen.
    ich kann irgendwie nicht einschätzen, was das zu bedeuten hat und wäre über deutungen und erklärungs-tipps dankbar!
    für eine bessere einschätzung häng ich noch ein paar fotos an. (vorher-nachher-nah) wie gesagt, laut "papieren" ist sie jetz ein jahr ca und so 3-4cm groß, hat bei mir innerhalb von 4 monaten 2 häutungen durch.
    vielen lieben dank schon mal im vorraus an alle die sich meiner annehmen!
    claudia


    DSC_0234.jpgDSC_0238.jpgDSC_0239.jpg


  2. #2
    Registriert seit
    22.04.2002
    Beiträge
    157
    Hallo Claudia!

    Du solltest erstmal nichts machen.
    Manchmal ist weniger einfach mehr!
    Irgendwie solltest du dich auch daran gewöhnen, dass die Spinne sich nicht so verhält wie es teils in der Literatur beschrieben ist.
    Sie kann es manchmal nicht wissen, weil sie nicht lesen kann. ;-)

    Also warte erst einmal ab und beobachte das Tier einfach.

    Was machst du mit einem Thermostat im Terrarium? Wo ist es verbaut?
    Oder meinst du ein Thermometer?

    Das Terrarium hast du sehr nett eingerichtet. Lehn dich also zurück und genieße die Show.. ;-)

  3. #3
    Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    942
    Hallo,

    dem Foto nach zu urteilen, wird die Spinne ganz sicher nicht verhungern, wenn sie sich jetzt für ein paar Wochen zurückzieht.
    Einfach die Haltungsparameter einhalten und abwarten, wie Dennis schon schrieb.

    Gruß
    Willy

  4. #4
    Registriert seit
    21.10.2012
    Beiträge
    19
    Hallo und vielen lieben Dank für die beruhigenden Worte!
    Bin tatsächlich ungeduldig und auch viel zu neugierig - will doch alles mitkriegen und noch lernen.. Muss ich mich wohl beherrschen..
    Mit Thermostat meinte ich natürlich Thermometer....
    Hättet ihr vielleicht noch einen Tip bzgl der Lampen? Im Fachhandel gibts ja so viele verschiedene allein von exo terra..
    Vielen Dank!

  5. #5
    Registriert seit
    22.04.2002
    Beiträge
    157
    Hy!

    Wie beleuchtest du denn jetzt?
    Die Beleuchtung die ich den Fotos entnehme ist vollkommend ausreichend.
    Es sei denn, es handelt sich um den Blitz. :-)

  6. #6
    Registriert seit
    21.10.2012
    Beiträge
    19
    Hallo!

    Das Licht auf den Fotos kommt nur von meiner Schreibtischlampe und die ist fast nie an!
    Mir geht's auch eigentlich mehr um die Temperatur, von der ich glaube, dass sie zu niedrig ist (um die 20Grad).

  7. #7
    TechnicalP. Gast
    Moin,

    dann lass die Lampe doch mal an und messe dann die Temperatur. Is dann immer noch zu kühl, mach ne stärkere Lampe drüber.
    Licht = Wärme

    Gruß

    Thorsten

  8. #8
    Registriert seit
    22.04.2002
    Beiträge
    157
    Zitat Zitat von cede Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Das Licht auf den Fotos kommt nur von meiner Schreibtischlampe und die ist fast nie an!
    Mir geht's auch eigentlich mehr um die Temperatur, von der ich glaube, dass sie zu niedrig ist (um die 20Grad).
    Steht die Lampe auf dem Terrarium oder nur in unmittelbarer Nähe?

  9. #9
    Registriert seit
    21.10.2012
    Beiträge
    19
    die lampe steht ca n halben meter neben dem terra, hat also mit wärme nix zu tun. diese erzeugt sie nicht mal in unmittelbarster nähe. und auf dem thermometer im terrarium tut sich auch nichts über 21grad maximal.. hat keiner von euch ne lampe, zur direkten, lokalen erwärmung?!
    liebe grüße

  10. #10
    TechnicalP. Gast
    Hi cede,

    ich beleuchte alle meine Terras. Auf den großen 60x30x40iger liegen (oder stehen) GU10 Spots mit 28 Watt (Gefälle von 23 bis 27 Grad, lokal unterm Spot 30 Grad). Auf den kleinen 20iger Würfeln hab ich G4 Birnen mit 5 Watt, was ungef. 25 Grad ergibt.


    Gruß

    Thorsten

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. B. smithi lebt sehr zurückgezogen brauche Hilfe
    Von maximus11 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.07.2013, 13:35
  2. B.Vagans zurückgezogen
    Von denkra im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.11.2010, 22:48
  3. Smithi hat sich in Höhle zurückgezogen...
    Von Mav07 im Forum Brachypelma
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.09.2009, 20:50
  4. P.Regalis extrem zurückgezogen
    Von Poeci87 im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.04.2008, 12:25
  5. warum fresshaut?
    Von Anonymous im Forum Haltung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.06.2002, 17:25