Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 35

Hallo ihr 8 beiner ;)

Erstellt von arachnophobie91, 25.08.2014, 23:55 Uhr · 34 Antworten · 3.328 Aufrufe

  1. #21
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    1.902
    regelmässiges Sprühen und/oder Giessen der Erde
    Genau! und mehr nicht.

    Was macht man eigentlich wenn der Boden schon schwimmt und das Teil 50% anzeigt?
    Muss man dann noch mehr gießen bis das 70% anzeigt? oder reicht es auch 35°C einzustellen, um schnell die optimalen 80% zu erreichen? Ich nutze keins also wie läuft das?


  2. #22
    Registriert seit
    25.08.2014
    Beiträge
    7
    Ok danke für die antworten,
    Und zu guter letzt ich werde sobald es losgeht hir bilder posten vom terra obs so passt.
    Und wenn ihr wollt nu zeigt mir doch mal eure schützlinge liebe bilder von spinnen einfach ^^
    Ps das beste landet auf meinem tab als hintergundbild ; p

  3. #23
    z.Zt. gesperrt
    Registriert seit
    23.07.2014
    Beiträge
    137
    Zitat Zitat von E-Boarder Beitrag anzeigen
    Was macht man eigentlich wenn der Boden schon schwimmt und das Teil 50% anzeigt?
    Muss man dann noch mehr gießen bis das 70% anzeigt? oder reicht es auch 35°C einzustellen, um schnell die optimalen 80% zu erreichen? Ich nutze keins also wie läuft das?


    Und ehrlich, ein Hygrometer kann man sich schenken. Vogelspinnen gehören nicht zu den Tieren, bei denen exakte Umweltbedingungen imitiert werden müssen. Ob das heute 75% rLf im Terrarium hat und morgen nur 60%rLf ist dem Viechzeug relativ schnuppe.
    Wie überall gilt, das Gesamtpaket macht es!

  4. #24
    Registriert seit
    17.01.2014
    Beiträge
    1.818
    behandelt die Menschen die neu hier rein kommen doch nicht wie die letzen Idioten...

  5. #25
    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    855
    Zitat Zitat von Patrick_81 Beitrag anzeigen
    behandelt die Menschen die neu hier rein kommen doch nicht wie die letzen Idioten...
    Hi,

    och, das war auch schon schlimmer ;P
    Zum Sprühen/Gießen: Ich hatte noch nie ein Hygrometer, weil mir auch von Anfang an gesagt wurde, dass die LF falsch oder verschwommen angezeigt wird.
    Kann den Anfängern aber die Sorge nehmen, dass man sich darauf verlassen müsste - man entwickelt relativ schnell ein Gefühl dafür.
    Vielleicht ist es auch deswegen besser, nicht gleich mit einem Sling anzufangen, da man die "Großen" einfach besser sieht.
    Allerdings muss ich sagen, dass meine zweite Spinne auch ein Sling war - H.lividum -der jedoch (meiner Meinung nach) nicht so schwer zu halten war: Erde feucht, Loch vorstechen, ein wenig Moos und weiteres Gedöns und alles war ok.
    Eine A. geniculata hatte ich noch nie, aber wenn ich eine als Sling hätte, würde ich nicht gießen, sondern nur sprühen, da es z.B. in einer HD oft zu viel werden kann, wie ich finde. Es sei denn, man nimmt einen Strohhalm zu Hilfe..,

    lg

  6. #26
    Registriert seit
    26.01.2013
    Beiträge
    1.381
    Hiho,

    Habe noch eine frage zur luftfeuchtigkeit, wie halte ich diese am besten oben?
    am besten durch Planzen. Bei meiner habe ich Ficus pumila drin und der wuchert wie das böse. Kann ich nur als Pflanzenbesatz empfehlen.

  7. #27
    Registriert seit
    25.08.2014
    Beiträge
    7
    Ok dann wirds wohl besagte pflanze werden.
    Dann noch die frage beleuchtung, habe gelesen da sollen einfache lampen ausreichen?! Oder solte ich doch eher eine terra lampe nehmen zb von exo?

  8. #28
    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    855
    Hi,

    einfache mit nicht so hoher Wattzahl reichen auch, wenn sie lange halten. Zumindest benutze ich die.
    Die von Exo sind ja meistens um einiges teurer.

    lg

  9. #29
    Registriert seit
    25.08.2014
    Beiträge
    7
    Ok danke, dann werd ich mal auf die teile des terrariums warten und schonmal in den wald stiefeln fuer etwas erde ^^ danke euch allen.
    Bin für weitere tipps zur vs Aufzucht natürlich offen und dankbar.
    Mfg ein glücklicher spinnen Fan

  10. #30
    Registriert seit
    17.01.2014
    Beiträge
    1.818
    Ich würde dir wirklich einfach empfehlen darauf zu achten dass der Boden immer leicht feucht ist. Einfach immer wieder mal leicht gießen wenn du siehst er trocknet ab, dann brauchst du auch gerade bei einer geniculata kein gerät um die Luftfeuchte zu messen! Geräumiges Terrarium, viel Boden, ne höhle, paar Pflanen, Temperatur 23-26°C und es klappt mit dieser Spinne. Vorsicht wie gesagt vor ihren Brennhaaren und diese Spinne ist i.d.r ziemlich selbstbewusst und da ist vorsicht schon angebracht. Als ich anfang des Jahres nach 3 Jahren pause wieder neu mit dem Hobby anfing, war eine geniculta von 3,5 cm meine erste Spinne! Meine Freundin wollte sie unbedingt mit der Pinzette füttern und kam ihr näher und was passiert?? Die geniculata sprang in einem irren Tempo die Pinzette an und meine freundin hat diese vor schreck fallen lassen. Zum glück nicht rausgezogen. Aber der schreck war erstmal enorm. Also, vorsicht - Selbstbewusst und oft gierig-

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hallo ihr spinner :P
    Von Kaiza86 im Forum Mitglieder-Vorstellung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.02.2012, 15:24
  2. Hallo Ihr. Hier ich.
    Von 2erlei im Forum Mitglieder-Vorstellung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.09.2011, 10:16
  3. Hallo Ihr Spinner !
    Von Sonya im Forum Mitglieder-Vorstellung
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 10.12.2008, 21:23
  4. hallo ihr lieben
    Von Medusa1985 im Forum Terrarium
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 30.08.2007, 13:19
  5. Hallo ihr Spinner :wink:
    Von 8 im Forum Haltung
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 14.09.2005, 17:45