Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 52

Fragen zu A.geniculata

Erstellt von geniculatorfreak, 30.12.2016, 22:18 Uhr · 51 Antworten · 2.437 Aufrufe

  1. #31
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    204
    Alter und ich hab mir grade so gedacht was mit mein alten Fred los is und hatte schon Angst das ich ein Blackout hatte (war das mein Thema häh? ) aber ja passt besser und man soll ja auch immer auf die Mütter hören
    Im Moment ist datt Thema eigentlich durch aber Bilder oder Fragen komm bestimmt nochmal!
    Meine Trudi hat sich aber eingelebt und grüßt euch mal aus ihren neuen zu Hause
    Anhang 54650


  2. #32
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    204
    Endlich hab ich es geschafft meine weißen Asseln zu bekommen!
    Ich war bei meiner Mom und hab da ein Paar Räume gestrichen und als wir dann noch kurz ein Paar Erledigungen gemacht haben sind wir kurz in die Zoohandlung. Dort hatte ich mir vor ca.3 Wochen w. Asseln bestellt die aber auf Grund des Wetters nie bei waren, ich hatte die Hoffnung schon längst aufgegeben und habs woanders versucht ebenfalls ohne Erfolg!
    Jetz durch Zufall waren wir bei meinen kleinen Zooladen und meine Mutter meinte frag doch nochmal nach und als ich fragte waren meine Asseln da die ich bestellt hatte.

    Es ist ein Zuchtansatz wie würdet ihr damit verfahren, soll ich das halbieren und mit der einen Hälfte züchten?

    20170125_211011.jpg

  3. #33
    Super-Moderator
    Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    3.638
    Hallo,

    wofür willst Du die denn züchten?
    Das lohnt doch nur, wenn Du auch entsprechend viele Tiere /Terrarien hast, in denen Du die Asseln unterbringen kannst

  4. #34
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    204
    Naja ich find die Tierchen ganz niedlich und mein Bruder hat ein großes Tarrarium mit einen Chamäleon und da würde ich den Überschuss reinsetzen!
    Und ich hätte dann immer welche naja gut im Sommer is das kein Problem die zu bekommen aber ich hatte wegen der Jahreszeit eine ganz schöne Rennerei.

    Habe das Terrarium von A.geniculata grad beimpft und das war aller höchste Eisenbahn weil es an zwei Stellen schon ein bisschen geschimmelt hat, vor diesen Stellen hab ich die die Asseln gesetzt und ein Rindenstückchen drüber gelegt!

  5. #35
    Registriert seit
    17.01.2014
    Beiträge
    1.818
    Ganz ehrlich, hau die ins Terrarium der geniculata und gut ist. Wenn du sie artgerecht hälst (laub, stellen mit lockerer erde, rinde die direkt aufm boden aufliegt, genug Feuchtigkeit und Temperatur) dann züchten die sich von ganz alleine. Ich musste die nach paar Monaten teilweise absammeln. Wenn die Spinne mal geschi..... hat, dann wuselte es in ihrem kot nur so vor Asseln.

    Btw, ich würde dringend für guten Luftaustausch sorgen. Gerade in feuchten Terrarien ist das nötig.

  6. #36
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    204
    Ich hatte ein/ zwei Stellen kurzzetig zu feucht gesprüht wegen der Bepflanzung, ich hab sie dann erstmal noch etwas trockener gehalten bis ich die Asseln bekommen habe! Jetzt habe ich die ganze Packung reingetan, du hast schon Recht damit und da die Asseln auch noch voll Mikro sind und die aber was schaffen sollen hab ich das jetzt so gemacht!
    Ich kann mir auch neue holen wenn ich wirklich noch das Verlangen habe die Dinger zu züchten!

    Im Frühjahr kann ich die von unserer Futtertier Züchterin zum guten Preis bekommen wie alles andere auch aber im Moment hat sie die selbst noch nicht im Sortiment!

  7. #37
    Registriert seit
    17.01.2014
    Beiträge
    1.818
    Wichtig für die Asseln ist ein warmer Bodengrund. Wenn der zu kalt ist <25grad, dann vermehren die sich nicht.

    Bei mir haben die sich nur in Terrarien vermehrt, wo direkt drunter im regal noch andere Terrarien standen. Die Wärme der Lampen dieser Terrarien hat wohl die erde oberhalb noch etwas aufgewärmt.

  8. #38
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    204
    Das stimmt wohl ich hatte bis vor kurzen auch zwei Etagen mit Terrarien die untere Etage war für meine Futtertiere!
    Und ich habe gemerkt das die Beleuchtung die oberen Terrarien leicht erwärmt darum hatte ich umgebaut.
    Naja und da ich meistens im Wohnzimmer Schlafe sind bei mir Nachts auch 22 Grad und jetzt ist im Terra 26 Grad, also es dürfte da keine Probleme geben...

  9. #39
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    204
    Ich habe heute noch Rotwürmer gekauft und bei den großen Terra meiner A.geniculata 2 und in die anderen kleineren Terras 1 wurm eingesetzt

  10. #40
    Registriert seit
    30.12.2016
    Beiträge
    204
    Ich habe heute in meinen Terrarium einen heimischen Hudertfüßer gesehen, kann der meiner Spinne gefährlich werden?
    Auf jeden Fall wird der meine mühselig erworbenen Asseln dezimieren
    Falls ich den erwische ist er da raus aber der krabbelt unten bei Rotwurm Fritz und Helga umher und ist nicht leicht zu erwischen aber auch noch ganz, ganz klein

Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fragen zu Acanthoscurria geniculata
    Von Dietmar S im Forum Haltung
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 07.01.2012, 18:55
  2. Fragen zu meiner A.Geniculata
    Von Funda im Forum Haltung
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 05.09.2005, 14:57
  3. 2 Fragen zu A.Geniculata und C.Cyaneopubescens
    Von Cheruban im Forum Haltung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.06.2003, 22:11
  4. Fragen zu geniculata u.Spiderlingen
    Von Ashen-Shugar im Forum Haltung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.03.2003, 16:02
  5. Fragen zu Börsen!!!!!!!!!!!!!!!11
    Von Pierre St. im Forum Börsen Termine
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.04.2002, 20:34