Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 33

Hilfe, meine Spinne liegt auf dem Rücken!

Erstellt von Medusa1985, 12.09.2007, 07:52 Uhr · 32 Antworten · 11.748 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    01.07.2007
    Beiträge
    20

    Hilfe, meine Spinne liegt auf dem Rücken!

    hallo ich brauch ganz dringendhilfe meine Grammostola liegt seid gestern auf dem rücken in ihrer wohnhöle
    ich hatte sie dann gestern einmal angestubst und sie hat sich auch bewegt also tot ist sie nicht was ist es denn dann warum macht sie das heute morgen lag sie auch noch auf dem rücken ????
    Bitte bitte helft mir
    lieben gruß Medusa


  2. #2
    Registriert seit
    15.10.2003
    Beiträge
    88
    Schlicht und einfach: Sie häutet sich! Lass sie in Ruhe! Wenn du sie jetzt störst, könnte das ihren tod bedeuten.

    Mit freundlichen Grüßen
    Spike

  3. #3
    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    2.045
    Hi,

    1) Sehr aussagefähiger Titel des Threads....
    2) Spikeworlds Aussage ist richtig !
    3) Eigentlich nicht zu fassen, dass ein Vogelspinnenhalter so etwas
    nicht zu deuten weiß....

    Gruß
    Andreas

  4. #4
    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    23
    Kurz und knapp -- HÄUTUNG --

    Udn wenn du willst, dass sie das noch öfters macht, solltest du sie nicht anschubsen...

    Außerdem habe ich gesehen, dass du hier im Forum schon 14 oder 15 Beiträge geschrieben hast. Da kommt die Frage in mir hoch, hast du dich belesen und informiert über die grundlegenden Dinge, oder Foren-Troll gespielt.

    Ach ja und zum Titel noch kurz, ein paar e weniger hätten es auch getan.

    Lass deine Spinne in Ruhe sich häuten und du hast wieder Spaß an ihr.

  5. #5
    Registriert seit
    10.12.2005
    Beiträge
    4.635
    Hallo "Medusa",

    meine Vorredner haben eigentlich alles gesagt, ich geb Dir noch den Tipp auf Deinen Weg, Dich wenn du schon ein Tier pflegst, Dich auch über dieses einzulesen (z.B. hier im Forum, wo dieses "Problem" auch schon zigmal angesprochen wurde, sowie per Buch, empfehlenswert wäre hier z.B. das Buch aus der Art-für-Art Reihe von Boris Striffler - auch schon zigmal hier empfohlen -.-).

    Ist für mich auch etwas schwer nachvollziehbar, dass Du hier seit über 2 Monaten angemeldet bist und dann so ne Frage kommt.

    Bitte hol Dein fehlendes Wissen über derart grundlegende Dinge zum Wohle Deines Tieres schnellstens nach!

    Und bitte nächstesmal nen Threadtitel wählen, unter dem man sich auch was vorstellen kann!

    Gruss
    janet

  6. #6
    Registriert seit
    01.07.2007
    Beiträge
    20

    Also wirklich

    Wisst ihr ich dachte hier ist ein Forum
    und es tut mir schrecklich leid das ich das nicht wusste aber ich habe fast nur baumbewohner ja und diese beiden bodenbewohner die ich jetzt habe sind neu so und meine baumbewohner häuten sich nicht indem sie sich auf den rücken legen sorry
    Nichtjeder der vogelspinnen hat und ich betone gerade erst hat weiß das sich diese tiere auf den rücken legen
    aber mal so gesagt ist doch ein forum da um leute zu fragen die vielleicht etwas mehr schon wissen oder so aber wisst ihr was
    dann werd ich es in zukunft lassen hier nicht mehr fragen wenn man von euch dann eh nur angeschissen wird und werde mir die nächsten hilfen doch eher aus einem fachmarkt holen
    Vielen dank für eure nicht tollen antworten

  7. #7
    Registriert seit
    17.02.2007
    Beiträge
    240
    Hi Medusa!

    Sei bitte nicht gleich angefressen.

    Also, ich habe auch Baumbewohner und bei mir hat sich noch kein Tier anders gehäutet als in Rückenlage. Rückenlage ist so das normale...

    Zu wissen, dass sich Vogelspinnen bei der Häutung auf den Rücken drehen ist ziemlich wichtig und elementaares Grundwissen (ich behaupte das jetzt mal), da es zu Todesfällen kommten kann, wenn die Tiere bei der Häutung gestört werden (auch wenn sie von besorgten Haltern gestört werden).

    Wenn man hier im Forum liest, dass genau diesen Fehler mit dem Umdrehen gemacht wurde, ist das schade. Die meisten hier beschäftigen sich schon sehr lange und recht intensiv mit dem Thema "Vogelspinne", ich denke da ist kar, dass man keine sehr verständnisvollen Reaktionen bekommt. Die wollen alle auch nur das beste für das Tier.

    Bitte informier dich doch noch etwas über deine Haustiere. Nichtwissen kann hier das Tier das Leben kosten und das wäre traurig für dich und sehr schade für das Tier.

    Das Buch hier fand ich ganz toll. "Vogelspinnen faszinierend & exotisch" (GU TierRatgeber) von Volker von Wirth.

    Was macht denn das Tier? Hat es die Häutung geschafft?

    Liebe Grüße
    Fred

  8. #8
    Registriert seit
    27.05.2007
    Beiträge
    329
    tach,

    na da hast du recht aber ich kann dir sicher sagten das ich mit leuten die als fachkräfte schon sehr lange in fachzoomärkten arbeiten zusammen hänge und ich bin viel zu wiss begierig und frage wirklich wegen jeden mist da nach
    es sollte von mir nicht böse klingen
    vom mir
    (hast du am 10.07.2007 um 16:50h in dem Thread "Was tun mit leerem terri?" geschrieben)


    entweder eine lüge oder eine gute aussage über die Qualität der Zoofachmärkte in denen deine Kumpels arbeiten...


    sorry, aber du bist ja wohl die unverschämtheit in Person!!!
    Du hast einen Richtigen scheiß unnötigen fehler gemacht (umgedreht hast du sie aber nicht?!?!?) und anstatt dankbar zu sein das man dich hier ja wirklich noch freundlich drauf hinweist, fühlst du dich auchnoch angegriffen... zum ...

    Wenn man unnötige fehler macht die durch etwas interesse an der sache vermieden werden könnten muss man mit Kritik rechnen und diese auch akzeptieren!

    Falls du ein Buch über VS zuhause hast, schau mal rein. Das Thema Häutung wird meist schon ziemlich weit vorne angesprochen. Ansonsten einfach mal ins Inhaltsverzeichnis schauen.

    hier kann man auch einiges nachlesen http://www.arachnophilia.de/de/inhalt/haeutung


    Mit freundlichen Grüßen

    Rouven

  9. #9
    Registriert seit
    01.07.2007
    Beiträge
    20

    Feuer das ist nett

    ja ich habe mir genau dieses buch heute zugelegt und ich hatte auch schon zwei andere und ich hab auch immer kontackt zu einem freund der im zooladen arbeitet und mir zur seite steht
    aber das mit der rückenlage wusste iich nicht meine avicularia metallika hat sich zum beispiel oben an der decke hängend gehäutet
    ich hab mich halt sehr erschrocken als ich das gesehen habe
    ich will mich ja informieren damit es die tiere gut haben und umgedreht hab ich sie ja gar nicht
    aber mit den bodenbewohnern fang ich halt auch gerade erst an
    es geht ihr aber auch schon wieder gut sie sitzt jetzt mit neuer haut *g auf ihrer wohnröhre in der sonne und fressen tut se auch es geht ihr gut

  10. #10
    Registriert seit
    27.05.2007
    Beiträge
    329
    sie lag heut morgen aufm rücken und ist jetzt am fressen? Wie groß ist sie eigentlich?

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. HILFE......meine A. geniculata liegt auf dem Rücken....
    Von nerris777 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.06.2011, 10:45
  2. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 02.05.2011, 22:25
  3. Hilfe! Lasiodora difficilis liegt auf dem Rücken
    Von MarzL im Forum Krankheiten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.12.2010, 10:25
  4. Spinne liegt am Rücken (2 Monate nach Häutung)
    Von Nick8041 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.09.2010, 16:54
  5. Hilfe, meine Spinne liegt auf dem Rücken!
    Von Tops im Forum Eure Geschichten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.06.2009, 17:01