Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

"Die schreckliche Haplopelma Lividum"

Erstellt von Senfglassticker, 03.03.2003, 16:42 Uhr · 1 Antwort · 3.166 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    21.10.2002
    Beiträge
    134

    "Die schreckliche Haplopelma Lividum"

    Ok, dacht mir das ganze wäre ganz witzig. Hab mir letztens zwei Haplopelma Lividums geholt. War immerhin einen ganzen Tag damit beschäftigt geeignete Gefässe vorzubereiten.Und als sie dann ins Haus gekommen sind war mir schon etwas mulmig. Ich schnappte mir also die erste Heimchendose mit einem meiner Lieblinge, und stocherte etwas mit einem Kugelschreiber im Erdreich bis sich das Tier zeigte. Ich dirigierte sie in den neuen Behälter was überraschend einfach war. Dann hockte sie da ganz still. Ich dachte das Tier könnte hungrig sein und hab noch ein Heimchen reingesetzt und jetzt tat sich natürlich was. Leider nicht seitens der Spinne. Das Heimchen rast durch die Box bis es der Spinne zu dumm wird und sie in einen Gang rennt. Das Heimchen das hinterherfiel tauchte nach einiger Zeit sogar wieder lebendig aus dem Gang auf. Der Spinne gehts zum Glück auch noch gut.
    Dafür machte die zweite ihrem guten Ruf alle Ehre...


  2. #2
    Registriert seit
    04.05.2003
    Beiträge
    15
    so viel zum theme Gutmütige spinne!
    vielleicht hatte sie ja mittleid mit dem Tier!
    solange sie es nicht immer so macht!

Ähnliche Themen

  1. Haplopelma sp. " Bach MA"
    Von Kumalo im Forum Haplopelma
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.10.2012, 21:18
  2. Preisfrage - Haplopelma schmidti "gold"
    Von Sven G. im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.10.2011, 21:05
  3. Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 15:52
  4. Aaaargh!!!Habe meine lividum beim umsetzen ein Bein "abgehackt"!
    Von steinie76 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.02.2007, 12:23
  5. "Haplopelma-Becken" für Ceratogyrus sp.
    Von Bassi im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.06.2006, 16:34