Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 17 von 17

Bestimmung

Erstellt von Marlo, 26.03.2008, 08:20 Uhr · 16 Antworten · 5.282 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    20.09.2007
    Beiträge
    27
    das peinliche ist, der Händler hat mir erzählt das er schon seit 10 Jahren züchtet und selber ca.80 Spinnen hält. Nicht nur Vogelspinne auch schwarze witwen und andere.

    Als ich meine erste Spinne kaufen wollte habe ich mich erstmal im Internet schlau gemacht. Als ich dann in den Tierhanadel ging war ich schon ein bisschen erschrocken er sagte mir das ich öfters meine Hand ins Terra. legen sollte damit sich die Spinne an mich gewöhnt.
    Und dann sie dann nach einer Weile zahm wird und ich sie mir auf dei Hand nehmen kann.

    marlo

  2. #12
    Registriert seit
    03.01.2008
    Beiträge
    1.753
    hallo!

    habe schnell mal gegoogelt und das hier in mehreren verschiedenen ausführungen gefunden:

    zitat: Vorsetzliche Täuschung !!! - Forensystem des Vogelspinnen InfoCentersNun bietet er auch A. magdalena an, diese Tiere wurden schon vor langer Zeit von mir als Avicularia aurantiaca beschrieben. ...



    gruß, nicole

  3. #13
    Registriert seit
    03.02.2007
    Beiträge
    358
    Hi Jack!

    In dem Fall ging´s aber speziell darum dass A. magdalena und A. aurantiaca quasi gleichzeitig als verschiedene Arten angeboten wurden da liegt der Hund begraben. So als ob man zB mehrere A. spec. purple anbietet und einen Teil davon als A. spec. lila betitelt um sie evt. besser verkaufen zu können.

    "Nur" unter einer veralteten Bezeichnung zu verkaufen finde ich persönlich nicht wirklich schlimm. Wenn ich zB irgendwo eine B. albiceps als B. ruhnaui angeboten bekomme würd ich den Händler deswegen jetzt nicht unbedingt verurteilen. Bei Arten die erst kürzlich bestimmt oder umbenannt wurden (was ja häufig vorkommt) find ich es zwar verwirrend, aber durchaus verständlich dass man nicht immer auf dem aktuellen Stand ist.

    @Marlo:
    Mit den dt. Bezeichnungen is das so eine Sache, wenn nicht zusätzlich der wissenschaftliche Name angegeben ist würde ich eher die Finger davon lassen da es im Prinzip nichts anderes als Fantasienamen sind. Auch wenn die "Kraushaarvogelspinne" ein sehr gängiger Begriff ist hinter dem sich oft B. albopilosum verbirgt kann man nie wissen was dahinter steckt.

    lg, Eva

  4. #14
    Registriert seit
    20.09.2007
    Beiträge
    27
    ok gut.


  5. #15
    Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    193
    Hiho,

    Zitat Zitat von jack Beitrag anzeigen
    Nun bietet er auch A. magdalena an, diese Tiere wurden schon vor langer Zeit von mir als Avicularia aurantiaca beschrieben. ...
    Zitat Zitat von DarkSunshine Beitrag anzeigen
    In dem Fall ging´s aber speziell darum dass A. magdalena und A. aurantiaca quasi gleichzeitig als verschiedene Arten angeboten wurden da liegt der Hund begraben.
    wobei man anmerken muss, das Avicularia magdalena, mitlerweile keine Avicularia mehr ist und noch nie Avicularia aurantiaca war. Es wurden lediglich A. aurantiaca als A. magdalena angeboten.

    Es erzählt sich wie folgt:
    Avicularia magdalena --> Typhochlaena magdalena --> Hapalopus magdalena --> Hapalopus formosus

    Also angebotene Avicularia magdalena können gar keine sein, da es sie garnicht gibt.

    Daher war ich zuvor auch so erstaunt. Und so aktuell ist diese Umschlüsselung nun nicht mehr, um sie mit B. ruhnaui gleich zu setzen.

    MfG
    Micha

  6. #16
    Registriert seit
    25.06.2005
    Beiträge
    2.652
    hi,

    mf formosus Ausserer, 1875 *....................Colombia [urn:lsid:amnh.org:spidersp:002026]
    H. f. Ausserer, 1875: 175, pl. 6, f. 17-18 (Dm).
    Typhochlaena magdalena Karsch, 1879h: 106 (Dm).
    Avicularia magdalenae Simon, 1892a: 171.
    H. f. Simon, 1903a: 929, f. 1080-1081.
    H. f. Schenkel, 1953a: 1, f. 1a-c (m).
    H. f. Gerschman & Schiapelli, 1973b: 71, f. 79-84 (m, Df).
    H. f. Schmidt, 1986: 41, f. 9-10 (m).
    H. f. Smith, 1987d: 84, f. 41h (m).
    H. f. Schmidt, 1993d: 66, f. 98-100 (mf).
    H. f. Schmidt, 1995b: 11 (S).
    H. f. Pérez-Miles et al., 1996: 48, f. 22 (m).
    H. f. Schmidt, 1997g, 1998h: 18, f. 135-137 (mf).
    H. f. Vol, 1999a: 11, f. J (f).
    H. f. Vol, 2001a: 7, f. 12 (m).

    gruß karsten

  7. #17
    Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    193
    Hiho,

    danke Karsten für den Platnick Auszug.

    MfG
    Micha

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Art-Bestimmung
    Von Nob0dy im Forum Andere Wirbellose
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.10.2015, 17:01
  2. Bestimmung der Art
    Von Sven1980 im Forum Vogelspinnen Bestimmung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.10.2014, 16:44
  3. Bestimmung
    Von MR. Burns im Forum Vogelspinnen Bestimmung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.01.2010, 12:47
  4. Bestimmung
    Von Daniel81 im Forum Haltung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.09.2007, 20:10
  5. bestimmung ???
    Von madhack im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.03.2005, 17:01