Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 17

Bestimmung

Erstellt von Marlo, 26.03.2008, 08:20 Uhr · 16 Antworten · 5.245 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    20.09.2007
    Beiträge
    27

    Bestimmung

    Hallo Leutz..

    Ich war gestern im Tierhandel und habe mir dort die Spinnen angeschaut. In einem der Terra. konnte ich keine Spinne entdecken und auf dem Schild stand 'Kraushaarvogelspinne' . Der Verkäufer sagte mir das das eine Avicularia Art sein sollte. Aber das Terra. hatte nichts zum klettern drin. Avicularia sind doch Baumbewohner oder irre ich mich. Außerdem hatte sich die Spinne kurz danach auch mal gezeigt sie sah eher nach brachypelma aus finde ich.
    Kann mir einer von euch sagen um welche Art es sich jetzt handelt.
    Danke
    Mfg Marlo

  2. #2
    Registriert seit
    22.08.2005
    Beiträge
    1.066
    Hi,

    es is ja mit Bild schon unmöglich.......
    Aber von Zoohandelsnamen jetz auf ne Spinne zu kommen wird echt hart.

    Ich würd sagen, vergiss sowieso Tiere ausm Zoohandel....
    Wie man merkt haben die eh meistens keine Ahnung.

  3. #3
    Registriert seit
    20.09.2007
    Beiträge
    27
    Ok Danke erstmal.

    Ich habe mal Kraushaarspinne im Internet gesucht, dort steht es sei eine B. albopilosum

  4. #4
    Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    193
    Hiho,

    wobei man schon anmerken könnte, das Brachypelma albopilosum meist als Kraushaar Vogelspinne betitelt wird.

    Ob das in diesem Fall auch wirklich eine B. albopilosum ist, ist natürlich fraglich.

    MfG
    Micha

  5. #5
    Registriert seit
    20.11.2007
    Beiträge
    466
    hi

    kraushaarvogelspinne wird die b. albopilosum genannt. der "fachhandel" ist allerdings meistens seines "fachs", im bezug auf vogelspinnen, vollkommen unwissend . wenn du welche kaufen möchtest, besorg dir vogelspinnen lieber auf börsen oder bestell bei züchtern. manche sind schon ein wenig bekannter.

    wenn du möchtest nenne ich dir ein paar gute züchter, die ich kenne .sag mir einfach per PN bescheid.

    gruß,
    chris

  6. #6
    Registriert seit
    20.09.2007
    Beiträge
    27
    ok danke

    mfg marlo

  7. #7
    Registriert seit
    03.01.2008
    Beiträge
    1.753
    hi!

    ich war neulich auch in ner zoohandlung, jedoch nicht in meiner nähe, sondern auf nem ausflug...
    habe einfach mal reingeschaut...

    die terris waren super eingerichtet, es gab wassernäpfe..da war ich echt erstaunt, und ne menge bodengrund war auch da...

    aber auch da war es nicht perfekt und ohne fehler...da saß ne T.blondi mit ner KL von ca.10cm in nem schmalen, länglichem terri mit höchstens 15x30x20.

    von auf der scheibe klebte je ein schild, mit artenname, herkunft, LF..und auch den haltungsbedingungen...demnach braucht eine adulte T.blondi ein terri mit den maßen 30x20x20 und eine eher trockene haltung.
    ich habe mich zwar mit der verkäuferin darüber unterhalten, doch sicher wird sich auch dort nix ändern.

    bei uns hier, in den handlungen meiner gegend, ist es schon mal üblich, daß ein nichtsahnender ne rosea kaufen will und ne albo bekommt.(ist nem freund von mir so ergangen)und dann auch noch nen bock...der käufer wurde rasch stutzig und lies das tier in ner anderen zoohandlung bestimmen...und siehe da...

    die spinne wurde von ihm zurück gebracht und umgetauscht...
    letztendlich hatte er ne M.robustum...

    wie es halt in den zooläden so läuft...keine wassernäpfe, erde mit hohem kiesanteil zum graben..keine kletter-oder versteckmöglichkeiten, ne rosea in nem terri mit so hoher LF, daß die scheiben mit dicken tropfen beschlagen sind und man nicht mal mehr durch die scheibe sehen kann....in zoohandlungen rege ich mich immer ortentlich auf, weil die tiere meist leiden...doch kaufen tu ich da nix mehr.

    schönen tag noch.
    viele grüße, nicole

  8. #8
    Registriert seit
    18.11.2007
    Beiträge
    630
    Hi!

    Mein Freund hat die erste seemani auch in ner zoohandlung gekauft. naja seemani WF, war am anfang in einem terri mit 20x20x40, tja in dem lebt heute unsere metallica, denn das ist doch eindeutig ein Baumterra! Schrecklich, die gute hatte auch kaum Erde und auch sonst, naja einfach nur schrecklich. Wir haben ihr dann gleich mal ein tolles neues Terri gebaut und in dem darf sie jetzt viel Platz genießen!
    Alle anderen Tiere haben wir von einem Züchter hier in der Gegend, wann immer irgendwelche Fragen auftauchen oder irgendwas ist, kann man jederzeit anrufen, wir dürfen auch, wenn wir Böcke haben, die dort hinbringen, er hat genügend andere Züchterkollegen, sollte er gerade kein passendes Mädl dazu haben, die diese dann verpaaren....


    Und ich weiß wenigstens was für Tiere ich zuhause sitzen habe, und wie ich diese versorgen muß so daß sie sich wirklich wohl fühlen.

    Gute Beratung ist echt alles

    In dem Sinne
    LG Christine

  9. #9
    Kali Gast
    Hab Avi. magdalena chon als Kraushaar VS angeboten gesehen

  10. #10
    Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    193
    Hiho,

    Zitat Zitat von Kali Beitrag anzeigen
    Hab Avi. magdalena chon als Kraushaar VS angeboten gesehen
    was soll denn eine Avicularia magdalena sein?

    MfG
    Micha

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Art-Bestimmung
    Von Nob0dy im Forum Andere Wirbellose
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.10.2015, 17:01
  2. Bestimmung der Art
    Von Sven1980 im Forum Vogelspinnen Bestimmung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.10.2014, 16:44
  3. Bestimmung
    Von MR. Burns im Forum Vogelspinnen Bestimmung
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.01.2010, 12:47
  4. Bestimmung
    Von Daniel81 im Forum Haltung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.09.2007, 20:10
  5. bestimmung ???
    Von madhack im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.03.2005, 17:01