Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 14 von 14

Haltung von Heteropoda Venatoria???

Erstellt von Assassin, 28.03.2008, 11:57 Uhr · 13 Antworten · 13.064 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    02.11.2007
    Beiträge
    19
    Vielen Dank für eure Antworten!!!

    Dasdie Spinnen sehr schnell sind merke ich immer wenn ich versuche sie zu füttern .
    Halte meine zurzeit noch in Heimchendosen (sind ca.4 FH).

    Werde mich jetzt mal durch eure Links lesen.....

    mfg Assassin


  2. #12
    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    645
    Hi,

    Zitat Zitat von Veith Beitrag anzeigen
    wie warn das nochma wenn man keine ahnung hat?
    Klar hab ich keine Ahnung, sonst wäre ich ja nicht hier.
    Um so mehr Grund für Dich das mal wieder, wie schon zu oft hier, zu erwähnen. Für mich hört sich das schon wie ne Familienbezeichnung an und dachte damit könnte man evtl. etwas mehr erfahren. Was soll daran falsch sein? Wäre nett wenn Du das auch noch richtig stellen könntest.

    Gruss

    X.

    Hi,

    Ok, es ist die Familienbezeichnung. Das war mir wohl im ersten Kommentar entgangen, es als wissenschaftlichen Namen für diese Art anzugeben.

    Dank an Veiths Scharfsinn der das natürlich sofort entdeckt hat

    Gruss

    X.

  3. #13
    Registriert seit
    25.06.2005
    Beiträge
    2.652
    hi,

    Ok, es ist die Familienbezeichnung.
    Theraphosidae
    Sparassidae
    Ctenidae
    Dipluridae

    sind alles familien wie man an der endung erkennt.

    Theraphosinae
    Selenocosmiinae
    Avicularinae

    alles unterfamlilien wie man an der endung erkennt.

    gruß karsten

  4. #14
    Registriert seit
    26.10.2016
    Beiträge
    2
    Ich habe zwar schon gesehen, dass es gleich Haue gab, weil das keine Vogelspinnen sind - will Dir aber trotzdem darauf antworten: Ich habe diese Art seit langer Zeit in meinen Orchieengewächshäusern. Ehemals waren die in Terrarien, aber ich hatte dann einen Kokon auch drin nicht bemerkt und die kleinen Spiderlinge sind dann durch den Luftschlitz abgehauen - seit dem werde ich die nicht mehr los, nachts kommen sie dann raus und sind gesellige kleine aktive Kollegen, die mit 2,5 bis 3.5 cm Körpergröße nicht allzugroß werden. Männchen sind hier noch schöner übrigens als die Weibchen. Seither vermehren die sich in einem Gewächshaus wo Nephilas zwischen den Orchideen hängen selber. Ich füttere nicht, ich tue gar nix, das machen die ganz alleine... Also ich würde das mal als sehr pflegeöeicht bezeichnen. Die Tiere sind absolut nicht agressiv und verhalten sich sehr scheu - sie sind aber extremst schnell (bis zu 1,5m in der Sekunde AN DER WAND...). Allerdings: Wenn man versucht einem Weibchen ihren Kokon wegzunehmen, dann können die schon sehr stinkig werden - und die Cheliceren gehen locker durch die Haut eines Menschen. Sehr tolle Tiere die einem viel Spaß machen können! Ich habe auch noch welche abzugeben, wer also möchte...!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Heteropoda davidbowie
    Von spinnenheinz im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 23:42
  2. Heteropoda maxima
    Von A.Gneist im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 10:19
  3. Jagdspinnen (Heteropoda)
    Von Flo87 im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.10.2009, 06:32
  4. Heteropoda spec.
    Von janinep im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.06.2006, 12:29
  5. Heteropoda venatoria
    Von Enslaved im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.11.2003, 17:51