Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 21

Geduld am Ende! Welches Geschlecht hat meine Avicularia avicularia?

Erstellt von ILLIG, 05.04.2008, 20:20 Uhr · 20 Antworten · 5.860 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    05.04.2008
    Beiträge
    202

    Geduld am Ende! Welches Geschlecht hat meine Avicularia avicularia?

    Hallo liebe Spinnentierfreunde,

    ich bin sage und schreibe seit 4 Tagen ein stolzer Besitzer einer Avicularia avicularia und ist auch mein estes Tier überhaupt!
    Ich habe es in einem Fachgeschäft für allerlei Insekten und anderes Terrarientier gekauft. Ich bat den Händler mir eine VS-Art zu empfehlen, deren Größer relativ klein bleibt.
    Darauf hin hat er die erwähnte VS gebracht und mir mitgeteilt, dass es eine "fast" ausgewachsene VS sein würde.
    Er sagte mir auch, dass es sich um ein Weibchen handelt.
    Genaueres über das alter des Tiers konnte er mir auch nicht sagen
    Nun durchforsche ich schon seit 2 Tagen das Internet und ja ich weiss, man kann das Geschlecht nicht so leicht bestimmen (also nicht gleich genervt sein ) Aber soviel ich mitbekommen habe, haben Avicularia Weibchen ein relativ Großes Abdomen und die vorderen Tastorgane wären genau so wie die restlichen Fussspitzen (hat auch der Händler gesagt).
    Jetzt würde ich doch gerne wissen, was "fast" ausgewachsen heissen soll und ob ich es nicht doch irgendwie erkennen kann um was es sich später handeln könnte (Männchen, Weibchen...) hab auch so eine komische Methode auprobiert, indem man die Unterseite der VS anschaut und irgendeine Wölbung beobachten kann, aber ich habs echt nicht geblickt!

    Falls es euch was bringt hier noch paar Angaben:

    Länge vom Abdomen bis zu den Mundwerkzeugen so an die 4 - 4,5cm
    Am Abdomen ist es oben auf dem Abdomen eher mit schwarzen Haaren und an den Seiten mit Rötlichen Haaren bedeckt und ja die vorderen 2 Tastorgane haben keinerlei "Häckchen" oder sind breiter als die anderen Beinchen (hat zumindest mal der Händler gesagt).

    So nun viel geschrieben und ich hoffe ihr könnt mir irgendwie was dazu schreiben ohne mich anzuscheissen
    Hab nämlich hier viel rumgelesen und die meisten Fragen gehen so in die Richtung wie der meinen und die Reaktionen sind auch dementsprechend

    Vielen Dank schon mal im Voraus!

    Gruß Ilkay


  2. #2
    Registriert seit
    23.08.2007
    Beiträge
    7
    Hallo Illig!

    Von der Größe her müsste das Tier ausgewachsen sein. Wenn es keine Häkchen an den Tastern hat, dürfte es ein Weibchen sein. Bei ausgewachsenen Männern sind auch die Vorderbeine etwas länger. Von der Körpergröße oder -dicke kann man nicht unbedingt ausgehen, das kann nach Ernährungszustand etwas variieren.
    Wenn das Deine erste Vogelspinne ist, achte bitte darauf, daß Du das Terrarium, bzw. die Erde nicht allzu feucht hältst, Avis vertragen keine Staunässe!

  3. #3
    Registriert seit
    05.04.2008
    Beiträge
    202
    Hallo Roland,

    also ich hab nochmal hingeschaut aber da sind keine Anzeichen dafür, dass es irgendwelche Häkchen gibt.
    Die Vorderbeine scheinen mir nicht gerade so als ob sie allzulang wären.

    Wegen dem Hinterleib, also ich hab ihr Futter angeboten (mittelgrosse Heimchen) aber nach einem Biss hat Sie es dann fallen lassen und ich musste dann die toten Tiere wieder rausnehmen. Es scheint mir so, als wüsste Sie garnicht, wie man fressen soll...oder hat einfach keine Lust dazu!

    Also ich hab zwar nicht annähernd viel Erfahrung wie Ihr (hab verdammt viel gelesen, aber ist halt eh alles Theorie) aber ich versuche immer, dass die LF so bei 80% liegt.
    Hab 5 Pflanzen drin, davon sind 2 blühende Pflanzen, 2 so komische, die ohne Erde auskommen (die die auf der Wurzel sind) und so eine, die nur Blätter hat.

    So schaut mein Terrarium aus:


    Hoffe es ist gut so. Darüber ist eine 15W Halogenleuchte angebracht die so um die 8h pro Tag leuchtet.
    Als Bodengrund hab ich Kokostorf oder wie man das nennen mag, dann eine Wasserschale (nicht zu tief) und ich sprüh jeden 2. Tag ein.
    Die Maße sind 30 x 30 x 40cm (l/b/h).
    Freue mich auf Feedback

    Gruß Ilkay

  4. #4
    Registriert seit
    03.01.2008
    Beiträge
    1.753
    hey!

    also, dein terri finde ich echt hübsch..gefällt mir wirklich gut!

    naja, das mit dem kokostorf, ist zwar nicht die beste lösung, doch die avi wird kaum graben wollen.
    wenn es schimmeln sollte, mußt du es natürlich austauschen...dann am besten eine mischung aus walderde und maulwurfs-hügel-erde, auch blumenerde mit erde vom maufwurfshügel verwenden.
    so holst du dir gleich viele kleinen helferlein ins terri, die für sauberkeit sorgen.

    es gibt allerdings auch spinnenhalter, die das kokoszeugs super finden und auch keine probleme haben.
    ich habe das terri meiner P.irminia auch mit diesem zeugs ausgestattet..ohne probleme..die anderen terris haben nen mix aus maulwurfserde, sand und blumenerde.

    ansonsten find ich dein terri aber wirklich gelungen.

    viel spaß mit deiner kleinen spinnerin!

    viele grüße, nicole

    PS: bezüglich des sprühens..sollte es nicht auch reichen, wenn du den bodengrund im terri feucht hälst??
    avis vertragen staunässe und übermäßiges sprühen meist nicht so gut.
    ansonsten sollte 2x wöchentliches sprühen reichen.

  5. #5
    Registriert seit
    23.08.2007
    Beiträge
    7
    Hallo Ilkay!

    Hab bei meiner Avicularia metallica beobachtet, daß sie auch keine Heimchen mag. Das mit dem Totbeißen und Fallenlassen kenne ich. Mit Heuschrecken klappt das bei mir besser, gestern hat mein Böckchen (ca. 4cm KL) ne ausgewachsene Wanderheuschrecke erlegt!
    Es kann natürlich auch sein, daß das Tier sich noch an die neue Umgebung gewöhnen muß. Oder aber es steht eine Häutung bevor, dann solltest Du die Futtertiere herausnehmen, damit sie die Spinne nicht stören. Da können die Heimchen sogar gefährlich werden, die Spinne anknabbern. Heimchen neigen ja auch zu Kannibalismus! Die verfüttere ich gar nicht mehr.

    Das Terrarium macht nen schönen Eindruck. Wenn die Spinne anfängt, ein Gespinst zu bauen, dann fühlt sie sich auch wohl. Meine hat nach ca. ner Woche damit angefangen.

    Deiner Beschreibung nach ist Dein Tier wohl ein Weibchen. Da kannst Du lange Freude dran haben, die werden wesentlich älter als Männchen.

    Grüße,
    Roland

  6. #6
    Registriert seit
    05.04.2008
    Beiträge
    202
    Hallo Leute!

    @ Jack: Vielen Dank! Werde mir deinen Rat zu Herzen nehmen! Wenns anfängt zu schimmeln, dann nix wie raus und dieses Mix rein.

    Also ich versuch nicht allzuviel zu sprühen, da ich ja noch zusätzlich die Pflanzen gieße und somit schon Feuchtigkeit im Terra vorhanden ist.
    Auch für eine gute Durchlüftung ist gesorgt! Zumindest pendelt sich die LF ziehmlich schnell von z.B. 90% auf 70% und bleibt fast 2 Tage lang zwischen 65 - 75%.

    Reicht eigentlich eine Temperatur von ca. 22-24°C?

    @ Ronald: Dir auch ein herzliches Dankeschön für deine Antwort und dein Feedback! Ich glaube ich versuche es mal auch mit Heuschrecken.

    Ja ich hoffe doch mal sehr, dass es ein Weibchen ist, würde die sehr gerne behalten, bis es sie nicht mehr gibt!

    So nun aber eine schöne Nacht!

    Gruß Ilkay

    ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    OHMAN!
    Also, nach einem weiteren Versuch eines Heimchens, welches nicht gefressen wurde, hab ich aufgegeben und mir gedacht "Mädel wenn du hunger hast, dann wirste schon dein Hintern bewegen".
    Also Heimchen (gross) rein und Türe zu!
    Dann nach ca. 10min seh ich das Heimchen hoch oben auf dem Ast und sonnt sich unterm Strahler.
    Die VS sitzt derweil ca. 5-6cm vom Heimchen entfernt auf der Scheibe und wie immer regungslos!
    Dann seh ich wie sich die Spinne bewegt und denk mir so, hoffentlich geht sie jetzt Beute machen.
    DANN urplötzlich, springt sie von der Scheibe ab direkt auf das Heimchen, welches auf der Wurzel sas und sich sonnte.
    Sowas hab ich noch NIE gesehen! Hammerhart! Vielleicht ist das für euch schon zur Gewohnheit geworden, wie die VS Beute machen,
    aber sowas hab ich noch nie gesehen! Das ist ja echt der WAHNSINN!
    Vor allem ein zielgenauer Sprung aus fast 6cm!!!
    MAN MAN MAN!

  7. #7
    Registriert seit
    03.01.2008
    Beiträge
    1.753
    hi!

    die empfohlene temperatur für avicularia avicularia liegt bei 23-28´C.
    das es nachts etwas kühler ist, ist normal und völlig ok.
    ob 22´C auch ausreichen...bin ich mir nicht sicher...nachts ja.
    ansonsten achte ich immer darauf, daß die temperatur bei meinen avis 23-24´C nicht unterschreitet.

    gr.nicole

  8. #8
    Registriert seit
    05.04.2008
    Beiträge
    202
    Hi,

    mhm... werde dann mal versuchen die Temperatur etwas zu erhöhen, ohne
    das Wohlbefinden der VS zu beeinträchtigen.

    Gruß Ilkay

  9. #9
    flauschi Gast
    hi illig,

    nochmal zu den heuschrecken.
    wenn dir deine pflanzen lieb sind würde ich keine heuschrecken nehmen sondern grillen.denn die heuschrecken fressen gern mal die pflanzen an (hab da schon erfahrungen mit gemacht und meine pflanzen sahen dann schon etwas bescheiden aus ).
    einige meiner tiere sind auch nicht an heimchen gegangen, aber dafür an grillen.
    einfach mal versuchen.
    ansonsten, ein schönes terri hast du da, respekt von meiner seite
    was die temp. angeht, kann ich mich jack nur anschliessen.

    Grüße und viel spass noch
    jule

  10. #10
    Registriert seit
    05.04.2008
    Beiträge
    202
    Hallo Jule,

    vielen Dank für deinen Tip und danke für dein Feedback!
    Hm...ja stimmt, diese Heuschrecken! Das ist so eine Sache.
    Gut ich werde dann mir mal Grillen anlegen!
    Finde es eh sehr entspannend, wenn sie zirpen!
    Dann kann ich besser einschlafen.

    Das mit der Temperatur muss ich dann mal gleich morgen schauen, dass ich das auch noch in den Griff bekomme!

    So nochmals recht herzlichen Dank an alle!

    Schönen Sonntag noch!

    Gruß Ilkay

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geschlecht Avicularia laeta
    Von [mb] im Forum Geschlechtsbestimmung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.02.2012, 19:48
  2. Avicularia avicularia Geschlecht?
    Von AKW im Forum Geschlechtsbestimmung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.12.2011, 22:17
  3. Welches Geschlecht ist meine Poecilotheria subfusca?
    Von Tanja75 im Forum Geschlechtsbestimmung
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 17.06.2011, 23:31
  4. Welches Geschlecht hat meine Spinne
    Von Okami im Forum Geschlechtsbestimmung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.05.2010, 16:13
  5. Welches Geschlecht hat meine L.violaceopes?
    Von heiko69 im Forum Geschlechtsbestimmung
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.01.2010, 15:36