Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 48

Trivialnamen von Vogelspinnen

Erstellt von Magnus, 02.07.2008, 20:30 Uhr · 47 Antworten · 10.451 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    14.06.2008
    Beiträge
    125

    Trivialnamen von Vogelspinnen

    Hallo zusammen,
    ich möchte gerne in diesem Thread möglichst viele
    Trivialnamen von Vogelspinnen
    sammeln, ich fange mal mit den mir bekannten an...
    Eure Mithilfe ist erwünscht, ich ergänze dann Eure Angaben

    Acanthoscurria geniculata - Weissknie-Vogelspinne ("weisse smithi")

    Aphonopelma bicoloratum
    - Orangebein-Vogelspinne
    Aphonopelma seemanni - Gestreifte Guatemala-Vogelspinne
    Avicularia avicularia - Rotfuß-Vogelspinne
    Avicularia versicolor - Martinique-Baumvogelspinne

    Brachypelma albopilosum
    - Kraushaar-Vogelspinne
    Brachypelma auratum - Goldknie-Vogelspinne
    Brachypelma emilia - Orangebein-Vogelspinne
    Brachypelma smithi - (Mexikanische) Rotknie-Vogelspinne
    Brachypelma vagans - Schwarzrote Vogelspinne

    Chromatopelma cyaneopubescens
    - Cyanblaue Vogelspinne

    Cyclosternum fasciatum
    - Rote Tigervogelspinne

    Grammostola aureostriata
    - Goldbein-Vogelspinne
    Grammostola cala - Rote Chile-Vogelspinne
    Grammostola porteri - Graue Chile-Vogelspinne
    Grammostola pulchra - Schwarze Uruguay-Vogelspinne
    Grammostola rosea - Rote Chile-Vogelspinne

    Haplopelma lividum
    - Blaue Burma-Vogelspinne

    Lasiodora christata - Kronen-Vogelspinne
    Lasiodora parahybana - Brasilianische Riesenvogelspinne

    Poecilotheria regalis
    - Indische Ornament-Vogelspinne

    Psalmopoeus cambridgei - Psalmensinger-Vogelspinne

    Pterinochilus murinus - Rote Tansania-Vogelspinne

    Vitalius platyomma - Kaiser-Vogelspinne

    P.S.:
    Ich nutze natürlich auch lieber die lateinischen - ganz klar!


    MfG
    Magnus


  2. #2
    Registriert seit
    04.06.2007
    Beiträge
    559
    Hey,

    Wofür Trivialnamen? die merkt man sich eh nie, und gebräuchlich sind sie nur in Zoogeschäften

    lg Patrick

  3. #3
    Registriert seit
    14.06.2008
    Beiträge
    125
    Hi,
    ich finde die Namen einfach interessant...
    ...und es ist ja auch nicht von Nachteil, wenn man sie kennt oder?

    Zum Teil sind die natürlich schon recht sinnlos,
    aber bei anderen Tieren aus dem Zoo z.B.
    würde mit Sicherheit niemand etwas dagegen sagen

    "Guck mal, da steht ein Loxodonta africana!"


    MfG
    Magnus

  4. #4
    Kahless Gast
    Mahlzeit!
    Sind die wirklich sinnvoll? Und wie viele sind ähnlich oder gleich? Ich kenn für B. smithi "Rotknievogelspinne". Aber das wars schon so ziemlich. Wie viele "Riesenvogelspinnen", wahlweise noch mit einer Herkunftsangabe, gibt es denn?
    Schönen Abend noch
    Andreas

  5. #5
    Registriert seit
    25.06.2005
    Beiträge
    2.652
    hi,

    chile kampfspinne=G. rosea


    aber die liste is eigentlich fürn A****

    gruß karsten

  6. #6
    Registriert seit
    14.06.2008
    Beiträge
    125
    ...stimmt, bei den sogenannten "Riesenvogelspinnen" hörts dann natürlich auf,
    da sind nur jeweils die Herkunftsländer vorgesetzt ect.

    MfG
    Magnus

  7. #7
    Registriert seit
    07.04.2008
    Beiträge
    165
    wie heißen denn z.B. die nhandu-arten?...

  8. #8
    Registriert seit
    10.12.2005
    Beiträge
    4.635
    Sersn,

    Zitat Zitat von exelworks Beitrag anzeigen
    wie heißen denn z.B. die nhandu-arten?...
    meine N. chromatus heisst trivial Arthur und die N. vulpinus Vittorio! Vielleicht hilft das ja

    Gruss
    janet

    p.s. sorry aber das ist mal wieder ne Liste, die nur nochmehr zur Verwirrung beiträgt. Merkt euch die wissenschaftlichen Namen und gut is ... wenn man sich bissl mit der Materie beschäftigt gehn die eh in Fleisch und Blut über ............ da braucht kein Mensch irgendwelche Fantasienamen die dann eh von Land zu Land und Zooladen zu Zooladen variieren!

  9. #9
    Registriert seit
    27.02.2008
    Beiträge
    385
    Moin,

    ich hab mal im Dritten eine Sendung gesehen, da ging es um die Artenklassifikationen mitsamt der alten Namen, bevor sich die heutige Klassifizierung sinnigerweise durchgesetzt hatte. So wurden die Namen nach Äußerlichkeit und Lebensgewohnheiten hergeleitet. Naja, und irgendwann wurds mehr als unübersichtlich. Ein Name blieb bei mir mehr oder weniger hängen: "Der rote Käfer, der zur Mittagsstunde unter gezackten Farnen aufzufinden ist". So ungefähr lautete die Bezeichnung.


    Besten Gruß

    Lars

  10. #10
    Registriert seit
    14.06.2008
    Beiträge
    125
    Hallo,
    mir ging es nicht so sehr um sinnvoll oder unsinnig,
    ich wollte nur interessehalber ein paar Trivialnamen sammeln - nicht mehr und nicht weniger

    Ich finde es auch immer zu k****n wenn ich in der Zoohandlung
    diese blöden Kindergartennamen sehe

    Ich habe auch hauptsächlich nur die lateinischen im Kopf - und das sind inkl. denen
    für mein altes Hobby Skorpione mittlerweile schon ganz schön viele

    Ein paar Trivialnamen weiss ich auch auswendig
    und wenn ich sie auch nur für meine Oma verwenden würde...


    MfG
    Magnus

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Trivialnamen bei Vogelspinnen ?
    Von Kumalo im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 17.10.2010, 14:02
  2. Vogelspinnen WG ???
    Von kriechenfreund im Forum Haltung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.06.2004, 05:54
  3. aktive Vogelspinnen / springende Vogelspinnen ;-)
    Von Reinkar. im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 27.12.2003, 16:31
  4. Vogelspinnen im A7
    Von Marcel Vaupel im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.11.2003, 18:09
  5. Trivialnamen
    Von Ferdinand im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.05.2003, 09:53