Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 17

P.regalis ausgebrochen, gefunden aber nicht entnehmbar

Erstellt von Michael M., 13.08.2010, 13:10 Uhr · 16 Antworten · 4.214 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    01.02.2009
    Beiträge
    625

    P.regalis ausgebrochen, gefunden aber nicht entnehmbar

    Hi,

    Jetzt ist es auch mir passiert
    Als ich vorletzte Woche im Urlaub war muss sich die Fliegengitter lüftung in der Braplast Box meines P.regalis slings geöffnet haben.. Das hat dieser nartürlich sofort ausgenutzt
    als ich die ganze letzte Woche Schränke , Stühle , Ritzen und die ganze Wohnung durchsucht habe, habe ich ihn heute durch zufall gefunden!
    Ich habe son tollen "chiller" Stuhl wo man auch musik drauf höhren kann ^^ Aufjedenfall wollte der sling wohl auch chillen und hat sich in die einzige(!) Bass öffnung verzogen. Hab ich heute durch zufall bemerkt da sehr verdächtige Spinnweben an der Box wahren.

    Mein problem: Wenn man den eingang abnimmt wird ein recht großer Hohlraum sichtbar den man nicht weiter öffnen kann. Und man hat nur ein kleines rundes Loch wo man auch nicht durch greifen kann -.-
    Fällt euch was ein wie man sie daraqus locken kann? oder wie man das loch weiter öffnen kann ohne den ganzen Stuhl kaputt zu machen?

    PS: Bild im Anhang / Die Spinne befindet sch 100% In der röhre und lebt noch. Konnte sie sehen.

    MfG

    Michael ^^
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    zappa Gast
    Hei,

    lass die Bässe dröhnen

  3. #3
    Super-Moderator
    Registriert seit
    04.04.2010
    Beiträge
    2.532
    Huhu

    Ich würde sie mit dem Staubsauger da raus "locken".

  4. #4
    Registriert seit
    27.09.2009
    Beiträge
    522
    Ich würde ein HD mit einem Futtertier präparieren (also Futtertier in der Dose fixieren) und dann einfach vor die Bassöffnung halten. Nach dem Zeitraum hat sie bestimmt Hunger. Würd das einfach mal probieren!

  5. #5
    YR
    Registriert seit
    17.12.2009
    Beiträge
    121
    Hallo Micha!

    Ich würde in der Nacht schauen, ob sich das Tier herrausbewegt oder versuchen mit einem Holzspieß ein Futtertier zu imitieren um die Spinne heraus bekommen!

    Sonst echte Futtertiere mit einer Pinzette an den Eingang, dass das Futter die Fäden berührt, und die Spinne Interesse zeigt!

    Dann einfach immer weiter weg ziehen wenn sie kommt und eine Dose drüber!

    Grüße Yanik

  6. #6
    Registriert seit
    01.02.2009
    Beiträge
    625
    hi,

    Staubsauger?? Ich soll sie aufsaugen?? Oder meints du dass, weil manche spinnen auf das geräusch reagieren??

    mit dem Bass hab ich auch schon überlegt aber ich habe angst das sie dadurch irgendwelche Schäden nimmt..

    Mit dem futter tier hab ich auch schon überlegt.. werde das wohl als erstes ausprobieren

    Danke für alle antworten ^^

    Mfg
    Micha

  7. #7
    Registriert seit
    27.09.2009
    Beiträge
    522
    Ich denke mal Thomas meint nicht das Du sie raussaugen solltest
    Habe das schon mehrmals beobachten können, das wenn der Staubsauger läuft gerade die Baumbewohner sehr aktiv sind und ihre Runden durch das Terra ziehen. Zuerst war es nur meine A. avicularia, seit neuestem aber auch meine P. cambridgei!

  8. #8
    Super-Moderator
    Registriert seit
    04.04.2010
    Beiträge
    2.532
    Öhm nö, ich meinte schon raussaugen. Den Staubsauger auf schwach stellen und dann rein damit ins Loch. Selbstverständlich nur wenn es ein Antikteil wie unserer ist , also einer mit Papiertüten drin.
    Klingt erstmal fies ist aber in der Realität eine einfache Möglichkeit die kleinen Biester aus Ritzen und Löchern zu bekommen. Die Tiere kugeln sich zusammen wenn sie angesaugt werden und dann kannst du sie ganz gemütlich aus den Staubmäusen im Beutel pulen.
    Als ich noch gezüchtet habe ist mir öfter mal ein Fussel beim vereinzeln entwischt und ich hatte nie einen Verlust mit der Methode.

  9. #9
    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    157
    Hi,
    ist ja echt blöd, dass das Tier entfleucht ist!
    Aber es hat ja was Neues gefunden!
    Ne, mal im Ernst: das mit dem Futter in einer HD oder Pinzette und du bist mit einer HD bewaffnet zum Drüberstülpen - das müßte klappen. Ich wäre auch erst mal - wie soll sich´s sagen - panisch und ängstlich ums Tier.
    Aber du solltest auch gleichzeitg eine andere Lösung mit dem Lüftungsgitter finden, wenn das schon - wie du schreibst - öfter mal zum Ablösen kam und das kein neues Problem ist, ne?
    Sonst ist sie gleich wieder ausgerissen....
    Gutes Gelingen und gib Laut, wie es nun und ob es überhaupt geklappt hat, ja? Bis dahin,

  10. #10
    Registriert seit
    01.02.2009
    Beiträge
    625
    hi,

    Lol^^ Also das mit dem Futter hat nicht so geklappt.. wie ichs mir vorgestellt hab xD Das Futter ist mir von der Pizette abgehauen ins Loch gefallen und jetzt frisst klein P.regalis gemütlich

    Das mit dem Staubsauger trau ich mir irgendwie nicht zu..
    Ich lass Madame jetzt erstmal fressen ( das ist ja schonmal nen zeichen das es ihr gut geht^^ ) und werde dann einen becher der leicht angespührt wurde drüber stülpen villeicht klappt dass..

    Sonntag ist ja Börse in Dortmund, da werd ich der kleinen ein Mini Terra oderähnliches Kaufen^^

    Mfg

    micha

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Springspinne gefunden. Aber welche Art ist sie?
    Von Sarah2402 im Forum Andere Wirbellose
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.05.2019, 13:48
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.02.2018, 12:36
  3. Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 05.01.2017, 13:01
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.02.2009, 10:42
  5. Will mal ne regalis - aber einige sagen ich darf das nicht?
    Von Maybrick im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.02.2003, 07:59