Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

Überlegungen zu ein paar Vogelpinnen

Erstellt von Ebony, 19.03.2011, 02:42 Uhr · 13 Antworten · 5.339 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    855

    Überlegungen zu ein paar Vogelpinnen

    Hi,

    im Grunde habe ich nicht vor, mir in der nächsten Zeit eine zweite Spinne anzuschaffen.
    Allgemein aber schon...;P

    Daher dachte ich mir, ich frag am besten mal früher, als später nach.
    Eigentlich wollte ich noch einen Baumbewohner, aber irgendwie sind mir dann doch andere Spinnen ins Auge gestochen.

    Was bei mir die Kriterien wären, wäre vor allem die Winterruhe, damit ich gleich weiß, worauf ich mich da einlasse.
    Die Infoseite hab ich gelesen, steht aber bislang nichts über Winterruhe dabei.

    Meine "Favoritenspinnen" wären:

    Acanthoscurria natalensis (<<< was für ein Name - hoffe, richtig geschrieben und überhaupt glaube ich irgendwie nicht, dass ich die so leicht kriege)

    Grammostola pulchra

    Nhandu carapoensis

    Muss auch sagen, dabei war ich eher auf das Aussehen fixiert.
    Find alle drei wunderschön.

    Tja...da ich ja keine der 3 "persönlich" kenne, würd ich gern wissen wollen, was ihr denn dazu sagt...

    Wie gesagt, das wird dann bei mir noch ne Weile dauern, bis ich mir die nächste hole.

    lg




  2. #2
    Basti3 Gast
    Hallo!
    Alle drei sind eine gute Wahl,wobei die Grammosrola pulchra eine Winterruhe bräuchte.Gerade bei Grammostola pulchra sollte man, besonders mit zunehmender größe der Spinne oder um sie zum Kokonbau zu bringen, eine Winterruhe durchführen. Das heißt dann aber nicht bei Minusgraden sondern bei Temperaturen von 10-15°C.Sie hat ein ruhiges Wesen und man sieht sie ziemlich oft im Terrarium.

    Statt der Acanthoscurria natalensis würde ich mir die A.geniculata nehmen, das diese schöner ist und weil du die A.natalensis wahrscheinlich nicht bekommst.Natürlich ist sie auch gleich zu halten.Die Acanthoscurria-Arten brauchen keine Winterruhe und man sieht sie immer im Terrarium.Nach meiner Erfahrung nach benutzt die A.geniculata ihre Höhle nur zum Fressen,zum Häuten und wenn sie Ruhe haben will.Außerdem sind diese Tiere sehr verfressen, wodurch sie sehr zum Überfüttern neigt.

    Bei der Nhandu carapoensis kann man sagen,dass sie auch schwer zu bekommen ist.Als Alternative würde ich die N.chromatus empfehlen. Diese ist auch schöner gezeichnet und auch ähnlich zu halten.Nhandu-Arten sind friedlich, aber auch sehr schreckhaft. Bei der kleinsten Beunruhigung verschwinden sie in ihrem Versteck.

    Bei allen deiner Auswahl würde ich mindestens 15 cm Walderde bzw. Maulwurfshügelerde einfüllen und ein Terrarium von 40*30*30 kaufen.Dass reicht vollkommen aus
    Ich persönlich stimme für die A.geniculata, denn sie ist fast immer zu sehen,sehr schön und verfressen.

    Nhandu chromatus: tags: 24-27 Grad
    nachts: 20 Grad
    70-80% LF

    Acanthoscurria geniculata: gleich wie N.chromatus

    Grammostola pulchra: tags: 25-28 Grad
    nachts: 20 Grad
    80-90 % LF

    Noch eine Spinne die ich dir empfehlen kann ist die Chromatopelma Cyaneopubescens.Sie baut große Gespinste und ist immer zu sehen.Noch dazu kommt, dass man sie trocken hält.Bei ihr reicht ein Bodengrund von 3cm,weil sie nicht gräbt.
    Aber es kommt auf dich an,welche du dir nimmst.

    Ich hoffe ich habe dir helfen können! =)

  3. #3
    HW Gast
    Hallo,

    Zitat Zitat von Basti3 Beitrag anzeigen
    Gerade bei Grammostola pulchra sollte man, besonders mit zunehmender größe der Spinne oder um sie zum Kokonbau zu bringen, eine Winterruhe durchführen.
    ...und jüngere Tiere wandern dann währende der Wintermonate aus = Zugspinne?

    Zitat Zitat von Basti3 Beitrag anzeigen
    Die Acanthoscurria-Arten brauchen keine Winterruhe...
    Acanthoscurria chacoana, A. suina auch nicht?

    Zitat Zitat von Basti3 Beitrag anzeigen
    Außerdem sind diese Tiere sehr verfressen, wodurch sie sehr zum Überfüttern neigt.
    Und was passiert, wenn sie überfüttert sind?

    Zitat Zitat von Basti3 Beitrag anzeigen
    Grammostola pulchra: tags: 25-28 Grad
    nachts: 20 Grad
    Und was ist mit der von dir empfohlenen Winterruhe?

    Zitat Zitat von Basti3 Beitrag anzeigen
    80-90 % LF
    Das ist ja mal totaler Humbug. Schmeiss das Buch/die Webseite von der du das hast lieber in den Müll.

    Schönen Gruß

    HW

  4. #4
    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    194
    Hi,
    Wintertemperaturen bei G. pulchra hat er angegeben, siehe 1 Absatz!

  5. #5
    HW Gast
    Hallo,

    Zitat Zitat von Dieter K Beitrag anzeigen
    Hi,
    Wintertemperaturen bei G. pulchra hat er angegeben, siehe 1 Absatz!
    Wann, wie, zu welchen (europäischen) Jahreszeiten und wie lange?

    Schönen Gruß

    HW

  6. #6
    Basti3 Gast
    Im Winter macht man die 2 Monate dauernde Winterruhe bei ca. 12 - 15 C°.Dabei stellt man die Spinne am besten an einen dünkleren Platz im Keller hin.Natürlich nicht im Terra, sondern man setzt sie einfach in eine Plastikbox.

  7. #7
    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    194
    Hi HW,
    nehmen wir doch einfach deinen Artikel zur Winterruhe in der Terraria, inklusive den letzten Absätzen, als Grundlage. Zudem sollte der Fragesteller sich eben auch noch etwas intensiver mit den Haltungsparametern beschäftigen, sich Klimadaten aus dem Lebensraum zu beschaffen ist ja dank Internet nicht schwer!
    @ Sebastian: Ich finde wenn man fast ganze Passagen wörtlich übernimmt, sollte man auch die Quelle angeben, sonst kann es zu Missverständnissen kommen, siehe KT!

  8. #8
    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    2.045
    Hi,

    @Basti3
    Sorry, aber bevor du hier ständig mit Halbwissen um dich schmeisst, würde ich mich erstmal versichern ob das alles so stimmt.
    Das fällt nicht nur bei diesem Beitrag auf.
    Nicht alles was auf irgendwelchen Internetseiten oder in Büchern steht ist richtig.
    Um herausfinden was korrekt ist und auf wessen Aussagen sich man verlassen kann brauch es schon seine Zeit....

    LG

  9. #9
    Super-Moderator
    Registriert seit
    09.06.2010
    Beiträge
    4.429
    Ahoi!

    Basti versucht zu helfen, wenn man mal guckt wie alt er ist (bzw. jung) hat er natürlich noch nicht so viel Erfahrung wie HW (der alte Sack) oder viele Andere hier. Nu hackt nicht mit 5 Mann auf ihm rum, ich finde es schön das er sich Mühe gibt. (was man leider nicht von jedem sagen kann)
    Und nach DEM Gemeinschaftseinlauf den er jetzt bekommen hat wird er sich demnächst sicher besser informieren bevor er Antworten postet.

    Grüsse!

    Steffi

  10. #10
    Registriert seit
    27.07.2010
    Beiträge
    855
    Zitat Zitat von Dieter K Beitrag anzeigen
    Zudem sollte der Fragesteller sich eben auch noch etwas intensiver mit den Haltungsparametern beschäftigen, sich Klimadaten aus dem Lebensraum zu beschaffen ist ja dank Internet nicht schwer!
    Das tu ich doch hiermit *fg*
    Ne, mal ernsthaft, ich hab nicht nur nach Bildern gegooglet, sondern war da auch schon auf Seiten. Aber ich finde es leichter, wenn ich Leute befragen kann, die vielleicht auch tatsächlich schon Erfahrungen damit gemacht haben. Daher ist mir der direkte Austausch lieber...

    Übrigens hatte ich nicht vor, Spinnen zu züchten, vielleicht hätte ich das erwähnen sollen. Habe ja erst eine und die auch nicht wirklich lange.
    Würde mir auch ein Weibchen holen.

    Auf jeden Fall schon mal Danke an alle für die Antworten

    lg

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein paar Terrarien von mir
    Von Phantom im Forum Terrarien
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 17.02.2015, 00:20
  2. Ein paar Anfängerfragen
    Von Cari im Forum Grammostola
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.01.2012, 23:43
  3. Ein paar Fragen
    Von Ebony im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 31.01.2011, 19:04
  4. Ein paar Anfängerfragen
    Von gpzmario im Forum Brachypelma
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.07.2009, 23:54
  5. Preise der Vogelpinnen in Hamm
    Von kak im Forum Börsen Termine
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.11.2005, 12:56