Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Chromatopelma cyaneopubescens - Schimmel oder Spinnenweben?

Erstellt von Tim-J, 20.06.2011, 20:27 Uhr · 7 Antworten · 2.675 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    31.05.2011
    Beiträge
    14

    Chromatopelma cyaneopubescens - Schimmel oder Spinnenweben?

    Hallo,
    habe seit ein paar Tagen eine Chromatopelma cyaneopubescens in meiner Sammlung.
    Sie fing bereits an ein paar Netze zu spinnen, doch dann entdeckte ich an einer Rinde "Spinnenweben" die nicht wirklich nach Spinnenweben aussehen. Deshalb meine Frage ob diese Spinnenweben oder Schimmel ist.

    Hier mal ein Bild:

    http://imageshack.us/photo/my-images/827/schimmelu.jpg/


    Die Chromatopelma hat nun eine KL von knapp 2cm.

    Hoffe ich bin hier halbwegs im richtigen Bereich

    Gruß,
    Tim


  2. #2
    Super-Moderator
    Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    3.638
    Hallo Tim,

    also das sieht nicht nach Spinnseide von der im Terrarium gehaltenen Spinne aus, irgendwie "grisseliger"
    Ist das Holz von draußen und bist Du Dir sicher dass es nicht schon dran war, als Du die Rinde ins Terrarium getan hast?

    Es könnte eine Art von Schimmel sein, es könnte aber auch im weiteren Sinne der Rest einer Hinterlassenschaft von Schaumzikaden sein.
    Ich kann das Bild so mobil von unterwegs nicht vergrößern, denke aber, dass es hierfür zu licht aussieht.

    P.S.: Vogelspinnen sammelt man nicht, sondern man hält sie

  3. #3
    Registriert seit
    22.03.2011
    Beiträge
    81
    Hallo

    Das sieht mir sehr nach Schimmel aus.

    Haelst du deine Chromatopelma c. feucht?

    Gruß mr.Black-Magic

  4. #4
    Registriert seit
    31.05.2011
    Beiträge
    14
    Hallo,
    danke für die Antwort. Ja das Stück Holz ist von draußen, habe es allerdings im Backofen getrocknet.
    Gut, keine Sammlung, - meine Spinnenunterkunft.

    Falls es eine Hinterlassenschaft von Schaumzikaden sein sollte - ist dieses schädlich? Das Zeug trat auch erst auf, nachdem die Spinne 2 Tage in dem Terrarium hauste..

  5. #5
    Super-Moderator
    Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    3.638
    Wenn es erst auftrat nachdem das Holz im Terrarium war ist es kein Insektenschaum.
    Dann wird es sicherlich eine Art von Schimmel sein. Kommt auf Gehölzen öfter vor, ist aber nicht schlimm.

  6. #6
    Registriert seit
    22.03.2011
    Beiträge
    81
    Hallo

    Das sieht fast genauso aus wie der Schimmel den ich an na Stelle bei einer Theraphosa blondi hatte.
    Diese ganz duennen Faeden mit etwas dickeren Spitzen die wie Grass auf der Oberflaeche wachsen.
    Ich hab die betroffene Stelle abgetragen und bisher Ruhe.

    Gruß Mr.Black-Magic

  7. #7
    Registriert seit
    21.02.2011
    Beiträge
    168
    Hi,

    genau so einen Schimmel hatte ich auch auf der Innenseite einer Korkröhre bei der noch einiges an Holz dran war. Habe es oberflächlich abgetragen, und dann darauf geachtet, dass beim Bewässern nicht so viel Feuchtigkeit direkt an das Holz kommt.
    Um den Rest haben sich die Springschwänze gekümmert.

    Gruß
    Michael

  8. #8
    Registriert seit
    31.05.2011
    Beiträge
    14
    Danke für eure Antworten. Habe die Rinden nun gegen Kork getauscht.. Konnte sogar anderen Schimmel feststellen.. das ist mir zu heikel bei meinen Lieblingen!

Ähnliche Themen

  1. Verdacht auf Schimmel bei Chromatopelma cyaneopubescens
    Von Mr.Black-Magic im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 10.07.2011, 02:01
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 30.06.2011, 18:46
  3. Chromatopelma cyaneopubescens M oder W
    Von TheHood2011 im Forum Geschlechtsbestimmung
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 15.12.2010, 21:26
  4. normal oder krank?? - Chromatopelma cyaneopubescens
    Von Riddich im Forum Krankheiten
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.12.2009, 13:31
  5. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 27.08.2005, 02:44