Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 24

Der Spinnengriff - richtig angewandt

Erstellt von Suzette S., 26.06.2011, 20:55 Uhr · 23 Antworten · 16.450 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    519

    Der Spinnengriff - richtig angewandt

    Hallo,

    Zitat Zitat von firejumper Beitrag anzeigen
    da ich neu hier bin und erst seit 2 Tagen eine etwas grössere Vogelspinne besitze möchte ich gerne wissen was der Spinnengriff ist und wie er aussieht
    da die Frage hier gerade wieder auftaucht und ich sie in letzter Zeit öfter gelesen habe, hier mal Bilder zum Spinnengriff und der Ausführung.

    Wichtig ist (vor allem beim Sammeln der ersten Erfahrungen hinsichtlich des Handlings), dass das Tier, bevor es aufgenommen wird, am Carapax per Finger fixiert wird - anschliessend fässt man es mit Daumen und Mittelfinger zwischen Beinpaar II und III. Zudem sollte man da, je nach Tier, mit leichter Gegenwehr rechnen und nicht unbedingt total erschrecken, wenn sich das Tier trotz Fixierung leicht vorwärts bewegt. Erfahrungsgemäß "übt" es sich am besten an einem recht ruhigen, größeren Tier - die Kleinen sind vor allem am Anfang nicht so einfach zu packen.

    Bei Bedarf kann der Beitrag auch separiert werden und in einen eigenen Thread verfrachtet werden.
    Und Karsten, wenn Du für´s Wiki Bilder brauchst, dann nimm sie dir gern.

    Schöne Grüße,

    Suzette


    PS: Ich würde zudem raten, die ersten Handling-Erfahrungen mit Bodenbewohnern zu sammeln! Bei einigen baumbewohnenden Vogelspinnen sollte drauf geachtet werden, dass sie beim Aufnehmen in ihren sehr langen ersten Beinpaaren viel Kraft entwickeln können - nicht selten erreichen sie mit diesen Beinen die Hand und ziehen sich quasi vorn über.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken


  2. #2
    Super-Moderator
    Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    3.638
    Der Thread hier dient nicht zum vollmüllen, von daher wird alles, was obig geschrieben wurde, nun gelöscht.
    (Leider auch die Beiträge von Usern wie Steinie76 etc., die sinnvoll waren, aber keinen Sinn mehr ergeben, wenn der Rest weg ist)

    Ob derThreadersteller Ahnung hat kann ich nicht grade sehen oder wo sieht man die Referenzen des Threaderstellers?
    Die Referenzen des Threaderstellers sind - wenn man auch nur 5 Minuten im Forum mitliest - klar erkennbar.

    Und noch einmal:
    Mit "Handlingfotos" sind Fotos gemeint, auf denen Spinnen auf irgendwelchen Körperteilen herumlaufen oder sitzen.
    Das hat nichts mit einem richtig ausgeführten Spinnengriff zu tun.

  3. #3
    Registriert seit
    25.06.2005
    Beiträge
    2.652
    hi sue,

    ich habe mal text und bilder in die wiki eingebaut.
    Handling
    als quelle habe ich bei den bildern deinen forennick angegeben.
    ich hoffe das ist alles ok so.
    und danke schön.

    gruß karsten

  4. #4
    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    519
    Hi Karsten,

    gern :-) Passt alles - Du kannst aber, wenn Du möchtest, auch nen vernünftigen Text dazu schreiben. Bilder kannst Du frei verwenden, ist kein Problem.

    Bis bald,

    Sue

  5. #5
    Registriert seit
    25.06.2005
    Beiträge
    2.652
    hi sue,

    der text ist doch kurz und treffend, was will man mehr?

    gruß karsten

  6. #6
    Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    68
    Hi!
    Also ich habe das mal bei meiner B. Smithi versucht und die ist dann Rückwärts ab. Zum glück hat sie mich nicht angegriffen (hätte sein können)
    War ich zu Zaghaft (Vorsichtig)? Weil Respekt hab ich schon vor ihr, aber noch mehr vor meiner Lasiodra Difficilis.
    Wie Robust ist der Carpax?

  7. #7
    Registriert seit
    24.11.2011
    Beiträge
    443
    ^^ respect ich trau mir das überhaupt nicht zu..

  8. #8
    Registriert seit
    28.10.2012
    Beiträge
    84
    Tach,

    Bin grad fleißig am Fourm lesen auch wenn hier leider nichtmehr viel los ist.

    Ich habe eine Thrixopelma ockerti geschänkt bekommen in ein viel zu kleinen teraarium 20x20x20.

    Und da auf einigen seiten steht sie ist baumbewohnend und sie auch an der scheiben kleben bleibt ( was ich zumindest laß das das reine bodenbewohner nicht können ) habe ich mir ein größeres bestellt 30x30x45.


    Nun meine Frage hier nach dam ich die Bilder des Spinnengriffs gesehen haben: Die Spinne hat ja Brennharre und auf Bild 3. z.b. gut zu sehn ist das der po in richtig hand mitte zeigt. Ist das nicht doof die so zu nehmen tut danach nicht die hand weh ?

  9. #9
    Super-Moderator
    Registriert seit
    09.06.2010
    Beiträge
    4.425
    Hi Manuel,

    willkommen hier, wirklich gelungen dein erster Beitrag!
    Mein gut gemeinter Rat: sei zukünftig mal öfter am Fachbücher über VS am lesen, dann weißt du auch genau bei welcher Art dir hinterher die Hand weh tut. Oder nutze die SuFu.

    Grüsse!

    Steffi

  10. #10
    Registriert seit
    15.07.2014
    Beiträge
    23
    Ich kann mir nicht vorstellen dass das hochnehmen so einfach ist. Ich bin auch ein bisschen ängstlich, da meine erste Spinne eine a. Geniculata ist und diese ja manchmal ganzschön gallig werden können.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen zum Spinnengriff
    Von horatio im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 19.12.2009, 15:19
  2. Spinnengriff
    Von Rodyle im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 27.05.2009, 17:22
  3. so richtig?
    Von Chaosbine im Forum Terrarium
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 21:31
  4. Richtig?!
    Von AdO im Forum Terrarium
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.05.2004, 09:10
  5. Was ist richtig?
    Von Graveworm im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.07.2003, 21:59