Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Pamphobeteus spec., platyomma oder Vitalius platyomma

Erstellt von Dearg Due, 10.11.2003, 18:49 Uhr · 1 Antwort · 7.271 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    10.11.2003
    Beiträge
    1

    Pamphobeteus spec., platyomma oder Vitalius platyomma

    Hallo,
    Ich habe am Sonntag auf einer Börse eine Spinne unter dem Namen Vitalius platyomma erworben, nun möchte ich nur wissen, ob diese Bezeichnung noch korrekt ist.
    Ich vermute, dass es tatsächlich noch Vitalius platyomma heißt, bei der es sich aber meist um Pamphobeteus spec. "platyomma" handelt. Ich habe gelesen, dass der Gattungsname von früher Pamphobeteus zu Vitalius geändert wurde.
    Oder heißt das Tier nun korrekt Pamphobeteus platyomma? (http://research.amnh.org/entomology/...APHOSIDAE.html)
    Was hat es eigentlich mit Vitalius wacketi auf sich? Wird diese als Vitalius platyomma angeboten?
    Wie kann ich bestimmen, was für eine Art ich daheim habe? (oder wem kann man die Häute zur Bestimmung schicken?) Das Tier hat momentan nur 1 cm kl und weist die hübsche jugendfärbung auf.
    Mein Posting ist leider etwas unglücklich formuliert, ich hoffe aber trotzdem jemand versteht es.
    Schonmal danke für Antworten
    mfg
    Katharina


  2. #2
    HW Gast

    Re: Pamphobeteus spec., platyomma oder Vitalius platyomma

    Zitat Zitat von Dearg Due
    Hallo,
    Ich habe am Sonntag auf einer Börse eine Spinne unter dem Namen Vitalius platyomma erworben, nun möchte ich nur wissen, ob diese Bezeichnung noch korrekt ist.
    Ich vermute, dass es tatsächlich noch Vitalius platyomma heißt, bei der es sich aber meist um Pamphobeteus spec. "platyomma" handelt. Ich habe gelesen, dass der Gattungsname von früher Pamphobeteus zu Vitalius geändert wurde.
    Oder heißt das Tier nun korrekt Pamphobeteus platyomma? (http://research.amnh.org/entomology/...APHOSIDAE.html)
    Was hat es eigentlich mit Vitalius wacketi auf sich? Wird diese als Vitalius platyomma angeboten?
    Wie kann ich bestimmen, was für eine Art ich daheim habe? (oder wem kann man die Häute zur Bestimmung schicken?) Das Tier hat momentan nur 1 cm kl und weist die hübsche jugendfärbung auf.
    Mein Posting ist leider etwas unglücklich formuliert, ich hoffe aber trotzdem jemand versteht es.
    Schonmal danke für Antworten
    mfg
    Katharina
    Hallo,

    tatsächlich leicht verwirrend.
    Gehen wir mal nach Platnick vor:
    Unter Pamphobeteus steht:
    Transferred to other genera:
    P. platyomma Mello-Leitão, 1923 -- see Vitalius.

    Also unter Vitalius geschaut:
    Da steht unter Vitalius wacketi das Synonym V. platyomma und dahinter "misidentified" = grob übersetzt "falsch bestimmt". Demnach sehe ich V. "platyomma" nicht als Synonym für V. wacketi, auch wenn Peters etwas anderes behauptet.
    Tatsächlich hat P. "platyomma" als Jungspinne die typische Pamphobeteus- Zeichnung auf dem Abdomen, hat also demnach nichts bis wenig mit Vitalius gemein.
    Momentan ist der Status für P. "platyomma" zunächst bestenfalls der einer unbeschriebenen Art.
    Allerdings kann man auch davon ausgehen dass P. "platyomma" zumindest zum Teil als Hybrid im Umlauf ist. Festlegen mag sich da wohl keiner. Das Gebiet Pamphobeteus ist fast ebenso schwierig wie das der Gattungen Grammostola und Avicularia.
    Ich bezeichne meine Tiere der Art mit Anführungsstrichen, also Pamphobeteus "platyomma". Damit lässt sich zumindest eine ungewollte Verwechslung weitesgehend ausschliessen.

    Schönen Gruss

    HW

Ähnliche Themen

  1. Pamphobeteus spec. platyomma
    Von Benutzername im Forum Pamphobeteus
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.08.2016, 22:48
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.07.2012, 13:41
  3. Vitalius wacketi oder Pamphobeteus platyomma?
    Von Chrissy im Forum Haltung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.05.2008, 13:41
  4. Pamphobeteus "platyomma" - Vitalius wacketi
    Von HW im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.01.2005, 00:40
  5. Pamphopeteus platyomma = Vitalius platyomma???????
    Von Nic im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.08.2002, 13:52