Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

P.Murinus versteckt sich !!!

Erstellt von Franky234, 22.08.2012, 19:12 Uhr · 8 Antworten · 2.484 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    03.08.2012
    Beiträge
    22

    P.Murinus versteckt sich !!!

    Hey leute,

    und zwar habe ich mir vor knapp 11/2 Monaten eine P.´Murinus zugelegt.
    Kaum war sie in ihrem Terra hat sie sich eine höhle unter dem großen Ast gegraben.
    Die ersten 2-3 Tage ist sie noch im Terra rumgelaufen und hat ihr neues Reich erforscht.
    Dann hat sie die 2 Höhleneingänge zugegraben und zugesponnen und hat sich seit dem nicht mehr blicken lassen. Fressen und trinken tut sie auch nichts .....

    hat das schonmal jemand gehabt ????


    liebe grüße Franky


  2. #2
    Jeany Gast
    Wie lange hast Du sie? 11 Monate oder 1 1/2 Monate (sechs Wochen). Ist ein bisschen schlecht verständlich so wie Du es geschrieben hast. Wenn sie seit 6 Wochen verbuddelt ist, ist das kein Grund zur Sorge. Sie könnte sich häuten oder will einfach nur ihre Ruhe haben.
    VS-Halter müssen eines haben ohne Ende........................................ Geduld.

    Gruss Andrea

  3. #3
    Super-Moderator
    Registriert seit
    23.11.2010
    Beiträge
    3.638
    Hallo,

    müssen wohl 1 1/2 Monate sein, was sollte sonst der Querstrich mit der 2 bedeuten?
    Dass sich insbesondere Tiere wie Pterinochilus murinus sehr versteckt leben ist einfach normal; das muss nichts mit Häutungsvorbereitung oder sonstwas zu tun haben.

  4. #4
    Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    266
    Wieso nicht 5 1/2 Monate?

    Lg

  5. #5
    Jeany Gast
    Zitat Zitat von Spidermum78 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Dass sich insbesondere Tiere wie Pterinochilus murinus sehr versteckt leben ist einfach normal; das muss nichts mit Häutungsvorbereitung oder sonstwas zu tun haben.
    Okay, habe leider selbst keine Murinus. Leben die nicht in umfangreichen Gespinsten? Meine das bei meinem Sohn so gesehen zu haben, also bei seiner Murinus. Man hat ihre Farbe nur durch ihr Gespinst ahnen können, ich bin bis heute noch nie in den Genuss gekommen sie bei Besuchen mal richtig anschauen zu können. Sie kommt da scheinbar nur selten raus.
    Ich wollte allgemein nur ausdrücken, dass das absolut keine Zeit ist, bei der man sich Gedanken machen müsste, bei keiner Spinne.

    Gruss Andrea

  6. #6
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    70
    Hi,
    Also meine Murinus zeigt sich nur ganz selten. In den 2 Monaten in denen ich sie habe hatte ich einmal das Glück dass ich sie vor der Höhle sitzend gesehen habe und sonst sieht man wenn man Glück hat ein Bein . Mach dir keine Sorgen bei dieser Spinne brauchst einfach viel Geduld. Das mit den Gespinsten ist oft verschieden meine zum Beispiel hat bis zum Eingang der Höhle ein dichtes Gespinst gemacht und da war aber auch schon schluss. Aber ich habe gelesen dass sie ihr Gespinst auch später erweitern also immer mit open end ...

    Lg

    Giggo

  7. #7
    Registriert seit
    03.08.2012
    Beiträge
    22
    hallo zusammen,

    Haha natürlich mein ich 6 Wochen. Sry wenns zu undeutlich war :-)
    Ok gut wollte nur mal andere Meinungen hören, ja geduld muss man mit jeder Spinne haben, das habe ich bei meiner H. lividum gesehen. Sie sahs 2 monate hinten links im Terra und hat dann erst ihre Wohnhöhle gegraben.
    Mein Kumpel hat auch eine Murinus rcf wie ich und seine sieht man des öfteren Nachts, da ist sie auf Beutesuche. Meine macht das nicht. Ich werfe zwar regelmäßig Heimchen oder Grillen- das was ich halt grad da hab rein aber sie frisst nicht. Daraus schließ ich, das sie auch nicht aus ihrer höhle kommt.

    lg

  8. #8
    Registriert seit
    09.08.2012
    Beiträge
    70
    Ja wenn sie beide Höhleneingänge zugegraben und gesponnen hat dann wird sie sich höchst wahrscheinlich auf eine Häutung vorbereiten.

    Lg Giggo

  9. #9
    Registriert seit
    07.10.2011
    Beiträge
    202
    Zitat Zitat von Franky234 Beitrag anzeigen
    hallo zusammen,

    Haha natürlich mein ich 6 Wochen. Sry wenns zu undeutlich war :-)
    Ok gut wollte nur mal andere Meinungen hören, ja geduld muss man mit jeder Spinne haben, das habe ich bei meiner H. lividum gesehen. Sie sahs 2 monate hinten links im Terra und hat dann erst ihre Wohnhöhle gegraben.
    Mein Kumpel hat auch eine Murinus rcf wie ich und seine sieht man des öfteren Nachts, da ist sie auf Beutesuche. Meine macht das nicht. Ich werfe zwar regelmäßig Heimchen oder Grillen- das was ich halt grad da hab rein aber sie frisst nicht. Daraus schließ ich, das sie auch nicht aus ihrer höhle kommt.

    lg

    Hey,

    sechs Wochen sind wirklich eine "normale" bis kurze Zeit. Ich habe meine M.balfouri (KL ca. 2,5cm) jetzt seit vier Monaten nicht mehr gesehen. Meine L. klugi (KL 6cm) andererseits war keine drei Wochen abgetaucht.
    Du siehst, es ist sehr unterschiedlich wie lange sich eine Spinne Zeit zum Häuten nimmt


    Grüße

Ähnliche Themen

  1. B. Smithi versteckt sich nur
    Von mikale21 im Forum Brachypelma
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 25.07.2017, 11:50
  2. Avi versteckt sich nurnoch
    Von henrik91 im Forum Avicularia
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.01.2011, 15:14
  3. Meine Smithi versteckt sich nie
    Von Chris Bach im Forum Brachypelma
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 22.02.2010, 20:59
  4. Haplopelma Lividum versteckt sich nur!
    Von Frank1986 im Forum Haltung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.02.2007, 06:05
  5. Versi versteckt sich nur
    Von Louise im Forum Haltung
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.05.2002, 18:14