Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 19

Entscheidung zw: P. ornata, P. regalis, P. metallica oder P. irminia

Erstellt von Edobe, 07.06.2013, 19:47 Uhr · 18 Antworten · 3.986 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    13.07.2011
    Beiträge
    225

    Entscheidung zw: P. ornata, P. regalis, P. metallica oder P. irminia

    Huhuu!

    Irgendwie liebäugle ich seit einigen Tagen mit dem Gedanken, mir eine weitere Vogelspinne zuzulegen (Irgendwer sagte mal, es wird nicht bei meiner einen A. versicolor bleiben - er hatte wohl recht )

    Nachdem ich einen G. rosea Spiderling geschenkt bekommen habe (Danke nochmals! ), und ich mir noch eine Schlange zugelegt habe, möchte ich auf dem Schlangenterrarium oben drauf gerne ein paar mehr Baumbewohner stellen. Angetan haben es mit die oben genannten vier Arten.

    Ich hab mir die Charakteristika der einzelnen Arten schon angeguckt, kann mich aber nicht so wirklich entscheiden. (Sind alle toll!=))
    Hat zufällig wer von euch die genannten Arten parat und mag dazu mal ein bisschen was schreiben um mir die Entscheidung einfacher zu machen? (Wehe es sagt wer "alle vier", dann bringt meine bessere Hälfte euch um! ) Die Unterschiede zu den Einzelnen Arten wären sehr interessant. Vor allem das Verhalten. Ich denk mir das nicht nur ich hier ein Entscheidungsproblem hab, allerdings habe ich via SuFu nicht wirklich was gefunden :/
    Die Infoblätter die man im Netz findet sehen eh alle aus wie voneinander kopiert. -.-

    Mit freundlichen Grüßen und Danke vorab,

    Flo.

    *Falls sowas ähnliches schon mal gepostet wurde, wäre ich auch über nen Link dankbar, hab leider nicht das gefunden, was mir die Entscheidung einfacher gemacht hätte :/

  2. #2
    Super-Moderator
    Registriert seit
    09.06.2010
    Beiträge
    4.429
    Moin Flo,

    ich halte alle 4 Arten, natürlich ist meine "Einschätzung" trotzdem subjektiv:

    Am schönsten finde ich persönlich P. irminia, allerdings kannst Du Dir theoretisch auch ein eingerichtetes Terrarium ohne P. irminia darin aufstellen und Dir vorstellen sie wäre da, denn vielmehr als nichts wirst Du höchstwahrscheinlich sowieso nicht von ihr sehen... ausser Du schleichst Dich nachts ans Terrarium (natürlich OHNE Licht!).
    P. regalis, P. ornata und P. metallica sind natürlich auch traumschön, wobei ich meine P. ornata Dame am häufigsten "draussen" sehe. P. regalis spinnt tolle Röhrennetze und P. metallica ist inzwischen bezahlbar. :-)
    Vom "Charakter" her ist m.M.n. P. metallica die ruhigste der 4 Arten, wobei Dir da wahrscheinlich 10 Leute 20 verschiedene Sachen zu sagen werden. ^^ "Kuschelspinnen" sind sie alle (sowieso) nicht.
    Letztendlich entscheidet Dein persönlicher Geschmack und der Geldbetrag den Du auszugeben bereit bist. Und natürlich würde ich Dir raten alle 4 zu nehmen! :-)

    Grüsse!

    Steffi

  3. #3
    BenM Gast
    moin..

    wie´s konkret mit p.irminia ist kann ich jetzt zwar nicht sagen, hab aus der psalmopoeus reihe "nur" ´ne cambridgei..
    sollte die irminia (was ich fast annehme..) ähnlich "gestrickt" sein, dann wirst du von dem tierchen recht wenig sehen, und wenn, dann nur verdammt kurz..
    meine p.cambridgei ist ziemlich scheu, mit glück zeigt sie sich nachts mal ab und an, aber wunderschönes tier..
    und blitzschnell.. die toppt sogar meine h.maculata in sachen tempo..

    poeci technisch kann ich dir derzeit leider noch nichts sagen, hab´ "noch" keinen vertreter dieser gattung da..
    dir sollte jedoch klar sein, dass du dir für den preis einer p.metallica wahrscheinlich gleich zwei (oder sogar drei..) der anderen ordern kannst, das schreckt jedenfalls mich noch vor ´ner metallica.. auch wenn die tiere optisch einfach nur der hammer sind..

  4. #4
    Registriert seit
    26.01.2013
    Beiträge
    1.604
    Nabend,

    ähm ich kann zwar nichts zu den arten sagen, aber auch mich interressiert das was der TE wissen möchte... wollte mir in naher zukunft eine P.irminia holen, doch wo ich mir gerade die anderen Arten die der TE angesprochen hat, angeschaut und die ersten meinungen dazu gelesen habe, bin ich mir dann doch nicht mehr ganz so sicher mit meinem wunsch... die anderen sehen auch alle richtig gut aus... bin mal gespannt was noch so dazu gesagt wird...

  5. #5
    Registriert seit
    12.02.2013
    Beiträge
    132
    Hi!

    Ich habe von den von dir genannten Arten zwar nur eine P irminia, aber vielleicht hilfts dir ja dennoch bei der Entscheidungsfindung:
    Was die Schnelligkeit/Schreckhaftigkeit angeht kann ich mich nur anschließen, sie kann unglaublich schnell werden und das von jetzt auf gleich.
    Ordentlich ist er auch, bringt jeden Müll vorbildlich aufs Lüftungsgitter, bzw. seine Exuvien legt er davor ab.
    Sehen..ja, also um die Häutungszeit rum hatte ich keine Ahnung, ob er noch lebt, weil er fast einen Monat nur versteckt war, nichts hat darauf hingedeutet, dass das Terrraium bewohnt ist.
    Seitdem er damit durch ist wackelt er tagsüber durchaus mal auf seine Korkröhre, sonnt sich ein wenig und haut dann wieder ab.
    Nie sehr lange, aber er zeigt sich immerhin mal.
    Auf jeden Fall für mich eine der schönsten Spinnen, trotz der sporadischen Sichtbarkeit.

    Edit: Aggressiv war er bisher auch nie, er zieht sich sofort zurück, sobald ich an das Terrarium gehe, ich hab ihn auch noch nie drohen sehen.

  6. #6
    Registriert seit
    09.03.2007
    Beiträge
    675
    Hi!

    Habe alle 4 genannten Arten hätte dir auch dazu geraten hätte ich die Morddrohung nicht gelesen
    Hmmm erste Entscheidungshilfe wäre mal das Erscheinungsbild und die Größe das hast du ja sicher schon gelesen.
    Verhalten: am zeigefreudigsten bei mir sind eigentlich die P.metallica`s
    Aggressivität kann ich bei keiner feststellen, wenn sie ihren Unterschlupf haben und nicht andauernd gestört werden gibts da keine Probleme!Fressen tun sie auch alle gut
    am leichtesten zu halten ist sicher mal P.regalis da die an die Haltungsbedingungen nicht so große Ansprüche stellt!
    Ansonsten fällt mir auch nicht viel mehr ein wie du schon sagtest sind alle toll,deswegen hab ich auch alle und ich sags dir,über kurz oder lang hast du die alle irgendwann mal
    Der Preis kann noch ein grund für die ein oder andere sein aber das muß jeder selber wissen.
    Müsste ich mich jetzt entscheiden würde ich P.metallica nehmen weil sie wie ich finde die schönste Färbung hat.

    Gruß
    Marco

  7. #7
    Registriert seit
    24.03.2011
    Beiträge
    113
    Servus, ich besitze u.a. eine P. metallica. Die ersten 3 Wochen verharrte sie an der Frontscheibe, bis sie

    die Korkröhre dankend angenommen hat. Ich sehe das Tier eigentlich täglich, hauptsächlich aber tagsüber

    beim aufwärmen ausserhalb der Röhre. Man muss sich nur angewöhnen, laaaangsaaaam an das Terrarium

    zu gehen :-), sonst ist sie ruckizucki wieder in der Röhre. Preislich ist eine 0.1 wohl im dreistelligen Bereich angesiedelt.

    Zur heutigen Häutung kann ich mich Frau Mustermann nicht anschließen. Meine hat am 27.05. noch eine Schabe gekriegt.

    Diese wurde auch, wie immer, vorne aufs Lüftungsgitter gelegt, aber der Überrest sah nicht wirklich kpl "ausgezuzelt" aus.

    Es blieb eine verhältnismässig grosse Kugel über. Die Häutung dauerte heute 1,5 Stunden. Gestern nachmittag war sie

    noch ausserhalb, beim aufwärmen, zu sehen.Aber das ist wohl von Gemüt zu Gemüt verschieden.

    Die Exuvie liegt noch unten in der Röhre, mal schaun, ob sie die noch entsorgt.

    Da am 22.6. in Augsburg eine Börse ist, werde ich versuchen, eine P. regalis zu ergattern. Solltest du auch in Augsburg sein,

    empfehle ich dir natürlich KEINE P.regalis , es sei denn, ich habe vor dir eine gefunden^^.

    LG Maggei

  8. #8
    Registriert seit
    10.02.2012
    Beiträge
    773

    AW: Entscheidung zw: P. ornata, P. regalis, P. metallica oder P. irminia

    Hallo Flo, ich halte alle drei Poecilotheria Arten, eine Psalmopoeus Art bisher noch nicht.
    Im Nachhinein würden mir eigentlich zwei Poeci Arten reichen und meine liebste davon ist immer noch die P. regalis mit dem typischen weißen Band. Es war die erste Baumvogelspinne, die mir richtig gut gefallen hat und deshalb kann ich nicht mehr ohne!
    Alle drei sieht man regelmäßig draußen, wenn man nicht gerade zu viel füttert.
    Die P. ornata gibt in Sachen Größe enorm was her und hat mich genau damit beeindruckt.
    Die P. metallica schimmert mit der richtigen Beleuchtung schön bläulich und hebt sich etwas von den anderen Arten dieser Gattung ab. Der viel zu geringe Gelbanteil der Warnfarbe an den vorderen Beinpaaren macht sie irgendwie nicht so spektakulär wie die beiden anderen Arten.
    Die Psalmopoeus irminia finde ich auch sehr schön, doch eine Avicularia versicolor würde ich in jedem Fall bevorzugen. Sollte diese jedoch schon vorhanden sein, dann spricht nichts mehr dagegen.

    Gruß Swen

  9. #9
    Registriert seit
    13.03.2012
    Beiträge
    705
    Ich finde die P.irminia optisch am schönsten und ich mag sie am liebsten von den genannten Arten.
    Meine habe ich täglich gesehen. Wunderschönes Tier!

  10. #10
    Registriert seit
    13.07.2011
    Beiträge
    225
    Wow. danke für die vielen Antworten
    Ich hab für mich folgendes herauskristallisiert:

    P. irminia: Unbestreitbar eine sehr sehr schöne, aber auch extrem schnelle Art. Hab leider keinen Vergleich zu meiner A. versicolor, die kann auch schonmal sehr flink sein, aber was man so ließt, ist die P. irminia der Flash in der Spinnenwelt. Zeigt sich leider nicht sehr gerne und lebt versteckt.

    P. metallica: Wunderschön gefärbtes Tier, was von den bisherigen Kandidaten am zeigefreudigstens ist. Leider auch recht teuer, wenn man ein etwas größeres Tier haben möchte (Über mich an dem geschenkten G. rosea spiderling noch darin, die kleinen groß zu bekommen).

    P. regalis: Keine hohen Ansprüche was die Haltungsbedingungen angeht (Das sollte aber bei engagierten Tierhaltern gar nicht erst zur Diskussion stehen )

    P. ornata: Groß. Hat wer Erfahrungen mit der Schnelligkeit / Schreckhaftigkeit dieser Art? Das alle Baumbewohner sehr flink sein können ist ja bekannt, aber ein oder zwei Meinungen würde ich da noch gerne zu hören. Meine A. versicolor flitzt äußerst selten rum. Beim umsetzten hab ich den Eingang der Korkröhre dicht gemacht, damit ich sie leichter hinaus bekomme. Als sie in ihren Bau wollte, was aber nicht ging, da hat die vielleicht nen Zahn zu gelegt


    Nach alldem werde ich mal die Augen nach einer P. ornata offen halten (In naher Zukunft).


    Dankeschön. Und über weitere berichte würde ich mich noch sehr freuen

    Mfg,
    Flo

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Avicularia metallica oder Poecilotheria regalis?
    Von TheViKing im Forum Laberecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.08.2015, 11:56
  2. Irminia oder regalis?
    Von Dave im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.06.2010, 11:59
  3. Regalis oder Ornata?
    Von Airforce im Forum Vogelspinnen Bestimmung
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 09:06
  4. P.metallica, P.regalis ,P.ornata
    Von smithinoob im Forum Poecilotheria
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.07.2008, 21:03
  5. Poecilotheria regalis, ornata oder fasciata?
    Von Flo85 im Forum Andere Gattungen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.05.2005, 22:11