Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 17 von 17

Tipps zum Kauf einer VS auf einer Terraboerse

Erstellt von MrsDragoon, 16.09.2017, 16:11 Uhr · 16 Antworten · 377 Aufrufe

  1. #11
    Registriert seit
    07.03.2017
    Beiträge
    247
    Ich glaube, ich kenne keine Heimchendose, die einfach so aufspringt. Vielleicht bin ich da etwas ungeschickt, aber ich habe ab und an richtige Probleme, diese Dosen vorsichtig aufzubekommen.


  2. #12
    Registriert seit
    04.09.2017
    Beiträge
    23
    Gut zu wissen. Ich habe ja noch keine Vergleichsmoeglichkeiten, aber ja, ich hatte bei der Dose von SpiderStore auch so meine Problem, die vorsichtig aufzubekommen.

  3. #13
    Registriert seit
    26.09.2017
    Beiträge
    58
    Was man im Hinterkopf behalten sollte: Durch Heimchendosen können sich Tiere durchfressen. Wenn man nicht direkt im Anschluss an die Börse umsetzt, schadet es nicht, die Heimchendosen erstmal in ein anderes Behältnis zu setzen.

  4. #14
    Registriert seit
    07.03.2017
    Beiträge
    247
    Ist das denn auch bei Vogelspinnen von 1,5 bis 2 cm Körperlänge möglich? Ich hab da selber schon drüber nachgedacht, gerade wenn die dann an einem Luftloch "knabbern", aber bisher hat das keine gemacht und bei den winzigen Cheliceren erschien mir das dann doch recht unwahrscheinlich. Auch weil es bisher keinen Grund für die gab, auszubrechen. Andere halten ihre adulten Tiere mitunter in BraPlastboxen und da scheint sich auch noch keine "durchgeknabbert" zu haben, ist die Materialstärke im Verhältnis zur Körpergröße doch ähnlich wie bei einem Spiderling zu einer Heimchenbox.

  5. #15
    Registriert seit
    26.09.2017
    Beiträge
    58
    Hallo,

    bei 1,5-2cm Körperlänge kann sich das Tier schon da durchfressen. So klein sind die Chelizeren bei solchen Tieren nicht mehr (wie ich mal vor Jahren schmerzhaft festgestellt habe). Und die Gründe müssen nicht mal unbedingt am Halter liegen: Da reichen zb ein paar heiße Tage. Das Tier kann nicht großartig graben um der Hitze auszuweichen o.ä.
    Braplast ist was ganz anderes, das ist deutlich stabileres Material.

  6. #16
    Registriert seit
    28.01.2013
    Beiträge
    1.006
    Ich hatte tatsächlich schon ein knapp 2 cm Spinnchen, welches eine Ecke der HD aufgedrückt hat. Ich habe es rechtzeitig bemerkt, ehe sie entkommen konnte. Eine andere in ähnlicher Grösse hat eine Ecke der HD angeknabbert. Ich hörte es abends knabbern und habe sie dann umgesetzt.

  7. #17
    Registriert seit
    07.03.2017
    Beiträge
    247
    Im Verhältnis zu den adulten Tiere finde ich die Cheliceren winzig, aber meinen Finger reinhalten, möchte ich auch nicht. Auch nicht bei der kleinen, die der Züchter vor meiner Nase auf die Hand nehmen und mir zeigen wollte, wie harmlos die doch sei ... Glücklicherweise ist sie nicht runtergefallen.

    Ist ja interessant, dass die das schaffen. Und beunruhigend.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Neuling - Fragen zum Kauf einer Vogelspinne
    Von Blain im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 30.11.2011, 22:39
  2. Fragen zum Kauf einer Brachypelma auratum
    Von Memphis im Forum Brachypelma
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.01.2009, 18:52
  3. Bestimmung einer VS nur durchs anschauen
    Von *Fran-c* im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.09.2004, 11:09
  4. Hilfe beim Kauf einer VS Raum München-Augsburg
    Von Redstar im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.07.2004, 23:21
  5. Ein Link zu einer VS-art
    Von Anonymous im Forum Mitglieder-Vorstellung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.12.2002, 13:38