Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 17

Tipps zum Kauf einer VS auf einer Terraboerse

Erstellt von MrsDragoon, 16.09.2017, 16:11 Uhr · 16 Antworten · 374 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    04.09.2017
    Beiträge
    23

    Tipps zum Kauf einer VS auf einer Terraboerse

    Hi,

    also da ich hier in Luebeck und Umgebung bisher keinen Zuechter oder gutes Fachgeschaeft auftreiben konnte, werde ich wohl naechstes WE mal nach Bremen fahren. Dort ist am 24.9.2017 die Terraristikmesse Bremen.

    Auch wenn diese ganzen "Unboxing"-Videos auf Youtube sehr interessant sind und es auch so aussieht, als ob die Tiere gesund und fit beim Empfaenger ankommen, wuerde ich das meiner VS gerne ersparen. Zumal unsere Post momentan fuerchterlich unzuverlaessig ist.

    Also bleibt nur die Terraboerse, wie es scheint ...

    Nun frage ich mich natuerlich, worauf ich beim Kauf generell achten sollte. Wie anderswo schon erwaehnt, moechte ich mir eine B. hamorii mit ca. 3-4 cm KL holen. Dass ein Herkunftsnachweis auf jeden Fall dabei sein muss, ist klar. Aber auf was muss ich noch achten? Gibt es da evtl. so nen kleinen Leitfaden fuer Newbies?

    Ausserdem wuerde ich gerne wissen, ob ich besser ne eigene Transportbox mitnehmen soll oder ob man die Spinne in einer adequaten Box mitbekommt? Und wie transportiere ich sie am besten nach Hause? Ich muss leider mit der Bahn fahren, da ich kein Auto habe. Kann ich sie in den Rucksack packen, notfalls mit nem Heatpack oder schoen in Zeitungspapier/Handtuch eingewickelt?

    Ich hoffe, das sind keine allzu doofen Fragen, aber ich war noch nie auf so einer Boerse. Ich habe diese wunderbaren Tiere bisher nur auf Ausstellungen bewundern duerfen.

    Vielleicht kennt ihr ja auch empfehlenswerte Zuechter, die auch naechstes WE einen Stand in Bremen haben.

    Ich bin fuer jeden Tipp dankbar.



  2. #2
    Registriert seit
    07.03.2017
    Beiträge
    246
    Du solltest dir vom Händler sagen können lassen, von welchem Züchter sie stammt und wenn sie aus eigener Zucht stammt, von wann sie ist - aber das sollte im Herkunftsnachweis stehen. Gut ist, wenn du die Möglichkeit hast, auf Nachfrage das Tier genauer anzusehen, also die Box in die Hand nehmen und das Tier betrachten (da kannst du auch oft schon erkennen, ob es krank ist oder gesund). Manche Anbieter nehmen dann auch gerne selber die Box in die Hand und öffnen sie, um dir das Tier so zu zeigen.

    Ich hab bisher die Erfahrung gemacht, dass die in kleinen Plastikboxen (wie Heimchendosen) mitgegeben werden. Ich kann aber nicht ausschließen, dass dir manche bessere Boxen oder gar Styroporboxen mitgeben. Gegebenenfalls lässt sich letzteres sogar auf der Börse erwerben. Näheres zum Transport können dir sicher andere sagen, die das schon mal gemacht haben. Im Auto halte ich die Box nämlich einfach in der Hand oder im Terrarium und das aufm Schoß.

    Empfehlen kann ich die bisher nicht, aber SpiderStore.de bieten dort welche an und du kannst dir auch eine reservieren lassen. Hab mir da gleich zwei Vogelspinnen zur Abholung auf der Börse reservieren lassen. Ansonsten kenne ich noch Ingo Fritzsche (snail-express.de), der vielleicht auch auf der Börse ist - der bestimmt unbestimmte Tiere sogar kostenlos vor deiner Nase (kommt aber wohl auch auf die Größe an).

    Ich hoffe, ich konnte dir soweit helfen.

  3. #3
    Registriert seit
    04.09.2017
    Beiträge
    23
    Ja, danke, das hilft auf jeden Fall schon mal.

    Wichtig ist also auf jeden Fall, dass ich das Tier vorher begutachten kann und darf - wer auch immer die Dose aufmacht.

    Ich denke, ich werde vorsichtshalber ne sichere Box mitnehmen, nimmt ja nicht viel Platz weg im Rucksack. *g*

    Auf SpiderStore.de bin ich bei meiner Suche auch schon gestossen, die inserieren auch immer im VS-Anzeigenring. Ingo Fritzsche kannte ich bisher noch nicht, vllt. schreib ich ihm die Woche mal ne Mail und schau, was er hat und ob er kommt.

  4. #4
    Registriert seit
    28.01.2013
    Beiträge
    1.005
    Ich nehm zur Börse immer eine Kühltasche mit. Die gibts ja auch aus isoliertem Stoff, sodass man nicht mit ner großen Plastekühlbox dort rumläuft
    Macht sich eigentlich sehr gut. Ich hab da eine von Tupper in den Maßen 30x20x20 etwa, mit Trageriemen, sodaß ich die über die Schulter nehmen kann. Sehr praktisch.

  5. #5
    Registriert seit
    04.09.2017
    Beiträge
    23
    Sorry fuer die spaete Antwort ... hatte und habe in letzter Zeit Probleme, das Forum aufzurufen. Die Seite braucht Ewigkeiten um sich aufzubauen. Gerade habe ich aber entdeckt, dass es wohl am Firefox liegt, mit Chrome geht's.


    Die Idee mit der kleinen Kuehltasche ist klasse, leider habe ich so etwas (noch) nicht. Aber da ich in einem Labor arbeite, habe ich jede Menge Styroporboxen rumstehen - in praktisch allen Groessen. Ich denke, davon werde ich mir eine mitnehmen am Sonntag.

  6. #6
    Registriert seit
    07.03.2017
    Beiträge
    246
    In den Börsenverordnungen steht ja eigentlich immer, dass man nach Erwerb der Tiere diese sofort mit nach draußen nehmen und gehen soll, anstatt dann noch durch die Menge zu schlendern. Die meisten Verkäufer bieten an, dass man die Tiere bis zum Schluss bei ihnen stehen lassen kann, so dass man noch mal rumschauen kann, ohne jedoch die Tiere bei sich zu tragen.
    Was habt ihr da für Erfahrungen gemacht? Wurdet ihr schon einmal herausgebeten, als ihr mit den Tieren in der Hand oder unterm Arm noch mal rumschauen wolltet? Oder nehmt ihr den Service in Anspruch und lasst die Tiere erst mal beim Verkäufer?

  7. #7
    Registriert seit
    26.09.2017
    Beiträge
    58
    Hallo,
    zunächst mal sollte man nicht davon ausgehen, dass ein Börsenanbieter noch Styroporboxen o.ä. mitgibt. Wie soll der das auch machen, für zb 50 Tiere bzw deren Käufer jeweils Styroporboxen vorrätig halten?
    Bei größeren bzw. gewerblichen Anbietern lässt sich nicht mehr ohne weiteres nachvollziehen, wer ein Tier nachgezüchtet hat.
    Bei einigen Börsen gibt es auch eine Art "Tiersammelstelle", bei der man seine Neuerwerbungen unterstellen kann. Konkret habe ich aber noch nie erlebt, dass Aufsichtspersonal auf einer Börse Besucher dazu aufgefordert hat, mit ihren neuerworbenen Tieren sofort zu gehen.

  8. #8
    Registriert seit
    04.09.2017
    Beiträge
    23
    Also, dass man gehen soll, wenn man ein Tier erworben hat, habe ich dann auch in der Boersenordnung gelesen. Allerdings wussten z.B. die Leute von SpiderStore auch nichts davon, als ich naemlich fragte, ob ich die Spinne erst mal bei ihnen lassen koennte.

    Und dass die Styroporboxen parat haben, wuerde ich jetzt auch nicht erwarten. Nur dass sie die Tiere eben in sicheren Behaeltnissen mitgeben. Von daher lief bei meinem ersten Boersenbesuch alles bestens ... ich hatte ne kleine Styroporbox in einer groesseren Tragetasche mit, in die sowohl die VS als auch die Heimchen prima Platz fanden.

    Trotzdem musste ich einige Male grinsen, als ich ueberlegt habe, was wohl die Leute im Zug sagen wuerden, wenn sie wuessten, was ich da so transportiere.

  9. #9
    Registriert seit
    26.09.2017
    Beiträge
    58
    Hallo,
    was ist denn ein "sicheres Behältnis"? Im Zweifel lassen sich ja Tiere bis zu einer gewissen Größe durchaus in Heimchendosen unterbringen, zumindest für die Börse.

  10. #10
    Registriert seit
    04.09.2017
    Beiträge
    23
    Ja, natuerlich, das meinte ich auch ... also eine Heimchendose, die sicher schliesst und nicht beim kleinsten Ruckler aufspringt.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Neuling - Fragen zum Kauf einer Vogelspinne
    Von Blain im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 30.11.2011, 22:39
  2. Fragen zum Kauf einer Brachypelma auratum
    Von Memphis im Forum Brachypelma
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 17.01.2009, 18:52
  3. Bestimmung einer VS nur durchs anschauen
    Von *Fran-c* im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.09.2004, 11:09
  4. Hilfe beim Kauf einer VS Raum München-Augsburg
    Von Redstar im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.07.2004, 23:21
  5. Ein Link zu einer VS-art
    Von Anonymous im Forum Mitglieder-Vorstellung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.12.2002, 13:38