Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 18

Kreuzspinnen im Haus, was tun?

Erstellt von Dirk, 10.08.2004, 22:02 Uhr · 17 Antworten · 15.278 Aufrufe

  1. #1
    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    2

    Kreuzspinnen im Haus, was tun?

    Hallo,

    ich bin neu hier, deshalb erstmal ein freundliches Hallo!

    Ich habe ein kleines problem und hoffe das mir jemand helfen kann.

    An und in unserem Haus gibt es natürlich Spinnen. Kleine, große, "fette häßliche" etc.

    Ich habe damit im Normalfall kein Problem, meine drei Frauen allerdings schon. Besonders seit sie gesehen haben, das die "fetten häßlichen" Kreuzspinnen sind.

    Ich habe zwar versucht zu erklären, das Menschen nicht zur bevorzugten Beute von Spinnen gehören, aber das half nicht viel.

    Kennt jemand eine schonende Methode die Kreuzspinnen zumindest aus dem Haus zu vertreiben?

    Wäre gut, den ich habe ein echtes Problem. Besonders die Kinder sind ziemlich panisch.

    Danke schon mal, Dirk

  2. #2
    Registriert seit
    07.08.2004
    Beiträge
    866
    eine katze besorgen :wink:

  3. #3
    Registriert seit
    26.09.2003
    Beiträge
    75

    Re: Kreuzspinnen im Haus, was tun?

    Zitat Zitat von Dirk
    Kennt jemand eine schonende Methode die Kreuzspinnen zumindest aus dem Haus zu vertreiben?

    Wäre gut, den ich habe ein echtes Problem. Besonders die Kinder sind ziemlich panisch.
    Hi Dirk,

    versuch´s hiermit:
    1: Spinne freundlich des Hauses verweisen
    2: Bei Wiederholung ausschimpfen

    Spaß beiseite: Ist wirklich sehr schade, wenn die Kinder "ziemlich panisch" sind.

    Ungebetene Spinnen gehören zum Haus wie die Motte zur Gartenlampe. Besser, man gewöhnt sich dran. Alternativen zur Panik: Spinne mit Saftglas und Pappe einfangen und vor die Tür setzen oder in sonst irgendeiner Weise unschädlich machen. In diesem Sinne den Kids ein Saftglas neben den Fernseher (oder sonstwohin) stellen, damit im Falle einer weiteren Panikattacke das Glas flugs über das Ungeheuer gestülpt werden kann, auf dass ein Held später das Tier entferne.

    Und vielleicht den hysterischen Kids mal das werte Köpfchen zurechtrücken. Gerade Kinder sind in der Hinsicht formbarer als die Lebenspartner. Wer selber ´rumlebt darf sich nicht wundern, wenn es auch Lebensformen gibt. Und die sehen halt nicht immer aus wie Pokémon.

    Das klingt hart? "Panisch" klingt genauso.

    Viel Erfolg.

    BergerVM

  4. #4
    Registriert seit
    27.11.2003
    Beiträge
    814
    Hallo Dirk,

    ich finde, gerade Kreuzspinnen sind für Kinder hervorragende Anschauungsobjekte. Aus den Innenräumen kann man sie nach der bereits vorher beschriebenen Methode ja gern entfernen, da Kreuzspinnen meiner Meinung nach sowieso eher nach draußen gehören. Aber mal eine Kreuzspinne draußen vor dem Fenster zu beobachten, wie sie in der Dämmerung ihr kunstvolles Netz spinnt, ist doch etwas absolut Faszinierendes. Man kann ihr auch mal Futter ins Netz werfen und sie beim Beutefang beobachten. Auch ich glaube, dass man gerade bei Kindern die Möglichkeit hat, ihre Neugier zu wecken und somit unbegründete Ängste abzubauen. Bei der Partnerin wird's da wahrscheinlich schon schwieriger. :wink:

    Beste Grüße
    Sabine

  5. #5
    Registriert seit
    05.05.2003
    Beiträge
    1.270
    hi,

    erklären allein hilft oft nicht viel...
    man muss mit geduld und vor allem mit zeigen die scheu abbauen..

    vielleicht hilft es ja... schnapp Dir eins der mädels und setz Dich mit ihr zu einer spinne.
    vielleicht sogar, wenn sie ein netz bastelt.
    dazu ein paar 'positive worte'...

    man sollte keine wunder erwarten, aber man kann die leut' erfahrungsgemäß mindestens dazu bewegen,
    die spinnen mit oben bereits beschriebener glas-und-papp-methode einzufangen und nach draussen zu bringen..

    das alter bzw die reife der kinder spielt aber natürlich auch eine rolle..

  6. #6
    Registriert seit
    26.09.2003
    Beiträge
    75
    Mir fällt grad noch ein kreuzspinnentechnischer "Zaubertrick" ein:

    Sitzt die Spinne an einer Wand, wird sie sich, wenn man sie anstupst, fallen lassen ("Kacke! Der Fressfeind!").

    Man nähere sich mit dem Glas der Wand, halte es unter die Spinne und -stups- springt das zutrauliche Tierchen ganz von alleine in die Falle. Dann wird sie freundlich aber bestimmt vor die Tür gesetzt.

    Viel Spaß für wenig Geld. :roll:

  7. #7
    Registriert seit
    28.12.2003
    Beiträge
    1.213
    Hallo, Dirk!

    Besonders seit sie gesehen haben, das die "fetten häßlichen" Kreuzspinnen sind.
    Warum das? Weil sie Kreuzspinnen besonders abstossend finden, oder weil bei Euch irgendein Mythos gastiert (dem man dann ja leicht nachkommen könnte)?
    Wie ist es zum Beispiel mit der Aussage, daß Ihr jetzt viel weniger Mücken und Fliegen habt, als Ihr hättet, wenn keine Spinnen da wären? Hilft wohl nicht viel gegen Spinnenpanik, hm?

    Grüße, Mila!

  8. #8
    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    188
    Hi,

    muß mal meinen Senf dazu geben :lol:

    Ich habe ständig Panik, wenn ich hier in der Wohnung eine Spinne sehe ops: ich bekomme dann das schnelle Rennen....mein Mann muß dann die Spinne Flott entfernen.

    Ich finde die Einheimischen Spinnen häßlich und Ekelig *sorry* dennoch versuche ich das unsere Nachzucht (unsere Sohn *lol*) :P nicht diesen Ekel von mir mitbekommt.

    Wir besitzten zur Zeit 2 VS (weitere werden folgen) von denen ich wiederum Fasziniert bin.

    Habe schon immer eine Spinnenphobie gehabt allerdings fand ich VS immer schön anzusehen und bin froh das wir nun welche haben.



    LG
    Ute

  9. #9
    Registriert seit
    02.01.2004
    Beiträge
    199
    hehe. ich habs immer ganz gern wenn sich tierchen neben den terris ansiedeln.
    mehr zum beobachten 8)

  10. #10
    Registriert seit
    22.07.2004
    Beiträge
    7
    ich hab auch eine extreme spinnen angst, aber hab überhaupt kein problem mit vs. ich kann sie auch ohne probleme in die hand nehmen, aber sobald ich eine kleine spinne in der wohnung seh, fang ich an zu laufen. kann sie nichtmal mit einem glas einfangen, weil ich da so panik hab.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Heimchenplage im Haus
    Von Brera666 im Forum Futter
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.01.2017, 19:54
  2. Das verlassene Haus der Mörderspinnen
    Von KingA79 im Forum Medien
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.09.2014, 21:46
  3. Haus- und Hofspinnen
    Von MrHans im Forum Andere Wirbellose
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 26.09.2012, 18:09
  4. Hilfe! Heimchen im Haus!
    Von Thomas2001 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 17.08.2011, 21:20
  5. Kreuzspinnen
    Von Flecki68 im Forum Allgemeine Themen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.06.2008, 14:29